1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: Google blockiert…

Absolut richtig!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absolut richtig!

    Autor: San_Tropez 16.08.13 - 11:53

    ... von Google.

    Wenn sich MS nicht an getroffene Vereinbarungen hält müssen sie eben auch mit den Konsequenzen leben. MS schreibt selber "es wurden Vereinbarungen getroffen zwischen Google und MS um die App veröffentlichen zu dürfen - die haben wir gekonnt ignoriert und wundern uns jetzt dass Google wieder dicht macht". Was ist das denn bitte für eine Argumentation?

    Zudem: Im Artikel wird nur die Stellungnahme von MS dargestellt. Wenn die Werbung nicht wie gefordert - oder wahrscheinlich sogar noch vorher vereinbart - dargestellt wird dann hat das nichts mehr mit gemeinnützigem Verhalten von Google zu tun sonder mit Geschäftsschädigung durch MS.

    Was MS hier macht ist Rumheulen auf sehr hohem Niveau mit der Absicht Google negative Publicity zu verschaffen - und an den Kommentaren hier im Forum sieht man mal wieder wie leicht sowas funktioniert. Es gibt nur eine Stellungsnahme von MS bisher die im Artikel beschrieben wird - und ohne die Gegenseite gehört zu haben wird geurteilt. Bravo!

    Wenn ein riesiger Softwarekonzern wie MS es nicht auf die Reihe bekommt eine App in HTML5 zu schreiben ist das eher ein Armutszeugnis für die eigenen Entwickler.

  2. Re: Absolut richtig!

    Autor: Ben23 16.08.13 - 12:11

    Google schafft es genauso wenig eine Html5 App zu schreiben und Microsoft hat nur gesagt, dass das deutlich länger und mehr Ressourcen benötigen würde. Microsoft ist sogar bereit mit Google gemeinsam an einer Html5 App zu arbeiten

  3. Re: Absolut richtig!

    Autor: San_Tropez 16.08.13 - 12:24

    Ben23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google schafft es genauso wenig eine Html5 App zu schreiben

    ? Wie kommst du darauf dass sie überhaupt damit begonnen haben? Wieso sollten sie auch?

    > und Microsoft
    > hat nur gesagt, dass das deutlich länger und mehr Ressourcen benötigen
    > würde.

    Wenn es so vereinbart war ist das Jacke wie Hose. Dann haben sie sich daran zu halten auch wenn es etwas mehr Aufwand ist.

    > Microsoft ist sogar bereit mit Google gemeinsam an einer Html5 App
    > zu arbeiten

    Microsoft und Google haben bereits gemeinsam "gearbeitet" - es wurden gemeinsame Vereinbarungen getroffen - an die sich MS nicht gehalten hat.
    Und wie kommst du darauf dass MS dazu bereit wäre und Google nicht? Quelle? Oder nur die Stellungnahme von MS?

  4. Re: Absolut richtig!

    Autor: strizi9 16.08.13 - 12:35

    Die Werbung hat einwandfrei funktioniert. Die erten beiden Videos die ich mit der App gesehen habe, hatten jeweils Werbung vorgeschaltet.

    Ich bin der Meinung dass das Problem einfach ist, dass die App die Microsoft gemacht hat, besser ist als die von Google.
    Playlisten wie auch eine Wiedergabe bei gesperrtem Bildschirm geht bei Android nicht.

  5. Re: Absolut richtig!

    Autor: Paykz0r 16.08.13 - 12:40

    Ich finde es auch absolut richtig,
    aber aus ein ganz anderen Grund.

    Versuch mal eine alternative SKype-App zu machen,
    viel Spass, die verklagen Dich.

    Also warum soll es umgekehrt erlaubt sein?

  6. Re: Absolut richtig!

    Autor: San_Tropez 16.08.13 - 13:08

    strizi9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Werbung hat einwandfrei funktioniert. Die erten beiden Videos die ich
    > mit der App gesehen habe, hatten jeweils Werbung vorgeschaltet.

    Das kannst du nicht beurteilen. Das kann auch ich nicht beurteilen. Wenn es Abmachungen gab über (Dauer der Werbeeinblendung, wann diese übersprungen werden kann, wie häufig und vor welchen Videos Werbung eingeblendet wird) usw. Da gibt es tausende verschiedene Möglichkeiten von Richtlinien. Diese kennen wohl nur Microsoft und Google.

    > Ich bin der Meinung dass das Problem einfach ist, dass die App die
    > Microsoft gemacht hat, besser ist als die von Google.

    > Playlisten wie auch eine Wiedergabe bei gesperrtem Bildschirm geht bei
    > Android nicht.

    Hm?! Merkst du was? Vll gibt es einen Grund dass das nicht funktioniert bei der Android und iOS Version. Auch hierfür kann es tausende verschiedene Gründe geben warum der Bildschirm (vll auch gerade wegen Werbeeinblendungen) nicht gesperrt werden darf während das Video läuft. Und MS hat sich evtl einfach nicht dran gehalten. Was du schreibst ist genau das Verhalten dass ich anfangs kritisiert habe.

    Zu urteilen ohne beide Seiten gehört zu haben.

  7. Re: Absolut richtig!

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 13:17

    +1

    sinnbildlich für die ganze Diskussion. Es ist halt ein Mainstream-Thema und daher alleine schon durch Namen vorverurteilt. Ich glaub viele sehen bzw. erhoffen sich dadurch auch Grundlage gegen für eine bereits bestehende Abneigung gegen eine gew. Firma. In diesem Fall ist eine objektive Betrachtung der Tatsachen eh nur hinderlich und unerwünscht.

    while not sleep
    sheep++

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  3. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)
  4. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme