1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: Google blockiert…

Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: AMD-Fan 16.08.13 - 10:47

    Google tut nichts anderes als MS in der Vergangenheit getan hat und immer noch tut: SW für die eigene Platform exklusiv anbieten um Mitbewerber-Platformen zu schaden.

    Warum bietet MS kein DirectX, Office, Visual Studio, SQL-Server für Linux an? Aus den gleichen Gründen wie wohl Google YT auf Windows Phone blockiert. Mein Mitleid hält sich sehr stark in Grenzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 10:51 durch AMD-Fan.

  2. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: Felix_Keyway 16.08.13 - 11:18

    Die Sache daran ist, dass Googles Motto "Don?t be evil" heißt...

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: koflor 16.08.13 - 11:41

    AMD-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google tut nichts anderes als MS in der Vergangenheit getan hat und immer
    > noch tut: SW für die eigene Platform exklusiv anbieten um
    > Mitbewerber-Platformen zu schaden.
    >
    > Warum bietet MS kein DirectX, Office, Visual Studio, SQL-Server für Linux
    > an? Aus den gleichen Gründen wie wohl Google YT auf Windows Phone
    > blockiert. Mein Mitleid hält sich sehr stark in Grenzen.

    Ist ja wohl etwas anderes, wenn es um ein milliardenfach genutztes Portal geht, als um Spezialanwendungen für eine handvoll Personen.

  4. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: jillbear 16.08.13 - 11:47

    AMD-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google tut nichts anderes als MS in der Vergangenheit getan hat und immer
    > noch tut: SW für die eigene Platform exklusiv anbieten um
    > Mitbewerber-Platformen zu schaden.
    >
    > Warum bietet MS kein DirectX, Office, Visual Studio, SQL-Server für Linux
    > an? Aus den gleichen Gründen wie wohl Google YT auf Windows Phone
    > blockiert. Mein Mitleid hält sich sehr stark in Grenzen.

    Naja es besteht schon ein unterschied zwichen nicht für andere Platformen entwickeln und sachen von andern zu blockieren...

  5. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: matok 16.08.13 - 11:49

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja wohl etwas anderes, wenn es um ein milliardenfach genutztes Portal
    > geht, als um Spezialanwendungen für eine handvoll Personen.

    Jo, besonders die Spezialanwendung DirectX. Oder inkompatible, geschlossene Office Formate.
    MS hat in der Vergangenheit ebenfalls jede Möglichkeit genutzt, Wettbewerb zu blockieren. Jetzt befinden sie sich zunehmend in der Situation, nicht mehr selbst Marktführer zu sein und sehen, wie das ist.

  6. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: AMD-Fan 16.08.13 - 11:54

    jillbear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja es besteht schon ein unterschied zwichen nicht für andere Platformen
    > entwickeln und sachen von andern zu blockieren...

    Auch wenn in diesem Fall der Weg ein Anderer ist, ist das Ziel doch das Gleiche. Eine bestimmte beliebte Mainstream-Anwendung soll nicht auf der Mitbewerber-Platform laufen und nur darum geht es.

  7. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: TTX 16.08.13 - 12:00

    Soll sie schon, aber nicht zu den Bedingungen des API-Nutzers, vollkommen legitim :)

  8. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: FPR 16.08.13 - 12:00

    AMD-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum bietet MS kein DirectX, Office, Visual Studio, SQL-Server für Linux
    > an? Aus den gleichen Gründen wie wohl Google YT auf Windows Phone
    > blockiert. Mein Mitleid hält sich sehr stark in Grenzen.

    Wie das eine mal garnichts mit dem anderen zu tun hat.

  9. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: Andre S 16.08.13 - 12:06

    FPR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD-Fan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Warum bietet MS kein DirectX, Office, Visual Studio, SQL-Server für
    > Linux
    > > an? Aus den gleichen Gründen wie wohl Google YT auf Windows Phone
    > > blockiert. Mein Mitleid hält sich sehr stark in Grenzen.
    >
    > Wie das eine mal garnichts mit dem anderen zu tun hat.

