1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zenbook Pro 15 UX580: Asus…

Alles etwas merkwürdig ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles etwas merkwürdig ...

    Autor: conker 05.06.18 - 17:53

    Das ganze klingt für mich echt merkwürdig:

    * Das auch meine erste Reaktion zum Bildschirm im Touchpad: Skuril.
    Aber meinetwegen, man könnte bestimmt irgendwie auch Sondertasten o.Ä. implementieren, Apple hat ja auch die touch bar, also da stehe ich neutral dazu. Gäbe ggf. Potenzial.

    *
    "Das 15,6-Zoll-Display des Zenbook löst in 4K auf und hat einen Touchscreen. Allerdings scheint es nicht entspiegelt zu sein. Im Gehäuse befinden sich ein Intel Core i9-8750H-Sechskernprozessor"
    --> glossy ja eigentlich schon ein no-go
    und bin mal gespannt, wie die Kühlung den i9 packt :P

    *
    "Als Massenspeicher wird maximal eine 1-TByte-SSD möglich sein. Allerdings setzt Asus eine M.2-Platine ein, die über Sata angebunden und damit nicht ganz so flott ist"
    --> Falls das wahr ist, frage ich mich ernsthaft, was die Verantwortlichen geraucht haben.
    Das ist die Pro Serie, und NVME SSDs werden von Asus schon die ganze Zeit verbaut. Das macht keinen Sinn eine "lahme" SATA SSD zu verbauen. (Ansonsten war das bestimmt wie in den Känguru Chroniken die Szene wie wichtige Entscheidungen getroffen werden ...)

    *
    "Für ein Asus-Gerät ist der angegebene Preis von 1.600 Euro relativ hoch. Definitiv ist das Screenpad das Verkaufsargument, das Asus mit der Schauspielerin Gal Gadot (Wonder Woman) bewirbt."
    --> Für einen i9 wäre der Preis verdächtig günstig, ansonsten ist das wohl ein Einstiegspreis ...
    Dass die mit Gal Gadot werbung machen, bringt fachlich keinen Mehrwert und hat hier selbst in so einer halben Pressemittelung nichts verloren ...

    Insgesamt wirft diese Ankündigung zu viele Fragen auf und macht so keinen Sinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. H&R InfoTech GmbH, Hamburg, Münster
  4. über experteer GmbH, Norddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 18,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme