1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwischen Atom und Pentium…

Was ist daran jetzt besonders toll?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: r.krueger 16.11.10 - 15:03

    TDP 18 Watt, nun ja. Mein ASUS Netbook nimmt im laufenden Betrieb inkl. WLAN um die 8,5 Watt. Mein Lenovo Notebook, mit Dual-Pentium gesamt zwischen 25 - 28 Watt. Und die Pentiums sind laut dem Bericht auch deutlich schneller.

    Wo also bitte ist der Vorteil dieser Plattform?

    Der ATOM ist wirklich kein toller Prozessor, das gebe ich zu, aber er ist VERFÜGBAR! Und das war für mich ausschlaggebend dafür einen solchen zu kaufen. Wenn jetzt ein Hersteller auf die Idee kommen sollte, ARM-Doppelkerne als Netbook anzubieten, das wäre eine Meldung wert.

  2. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Go AMD 16.11.10 - 15:15

    Mein Dual Pentium Laptop genehmigt sich unter Vollast 35W bei 1,76GHz. Hat zwar eine höhere CPU Leistung, aber wenn selbst neueste Intel Grafik gegen das kleine Ding abstinken braucht man nicht weiter zu diskutieren.

    Außerdem heißt TDP ja nur die theoretische Maximalaufnahme. Vom Leerlauf steht ja leider wieder nichts drin, aber den finde ich deutlich wichtiger

    Und da aktuelle Anwendungen immer noch größtenteils single Threaded sind ist man mit dem AMD deutlich besser dran als mit einem Atom. Wer lässt schon einen Raytracer auf so einer Kiste laufen?

    Wenn der Preis jetzt noch stimmt passt das und ich freue mich auf die ersten 13" Laptops mit dem Chipsatz

  3. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: rkrueger 16.11.10 - 15:25

    Okay, das ist ein Argument. Wobei mir persönlich die 13"-Klasse dann doch schon wieder etwas groß ist. Stellt sich dann aber noch die Frage: Wird es eine Unterstützung für Linux geben?

  4. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Traktor 16.11.10 - 15:35

    Linux ist bei AMD eingeplant
    Siehe
    https://www.golem.de/1011/79405.html

  5. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: rkrueger 16.11.10 - 16:09

    Hmm, ich muss mich revidieren, das hört sich dann doch ganz gut an. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass sich genügend Hersteller finden die diese Plattform auch unterstützen, sonst nützt das alles nichts.

  6. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Wir sind das Volk 16.11.10 - 17:03

    Traktor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux ist bei AMD eingeplant


    So so. AMD ist Weltmeister im Ankündigen.

    Wenn der Linux Support für diese Prozessoren genau so gut (aka "beschissen") ist wie für ihre Grafikkarten na dann gute Nacht.

  7. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: DooMMasteR 16.11.10 - 17:06

    das teil ist nicht schlecht

    was TDP an geht ist er ja erstmal nicht so toll, aber im RL sieht es viel besser aus, da AMD mehr prerepherie integriert hat und auf weniger systemverbrauch kommt (vorläufig)

    nett sind aber
    KEINE Auflösungsbeschränkungen
    Grafikleistung oberhalb der Intel HD grafik und mehr als die GMA600 kann sowieso
    Out-Of-Order Architektur, die sich im alltagsbetrieb flotter anfühlt :P wie nen Corsa mit kurzem gang, der sich in der Stadt auch flott fährt :P

  8. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: t-master 16.11.10 - 17:49

    TDP bedeutet bei AMD auch nur die maximale Leistungsaufnahme, nicht die Durchschnittliche, wie bei Intel

  9. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: anonym 16.11.10 - 18:11

    die TDP hat net viel zu sagen.
    mein i5 im laptop hat ne tdp von 35W, im Bürobetrieb zieht der komplette Laptop dann trotzdem nur 15W.

  10. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: lieferzeiten 16.11.10 - 20:01

    Klingt ja alles echt toll was AMD da macht, aber Intel CPUs von vor 6Monaten mit einem AMD Produkt zu vergleichen das noch mindestens 6 Monate entfernt ist, ... naja, lieferengpass bei AMD plane ich schon fest ein, also Mitte 2011. Klasse, wenn ich auch aktuell auch das AMD Produkt vorziehe, wenn es irgendwann da ist sieht die Sache vielleicht anders aus.

