1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zusatzakku: Apple startet…

Apple Produkt ohne Rückruf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: E-Narr 11.01.20 - 14:20

    Gibt es sowas?

  2. Re: Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: Pexi 11.01.20 - 14:45

    Öh, ja? Wie viele Geräte sind denn bitte momentan von einem Rückruf betroffen?
    MacBook Pro von 2015
    Netzteilstecker mit drei Stiften (also nicht Deutschland)
    Beats Pill XL

    Der Rest sind sogenannte Austausch- bzw Reparaturprogramme, wo dann Nachbesserung erfolgt. Und selbst da hast du bei weitem doch nicht die ganze Produktpalette abgebildet. oO

  3. Re: Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: E-Narr 11.01.20 - 17:19

    Aha. Zugegeben, ich kenne nicht viele Apple Produkte, aber ich kenne sie nur von Rückrufaktionen ;) und ich glaube jetzt mal nicht, dass Apple auch auch nur annähernd so große Produktpalette wie beispielsweise Samsung hat.

  4. Re: Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: Offen 11.01.20 - 17:30

    Also eines vorweg: Ich mag Apple auch nicht sonderlich, das hier darzulegen würde aber den Rahmen sprengen. Aber bitte, leben und leben lassen. Dieses Bashing führt doch eh zu nichts, außer sinnlosen Diskussionen. Wer deren Geräte nutzen möchte, ob privat oder beruflich, der soll es doch tun. Apple beispielsweise stellt Elektronik her, die eben Fehler haben kann (auch wenn ich solche Sachen wie mit der Butterfly-Tastatur nicht nachvollziehen kann, das zog sich ja über mehrere Generationen). Trotzdem ist mir diese Firma lieber, als eine wie Samsung, die mit dem Geld aus dem Verkauf von Elektrogeräten dann nebenbei noch so Sachen wie Kriegsgerät finanziert.

  5. Re: Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: Untrolla 11.01.20 - 19:01

    iPhone 8

  6. Re: Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: sofries 12.01.20 - 02:42

    E-Narr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha. Zugegeben, ich kenne nicht viele Apple Produkte, aber ich kenne sie
    > nur von Rückrufaktionen ;) und ich glaube jetzt mal nicht, dass Apple auch
    > auch nur annähernd so große Produktpalette wie beispielsweise Samsung hat.

    Apple Artikel sind die mit Abstand Clickreichsten Artikel in der ganten Technik Welt des Internets. Weltweit. Wenn also Apple ein neues Produkt vorstellt / eine Rückrufaktion startet oder ein Patent anmeldet, dann wird das sofort von jedem Medium aufbereitet und sehr medienwirksam verbreitet. Daher hat man natürlich ein viel stärkeres Gefühl dass Apple von solchen Aktionen häufiger betroffen wird. Andere Firmen haben auch ihre Serienfehler, aber davon lesen Betroffene meist in irgendwelchen Support Foren. Wenn bei Apple jedoch ein Serienfehler auftritt, dann ist es auf der Startseite jeder großen Techseite weltweit.

  7. Re: Apple Produkt ohne Rückruf?

    Autor: burzum 12.01.20 - 13:39

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Apple Artikel sind die mit Abstand Clickreichsten Artikel in der ganten
    > Technik Welt des Internets. Weltweit. Wenn also Apple ein neues Produkt
    > vorstellt / eine Rückrufaktion startet oder ein Patent anmeldet, dann wird
    > das sofort von jedem Medium aufbereitet und sehr medienwirksam verbreitet.
    > Daher hat man natürlich ein viel stärkeres Gefühl dass Apple von solchen
    > Aktionen häufiger betroffen wird. Andere Firmen haben auch ihre
    > Serienfehler, aber davon lesen Betroffene meist in irgendwelchen Support
    > Foren. Wenn bei Apple jedoch ein Serienfehler auftritt, dann ist es auf der
    > Startseite jeder großen Techseite weltweit.

    Nette Theorie, aber kannst du sie auch belegen? Nicht nur aus den Medien, sondern auch aus meinem Umkreis, habe ich den Eindruck das Appleprodukte extrem häufig fehlerhaft sind. Nicht nur durch die IT-News. Apple liefert halt Lifestyleprodukte und keine Qualität. So, jetzt haben wir zwei Aussagen ohne jeden Beweis und können uns ideologisch bekriegen. ;)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Hauk & Sasko Ingenieurgesellschaft GmbH, Stuttgart
  3. CHECK24 Services GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  4. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Windows-API-Nachbau: Wine 5.0 nutzt PE-Module und unterstützt mehrere Displays
    Windows-API-Nachbau
    Wine 5.0 nutzt PE-Module und unterstützt mehrere Displays

    Die Laufzeitumgebung Wine zum Ausführen von Windows-Anwendungen unter Linux nutzt in Version 5.0 das Windows-Binärformat PE. Außerdem können mehrere Displays genutzt werden sowie Vulkan 1.1.

  2. Fotodienst: Flickr erhöht die Preise
    Fotodienst
    Flickr erhöht die Preise

    Der Fotodienst Flickr hat die Preise für das kostenpflichtige Abo Flickr Pro erhöht. Bestandskunden profitieren von einem Verlängerungsangebot.

  3. Videostreaming: Netflix schönt Zuschauerzahlen
    Videostreaming
    Netflix schönt Zuschauerzahlen

    Netflix hat die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal veröffentlicht. Der Anbieter konnte den Umsatz steigern und legte bei Abonnentenzahlen erneut zu. Bei den Zuschauerzahlen wählt Netflix ein neues Verfahren und schönt so seine Zahlen.


  1. 10:09

  2. 09:51

  3. 09:20

  4. 09:03

  5. 07:30

  6. 19:21

  7. 18:24

  8. 17:16