    Erstens hat mein vorredner hier recht das hat garnix damit zu tun.

    Zweitens gibt es genug Opensource lösungen der Aufwand würde sich weder lohnen noch würden die Programme sich durchsetzen, ergo das wär ein Millionengrab



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 12:07 durch Andre S.

  10. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: elgooG 16.08.13 - 13:08

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist ja wohl etwas anderes, wenn es um ein milliardenfach genutztes
    > Portal
    > > geht, als um Spezialanwendungen für eine handvoll Personen.
    >
    > Jo, besonders die Spezialanwendung DirectX. Oder inkompatible, geschlossene
    > Office Formate.
    > MS hat in der Vergangenheit ebenfalls jede Möglichkeit genutzt, Wettbewerb
    > zu blockieren. Jetzt befinden sie sich zunehmend in der Situation, nicht
    > mehr selbst Marktführer zu sein und sehen, wie das ist.

    /+1

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  11. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: elgooG 16.08.13 - 13:24

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FPR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AMD-Fan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Warum bietet MS kein DirectX, Office, Visual Studio, SQL-Server für
    > > Linux
    > > > an? Aus den gleichen Gründen wie wohl Google YT auf Windows Phone
    > > > blockiert. Mein Mitleid hält sich sehr stark in Grenzen.
    > >
    > > Wie das eine mal garnichts mit dem anderen zu tun hat.
    >
    > Erstens hat mein vorredner hier recht das hat garnix damit zu tun.
    >
    > Zweitens gibt es genug Opensource lösungen der Aufwand würde sich weder
    > lohnen noch würden die Programme sich durchsetzen, ergo das wär ein
    > Millionengrab

    Du meinst DirectX würde sich nicht durchsetzen? ...oder MS Office? ...oder zumindest Bibliotheken die dafür sorgen, dass OpenOffice endlich komplett kompatibel zu dem Rotz-Formaten von MS wird? ...oder generell bessere Schnittstellen für andere Produkte? Freigabe von APIs ohne Millionenklage durch die EU? Nicht manipulierte Browserwahl unter Windows? ...

    Microsoft hat rein gar nichts zu anderen Plattformen beigetragen und wird es nicht machen. Stattdessen wird schön weiter mit dubiosen Patenten wie zB bei Android abkassiert. Die neuen Office-Formate wurden völlig kriminell durch die ISO-Zertifizierung geboxt, verklagt wird an allen Ecken und Enden um die eigene Unfähigkeit zu kompensieren.

    Microsoft ist eben ein typischer konservativer US-Konzern mit Ellbogentaktik. Ein Dinosaurier, der sich nie mit der IT weiter entwickelt hat und dessen einzige Existenzberechtigung die eigene Verbreitung von Windows ist, dass selbst in Schulen und Regierungen nur durch dubiose Ausschreibungsverfahren weiter dort bleibt wo es ist. Dazu kommen eben die unzähligen unflexiblen IT'ler die nie studiert haben und es auch nie schaffen werden sich in andere Systeme einzuarbeiten, auch wenn diese besser geeignet wären.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  12. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 13:27

    Das Problem habe aber generell Riesen. man wird ab einem gewissen Punkt immer unflexibel und fängt an wie ein Krebsgeschwür an unkontrolliert zu wuchern ( siehe Sony und Panasonic ).

    while not sleep
    sheep++

  13. Re: Na Microsoft wie schmeckt deine eigene Medizin?

    Autor: Arkarit 17.08.13 - 03:00

    Was sollte denn wohl "evil" daran sein, einer bereits offiziell wegen unfairer Geschäftspraktiken verurteilten Firma in den Arsch zu treten? Chapeau!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  2. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  3. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  4. über Hays AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 7,99€
  3. 9,29€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de