1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zenbook 3 im Test: Macbook…

asus kapiert es nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. asus kapiert es nicht

    Autor: Unix_Linux 09.12.16 - 01:28

    nervige lüfter in notebooks sind ein absolutes no-go.

    habe mir in den letzen jahren immer mal wieder ein zenbook gekauft. und der lüfter war jedesmal dermassen nervig, dass ich es zurückgegeben habe.

    scheinbar lernt es asus nie. acer hat doch vorgemacht, dass man sogar vollwertige core prozessoren in tablets lüfterlos bauen kann. der name des tablets fällt mir grad nicht ein. aber es geht. es war kein core-m prozessor.

  2. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: Niaxa 09.12.16 - 10:43

    Kannst ja viel behaupten, ich kenne keines mit vollwertiger CPU die dann auch noch auf Last laufen kann und das ganze dann Lüfterlos.

    Zudem kenne ich fast kein Notebook bei dem der Lüfter wirklich störend ist. Auch bei den Zen ist mir noch keines aufgefallen. Die Theatralik bei diesem Modell wird auch nicht mehr sein als heiße Luft.

    Ich schlage vor, du testest die Geräte erst einmal die du bewerten oder abwerten willst. Vor allem da Geräuschbelässtigung ein sehr subjektives Thema ist und von jedem anders wahr genommen wird.

  3. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: igor37 09.12.16 - 12:13

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > scheinbar lernt es asus nie. acer hat doch vorgemacht, dass man sogar
    > vollwertige core prozessoren in tablets lüfterlos bauen kann. der name des
    > tablets fällt mir grad nicht ein. aber es geht. es war kein core-m
    > prozessor.

    Und was genau soll ein "vollwertiger core Prozessor" bringen, wenn der bei Belastung sofort runtertakten muss?

    Wenn das so gut funktionieren würden, wären sämtliche Surface Pros und Macbooks lüfterlos und Apple würde eine Party schmeißen.

  4. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: Unix_Linux 09.12.16 - 12:38

    Bitteschön. Vollwertiger core I Prozessor, lüfterlos. Bloß weil einige Unternehmen nicht in der Lage sind, sowas zu bauen, heisst es noch lange nicht, dass es nicht möglich ist. Bloß weil ihr sowas nicht kennt heißt es noch lange nicht, dass es nicht existiert. Asus baut einfach nur schlechte MacBook clones

    http://m.heise.de/newsticker/meldung/Acer-Switch-Alpha-12-Acer-zeigt-luefterlosen-Surface-Klon-mit-Core-i-3180258.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.16 12:43 durch Unix_Linux.

  5. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: Niaxa 09.12.16 - 13:03

    Ich wusste das du das nennen wirst und kann dir sagen, das es einigen unangenehm aufstößt ein 30 Grad warmes Gerät auf dem Schoß zu haben. Zumindest unterwegs. Ich habe aber auch nicht behauptet, das es so was nicht gibt, sondern das es unter Volllast einfach Probleme gibt. Noch dazu gibt es sicher Unterschiede bei einem I5 und einem I7 CPU. Denke ich zumindest mal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.16 13:04 durch Niaxa.

  6. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: EstebanPeligrosso 09.12.16 - 16:21

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > habe mir in den letzen jahren immer mal wieder ein zenbook gekauft. und der
    > lüfter war jedesmal dermassen nervig, dass ich es zurückgegeben habe.
    >

    Ich glaubem Du kapierst es nicht…

    habe in den letzten Jahren immer mal wieder die Hand auf die heiße Herdplatte gelegt und die Haut war jedes mal dermassen verbrannt, dass ich den Herd angespuckt hatte und ihn anschrie: Du bist es blöd, oller Herd!

  7. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: Keto 09.12.16 - 17:02

    Das Problem ist mmn nicht, das ein Lüfter verbaut ist, sondern das der Lüfter viel zu früh zu hoch dreht.

    Ich hab auf meinem Zenbook die Starttemperatur für den Fan auf 40 Grad gesetzt. Damit bleibt er bei gewöhnlicher Benutzung lautlos und bei Last kann ich auf höhere Performance zurückgreifen.

  8. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: Unix_Linux 09.12.16 - 17:11

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wusste das du das nennen wirst und kann dir sagen, das es einigen
    > unangenehm aufstößt ein 30 Grad warmes Gerät auf dem Schoß zu haben.
    > Zumindest unterwegs. Ich habe aber auch nicht behauptet, das es so was
    > nicht gibt, sondern das es unter Volllast einfach Probleme gibt. Noch dazu
    > gibt es sicher Unterschiede bei einem I5 und einem I7 CPU. Denke ich
    > zumindest mal.

    Ach ist das niedlich wie du zurückruderst, wenn ich dir klipp und klar den Nachweis erbracht habe. Vielleicht solltest du weniger auf den putz hauen, dann musst du auch nicht zuruckrudern. Und 30 grad wären null Problem, weil die Körpertemperatur schon 36 Grad hat. Merkst du eigentlich, dass du dich immer weiter verzettelst?

  9. Re: asus kapiert es nicht

    Autor: igor37 09.12.16 - 21:51

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und 30 grad wären null Problem, weil
    > die Körpertemperatur schon 36 Grad hat.

    Okay, das Gerät scheint besser zu sein als ich dachte. Angeblich muss es selbst bei duchgehender Belastung erst nach einer Stunde heruntertakten.
    Aber der Vergleich mit der Körpertemperatur ist Schwachsinn, es kann eben einfach unangenehm sein ein Gerät mit 30-40°C zu halten. Und es liegt weit über der Temperatur, an die der Körper gewöhnt ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 18,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 37,99€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04