  11. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Bigfoo29 16.11.10 - 20:30

    Also dafür, dass die CPUs schon in Produktion sind, scheinst du ein typischer Intel-Optimist zu sein... Ich gehe davon aus, dass wir Anfang Januar, spätestens Februar erste Geräte auf dem Markt sehen werden...

    Regards, Bigfoot29

  12. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Krush 16.11.10 - 21:52

    Zu den fIrmen die das Ding haben werden gehört Apple laut fudzilla. Und außerdem ist die News für uns Endverbraucher gut denn nun gibt's wahrhaft competition in diesem Markt Segment. Via hatte es ja leider nicht geschafft in diesem Markt Fuß zu fassen.

  13. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Trollversteher 16.11.10 - 21:58

    >Und da aktuelle Anwendungen immer noch größtenteils single Threaded sind ist man mit dem AMD deutlich besser dran als mit einem Atom. Wer lässt schon einen Raytracer auf so einer Kiste laufen?

    Äh, du bist kein Entwickler, oder? *jede* Windows-Anwendung ist multithreaded...

  14. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: entwickler 16.11.10 - 22:07

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Und da aktuelle Anwendungen immer noch größtenteils single Threaded sind
    > ist man mit dem AMD deutlich besser dran als mit einem Atom. Wer lässt
    > schon einen Raytracer auf so einer Kiste laufen?
    >
    > Äh, du bist kein Entwickler, oder? *jede* Windows-Anwendung ist
    > multithreaded...

    Äh, ich aber, und ich versteh dich nicht. Wieso soll jede Windows Anwendung multithreaded sein? Das gro der Applikationen ist single Threaded!

  15. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Trollversteher 16.11.10 - 22:21

    >Äh, ich aber, und ich versteh dich nicht. Wieso soll jede Windows Anwendung multithreaded sein? Das gro der Applikationen ist single Threaded!

    Weil es, wenn es keine Konsolen-Applikation ist, schon mal mindestens den GUI-Thread und seinen eigenen Hauptthread nutzt. Eine WPF Applikation startet zB IMMER in mindestens zwei Threads. Dazu kommt, dass jeder Entwickler, der halbwegs über das Anfängerstadium hinaus ist, Aufgaben parallelisiert, wo es nur möglich ist. Hängt natürlich von der Applikation ab. Und natürlich profitiert Windows generell von mehreren Kernen/HW-Threads, schau mal in den Taskmanager und zähle die Prozesse die alle parallel im Hintergrund laufen...

  16. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Bigfoo29 17.11.10 - 08:28

    Schon witzig, wer da so seinen Senf dazu gibt, und meint, etwas zu wissen... - man kann sehr wohl unter Windows Single-Threaded entwickeln und entsprechende Programme anbieten. .NET ist nicht die einzige Programmiersprache (und bei weitem nicht die Einfachste). Und Leute entwickeln mit dem, was einfach ist. Und zwar, so lange die Performance ausreicht, auch ohne eine Tonne Overhead in Programmierung und Interprozesskommunikation, die notwendigen Aufgaben gebacken zu bekommen.

    Man kann übrigens auch in der Konsole multi-threaded arbeiten.

    Regards, Bigfoot29

  17. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: *ubuntuuser 17.11.10 - 09:32

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Und da aktuelle Anwendungen immer noch größtenteils single Threaded sind
    > ist man mit dem AMD deutlich besser dran als mit einem Atom. Wer lässt
    > schon einen Raytracer auf so einer Kiste laufen?
    >
    > Äh, du bist kein Entwickler, oder? *jede* Windows-Anwendung ist
    > multithreaded...

    Jep, aber da gibts dann einen Hauptthread der den Hauptteil der Arbeit macht, und ein paar nebenthreads welche 99,9% der Zeit idlen.

  18. Re: Was ist daran jetzt besonders toll?

    Autor: Einer Meiner 17.11.10 - 09:37

    Wir sind das Volk schrieb:

    > Wenn der Linux Support für diese Prozessoren genau so gut (aka
    > "beschissen") ist wie für ihre Grafikkarten na dann gute Nacht.

    Soso... Wo hapert's denn?

    Vor ner Woche: neue HD5770 eingebaut, Ubuntu 10.10 installiert. "Treiber verfügbar - Installieren?" - 2 Mausklicks und einen Reboot später lief das gute Stück. Problemlos! Was machst Du blos falsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  3. über experteer GmbH, Coburg
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  2. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...
  3. 599€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sega Schnäppchen (u. a. Two Point Hospital für 8,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck