Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zertifizierungsprozess: Wigig…

Gibt es einen Smartphone,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es einen Smartphone,

    Autor: M.P. 25.10.16 - 13:38

    das mit > 1GBit/s auf seinen internen Flash-Speicher - geschweige denn eine Micro-SD-Karte zugreifen kann? Lesend ist das zwar einfacher, aber trotzdem habe ich da meine Zweifel...


    Ich beziehe mich auf:
    > Der neue Standard ermöglicht damit beispielsweise äußerst schnelle Smartphone-
    > Backups ohne die Notwendigkeit eines Kabels. Nachteilhaft ist allerdings, dass
    > entsprechende Router zwingend eine bessere Kabelverbindung benötigen. Gigabit-
    > Ethernet ist nicht schnell genug.

  2. Re: Gibt es einen Smartphone,

    Autor: Werni 25.10.16 - 13:55

    Na, vor allem kann man mit so nem schnellen WLAN innerhalb von Sekunden alle relevanten Daten abziehen oder das komplette Android austauschen.

    Wesentlich sinnvoller wäre es, die ganze Nummer mal richtig sicher zu machen. Ein guter Anfang wäre ein Hardware-Flash-Schutz, wie in alten Zeiten. Als physikalischer Schalter unter dem Akku - wer den umlegen will muss den Akku rausnehmen und damit auch den Gerätesperrcode für den Neustart kennen.

    Ich will keine schnelle, ich will verlässliche Technik.

  3. Re: Gibt es einen Smartphone,

    Autor: as (Golem.de) 25.10.16 - 13:58

    Hallo,

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das mit > 1GBit/s auf seinen internen Flash-Speicher - geschweige denn eine
    > Micro-SD-Karte zugreifen kann? Lesend ist das zwar einfacher, aber trotzdem
    > habe ich da meine Zweifel...

    Wigig sind Bruttodatenraten und recht Entfernungsempfindlich.

    Netto per UFS sind 500 MByte/s prinzipiell möglich:

    https://www.golem.de/news/universal-flash-storage-card-samsung-hat-die-weltweit-ersten-ufs-speicherkarten-1607-121970.html

    Da in den Smartphones durchaus fixe Komponenten verbaut werden können, wäre es durchaus möglich. 130 MByte/s habe ich bei frühen Modellen gesehen.

    Ist denke ich nur eine Frage der Zeit. Und der Standard soll ja ein paar Jahre ohne Ablösung funktionieren.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Andreas Sebayang (Hardware-Redakteur/Golem.de)

    Dominar Rygel XVI im Golem-Discord (https://discord.gg/AAMGkrA)

    Nicht mehr unterwegs! ;)
    https://www.instagram.com/aroundthebluemarble/
    https://twitter.com/AndreasSebayang

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  4. Re: Gibt es einen Smartphone,

    Autor: subjord 25.10.16 - 13:58

    iPhone 7 mit 256 GB Speicher schafft laut einem Unbox Therapy 856 MByte/Sec lesen und 341 MByte/s schreiben.
    Das heißt es schreibt sogar mit über 1 Gbit/s.
    Micro SD Karten in Smartphones kommen da nicht dran.

  5. Re: Gibt es einen Smartphone,

    Autor: RicoBrassers 25.10.16 - 14:02



    Aus dem Artikel Samsungs Smartphone-Speicher ist so schnell wie eine SSD.

    > Die sequenzielle Datentransferrate der UFS-2.0-Chips soll auf SSD-Niveau liegen, wir erwarten mindestens 300 MByte pro Sekunde und damit etwa das Doppelte einer schnellen eMMC. Theoretisch kann UFS 2.0 bis zu 11,6 GBit oder 1,45 GByte pro Sekunde übertragen (1,16 GByte/s ohne Overhead).

    Frage beantwortet?
    Du musst auch noch bedenken: 8 GBit/s (wie die Werte aus der Grafik) wird hier wieder den theoretischen Maximalwert darstellen, den man praktisch nicht/sehr selten erreichen kann.

    Und der Speicher (in Smartphones) entwickelt sich ja auch noch weiter.

    Edit: Und nochwas: Wigig ist ja nicht nur für Smartphones. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.16 14:04 durch RicoBrassers.

  6. Re: Gibt es einen Smartphone,

    Autor: M.P. 25.10.16 - 15:02

    Danke

  7. Re: Gibt es einen Smartphone,

    Autor: SchmuseTigger 25.10.16 - 16:25

    1 gibi sind ja nur 125 mb/s das schaffen Samsung mit ufs 2.0 über 150 MB schreibend. Lesend sind es fast 500 mb/s oder in bit dann 4000

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Personalstrategie GmbH, München
  2. Unitymedia GmbH, Kerpen, Stuttgart
  3. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  4. NRW.BANK, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  2. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.

  3. Übernahme: Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar
    Übernahme
    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

    Konkurrenz für AMD und Intel: Der Chiphersteller Marvell übernimmt Cavium und hat künftig Zugiff auf die ThunderX2 genannten ARM-Server-CPUs. Zudem sollen Synergien unter anderem bei Netzwerk- und Storage-Lösungen entstehen.


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50