Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zusatzprozessor: Apple soll…

Playstation 4

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Playstation 4

    Autor: Geigenzaehler 02.02.17 - 08:56

    DIe Playstation 4 ist bereits so aufgebaut. Im Ruhemodus werkelt da auch ein ARM, zum Zocken kommt dann aber der AMD zum Einsatz.

  2. Re: Playstation 4

    Autor: HubertHans 02.02.17 - 09:12

    Du wirst dich wundern, wie viele AMD-CPUs in PCs verbaut sind. Selbst meine Soundkarte hat einen, damit ein Buffer Underrun vermieden wird. Viele Netzwerkkarten oder Controller nutzen ARM-Cores als Support. (ARP Offload usw) Dickere Netzwerkkarten setzen jedoch auch gerne auf FPGAS.

  3. Re: Playstation 4

    Autor: countzero 02.02.17 - 09:44

    Im Speichercontroller von Samsung-SSDs steckt auch ein ARM (ist in aktuellen Modellen glaube ich ein Quad Core mit 512 MB RAM).

    Das hier ist aber nochmal was anderes, weil der ARM auf Daten auf der Festplatte zugreift. Bei Spielekonsolen ist es auch sinnvoll (die WiiU funktioniert hier ähnlich wie die PS4). Zusätzlich zu Updates kann man glaube ich auch den Download von neuen Spielen über ein anders Gerät anstoßen.

    Bei einem PC erschließt sich mir der Nutzen aber nicht ganz. Betriebssystem-Updates herunterzuladen könnte sinnvoll sein. Aber z.B. Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja nicht lange.

  4. Re: Playstation 4

    Autor: Kondratieff 02.02.17 - 10:10

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Speichercontroller von Samsung-SSDs steckt auch ein ARM (ist in
    > aktuellen Modellen glaube ich ein Quad Core mit 512 MB RAM).
    >
    > (die WiiU funktioniert hier ähnlich wie die PS4).

    Nein, soweit ich es verstanden habe, funktioniert die WiiU anders, denn die WiiU hat nur einen Arm-Prozessor, während die PS4 im normalen Betrieb den x86-Prozessor nutzt und im Standby auf den Arm-Prozessor schaltet.

    > Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja nicht
    > lange.

    Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?
    Beispiel: Mein Notebook liegt in der Tasche, ist auf Standby und ruft Emails (inklusive Anhänge) ab. Ich nehme am nächsten Morgen die Tasche, muss schnell zum ICE. Ich fahre im ICE, Wlan ist überlastet/der Empfang ist schlecht/funktioniert aus irgendeinem Grund nicht (hatte ich alles...). Allerdings habe ich die wichtigsten Emails vom Morgen trotzdem und kann die empfangene PPT schon mal lesen/bearbeiten.

  5. Re: Playstation 4

    Autor: HubertHans 02.02.17 - 10:15

    Das mit AMD ist uebrigens ein Typo. ich meine natuerlich ARM.

  6. Re: Playstation 4

    Autor: LordSiesta 02.02.17 - 10:51

    An die dachte ich auch, als ich den Artikel gelesen habe. Da hat sich wohl jemand inspirieren lassen :)

  7. Re: Playstation 4

    Autor: countzero 02.02.17 - 10:57

    Kondratieff schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, soweit ich es verstanden habe, funktioniert die WiiU anders, denn die
    > WiiU hat nur einen Arm-Prozessor, während die PS4 im normalen Betrieb den
    > x86-Prozessor nutzt und im Standby auf den Arm-Prozessor schaltet.
    >
    Der Hauptprozessor der WiiU ist ein PowerPC. Es gibt da eine ziemlich interessante Analyse, wie die Hardware funktioniert. Schaltet man das System ein, bereitet der ARM den RAM vor und übergibt dann die Kontrolle an den Hauptprozessor.

    > > Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja
    > nicht
    > > lange.
    >
    > Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?

    Ich spreche nur für mich selbst.

    > Beispiel: Mein Notebook liegt in der Tasche, ist auf Standby und ruft
    > Emails (inklusive Anhänge) ab. Ich nehme am nächsten Morgen die Tasche,
    > muss schnell zum ICE. Ich fahre im ICE, Wlan ist überlastet/der Empfang ist
    > schlecht/funktioniert aus irgendeinem Grund nicht (hatte ich alles...).
    > Allerdings habe ich die wichtigsten Emails vom Morgen trotzdem und kann die
    > empfangene PPT schon mal lesen/bearbeiten.

    Das wäre eine Situation, in der die Funktion nützlich ist, das stimmt.

  8. Re: Playstation 4

    Autor: Kondratieff 02.02.17 - 11:03

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Emails abzurufen ist nicht wirklich ein Komfort-Gewinn, das dauert ja
    > > nicht
    > > > lange.
    > >
    > > Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?
    >
    > Ich spreche nur für mich selbst.

    Dann wäre es vielleicht in Zukunft gut, sowas auch zu kennzeichnen.
    Es ist zumindest bei mir so (und wenn ich einige Diskussionen hier im Forum korrekt deute, ist es auch bei anderen so), dass Aussagen, die ohne relativierende Äußerungen daherkommen, den Anschein erwecken, einen relativ objektiven Fakt darstellen zu wollen.

  9. Re: Playstation 4

    Autor: nolonar 02.02.17 - 11:34

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprichst du für die gesamte Population der Email-Abrufenden?
    > Beispiel: Mein Notebook liegt in der Tasche, ist auf Standby und ruft
    > Emails (inklusive Anhänge) ab. Ich nehme am nächsten Morgen die Tasche,
    > muss schnell zum ICE. Ich fahre im ICE, Wlan ist überlastet/der Empfang ist
    > schlecht/funktioniert aus irgendeinem Grund nicht (hatte ich alles...).
    > Allerdings habe ich die wichtigsten Emails vom Morgen trotzdem und kann die
    > empfangene PPT schon mal lesen/bearbeiten.

    Windows kann das so weit ich weiss bereits. Das Feature nennt sich "InstantGo" oder "Connected Standby". Wird unter anderem im Surface Pro 3/4 und Surface Book unterstützt. Da bleibt die x86 CPU im Standby noch aktiv um z.B. Mails abzurufen, oder den Wecker zu läuten.

    Ob das jetzt besser ist als eine ARM Lösung kann ich nicht sagen.

  10. Re: Playstation 4

    Autor: Trollversteher 02.02.17 - 11:39

    >Nein, soweit ich es verstanden habe, funktioniert die WiiU anders, denn die WiiU hat nur einen Arm-Prozessor, während die PS4 im normalen Betrieb den x86-Prozessor nutzt und im Standby auf den Arm-Prozessor schaltet.

    Das ist auch nicht ganz richtig, in der Wii U werkelt eine CPU auf Basis der IBM PowerPC-750 Architektur, keine ARM CPU.

  11. Re: Playstation 4

    Autor: Kondratieff 02.02.17 - 11:49

    Ah, danke für den Hinweis!
    Ich habe, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, nicht recherchiert, welcher Prozessor in der WiiU steckt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Siri-Lautsprecher: Apple versemmelt den Homepod-Start
    Siri-Lautsprecher
    Apple versemmelt den Homepod-Start

    Apples erster Siri-Lautsprecher kommt nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt. Apple kann die Markteinführung des Homepod nicht einhalten. Ein Verkaufsstart in Deutschland rückt damit in weite Ferne.

  2. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  3. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40