Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: Google blockiert…

Gründe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gründe

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 16:26

    Gerade noch einmal die Gründe gelesen von Google und einer ist hier dann doch bewusst oder unbewusst nicht im Artikel aufgetaucht.

    "Google claims that Microsoft is not abiding by the API's terms and conditions. Microsoft says that this too is a reference to the decision not to use HTML5"

    Es gab noch andere Gründe, die haben wir schon durchgekaut. Einige verständlich, andere nicht. Aber hier steckt der Kern doch drin, die API wird nicht korrekt genutzt.

    Quelle: http://arstechnica.com/gadgets/2013/08/google-blocks-windows-phone-youtube-app-again-for-manufactured-reasons/

    while not sleep
    sheep++

  2. Re: Gründe

    Autor: tonictrinker 16.08.13 - 17:21

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Aber hier steckt der Kern doch drin, die API
    > wird nicht korrekt genutzt.
    >
    > Quelle: arstechnica.com

    Das stand auch im Artikel und Microsoft begründete auch, weshalb sie diese Forderung nicht umsetzten und ich finde diese Begründung plausibel.
    Weshalb macht Google die Forderung bei der Microsoft auf, erfüllt sie aber bei den eigenen nicht? Das sieht aus, als wolle man MS an einer vernünftigen Umsetzung hindern, so dass sich dadurch ein nachteil für Windowsphones ergibt.

  3. Re: Gründe

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 17:25

    Aber ist das nicht ein Privileg eines Dienstanbieters. Solange mir jemand kein Beispiel eines Anbieters bringen kann wo Googles API missachtet und von Google trotzdem geduldet wird, sehe ich kein Grund warum M$ Anderen gegenüber eine Vorzugsbehandlung verdient hätte.

    while not sleep
    sheep++

  4. Re: Gründe

    Autor: Leviath4n 16.08.13 - 17:50

    > kein Beispiel eines Anbieters bringen kann wo Googles API missachtet

    Nun wenn Apple auch kein HTML5 benutzt,
    dann hast du doch schon dein Beispiel.

    Oder wo missachtet MS sonst die API?

    "Wir wissen, wo du bist. Wir wissen, wo du warst. Wir wissen mehr oder weniger, worüber du nachdenkst." Eric Schmidt (Google)

  5. Re: Gründe

    Autor: Anonymer Nutzer 16.08.13 - 17:53

    > > kein Beispiel eines Anbieters bringen kann wo Googles API missachtet
    >
    > Nun wenn Apple auch kein HTML5 benutzt,
    > dann hast du doch schon dein Beispiel.

    Die YouTube APP von iOS ist doch von Google... Oder?

    > Oder wo missachtet MS sonst die API?
    Sie verwenden sie gar nicht erst. Mehr Missachtung geht doch gar nicht.

  6. Re: Gründe

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 17:57

    Ja aber Google ist der Anbieter und ich sagte doch ein anderer Entwickler(!). Lesen please!
    Knackpunkt war laut Google wohl ( zumindest laut den meisten Quellen ), dass die Werbung nicht korrekt unterstützt wird. Dies soll wohl durch die Verletzung der Nutzungsbedingungen der YT API geschehen.

    while not sleep
    sheep++

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  3. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München
  4. Heitmann IT GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. (-78%) 4,44€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15