1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yoga Tablet 8 und 10 im…

Warum müssen Tablet-Hersteller Android immer verkrüppeln?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum müssen Tablet-Hersteller Android immer verkrüppeln?

    Autor: dokape 05.12.13 - 15:47

    Warum müssen die Hersteller von Android-Hardware die Software immer verkrüppeln? Neue tolle Hardware wie diese Designs, und dann ein veraltetes, lückenhaftes OS, das man nicht selbst aktualisieren kann, weil ein anderes UI draufgepfriemelt ist.
    Ist das Ding erstmal auf dem Markt, gibts in der Regel auch keine Udpates mehr. Was kümmern uns die verkauften Geräte? - denken wohl die Hersteller...

    Liebe Hersteller!
    Wenn ihr wollt, dass man mehr kauft, dann müsst ihr eure Update-Politik grundlegend überdenken. Designt (schreibt man das so?) Eure Hardware so, dass ein natives Android drauf läuft. Dann ist ein Update kein großes Thema. Sorgt dafür, dass auch Geräte, die schon 2 Jahre alt sind, immer noch mit aktuellen Updates versehen werden. Dann könnten wir Freunde werden. Solange bleib ich dann lieber bei Googles Nexus-Geräten oder bei Apple. Weil die können das schon lange.

    Doka.
    Mit Nexus 7 (1) und KitKat
    Mit iPhone 4s und iOS7
    Mit iPad 4 und iOS7
    Mit einem Krüppel-LG und Android 4.2.2 (bäh)

  2. Re: Warum müssen Tablet-Hersteller Android immer verkrüppeln?

    Autor: expat 05.12.13 - 16:23

    Nexus-Geräte sind für mich keine Alternative, da kein SD-Slot. Die Updates sind mir relativ unwichtig geworden, da sie die Nutzbarkeit kaum mehr erhöhen.

    So verschieden können Geschmäcker sein.

  3. Re: Warum müssen Tablet-Hersteller Android immer verkrüppeln?

    Autor: Dextr 05.12.13 - 18:50

    @expat: Genau so ist es - mit den Updates kommen nur noch Probleme, aber keine Features. Z.B. ein Arbeitskollege, hat sein S4 geupdated - und nun hat er eFuse und die Garantie ist Void...

    Zumal ich nicht wirklich sicher bin, ob ich "Native Android" haben will: Klar, was Samsung macht, geht unter keine Kuhhaut (Werbeapps bis zum Abwinken, unnütze Samsung-Programm, Registrierungszwang für vorinstallierte Apps). Aber beim Lenovo Yoga findet sich kein Müll, sondern eigentlich nur sinnvolle Erweiterung-Apps wie z.B. Energiemanagement, Sound (Dolby).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunikationsdesigner (m/w/d)
    STERN GmbH Agentur für Kommunikation, Wiesbaden
  2. Elektrotechniker - Automatisierung (m/w/d)
    KLK EMMERICH GmbH, Düsseldorf
  3. Java / Java Script Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden
  4. Software Entwickler für Backend, Frontend oder Fullstack - Java / Angular (m/w/d)
    BITS GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock für 11,99€, Football Manager 2022...
  2. (u. a. Football Manager 2022 für 22,99€, The Crew 2 für 9,50€, Ghostwire Tokyo für 26,99€)
  3. 534,99€
  4. (u. a. Rowenta Silence Standventilator für 71,99€ statt 189,99€, Dyson Pure Cool Luftreiniger...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de