1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 Prozent Wachstum…

Ein Owncloud das funktioniert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: perryflynn 26.01.16 - 16:13

    https://www.seafile.com/

  2. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: fuzzy 26.01.16 - 16:33

    Für Enterprise vielleicht. Für SOHO ist das Deployment durch die erforderlichen Dienste zu aufwändig. Das macht Owncloud, abgesehen davon, dass es nicht funktioniert, besser.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: SkalliN 26.01.16 - 16:39

    Was funktioniert denn an OC nicht? Ich betreibe es auf einem meiner Root-Server zum Herumspielen. Es gibt eigentlich nur eine Sache, die ich mir aktuell wünsche: Eingebaute Verschlüsselung der Dateien/Verzeichnisse. Ansonsten wüsste ich nicht, was da nicht funktioniert. Das Wiki ist auch ziemlich gut soweit.

    Was macht Seafile so besser? Einige für mich interessante Optionen scheinen nur für die Pro-Version inbegriffen zu sein.


    Edit: Ich hatte doch glatt die Encryption App übersehen. Dachte, das kommt erst mit einem späteren Release, dabei hatte ich sie schon. Kommt daovn, wenn man sich noch nicht ausgiebig damit beschäftigt hat. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.16 16:49 durch SkalliN.

  4. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: fuzzy 26.01.16 - 16:47

    Was nicht funktioniert? Alles, zumindest in meinem letzten Versuch mit Apache + PHP-FPM. Vielleicht hat man da mit nginx bessere Karten, keine Ahnung.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  5. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: Leoek 26.01.16 - 16:48

    Beim mir funktioniert Owncloud auch super. Es gibt auch eine eingebaute Verschlüsselung für Dateien und Verzeichnisse, allerdings steigt dann der speicherbedarf um bis zu 30%. @SkalliN

  6. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: Ninos 26.01.16 - 17:15

    Evt. liegt das Problem auch nur vorm Bildschirm? :-) Ich hab schon ein paar OwnClouds eingerichtet, ebenso mit apache2 + php-fpm auf div. root-Servern, bis jetzt lief alles wunderbar. Einzig die Upgraderoutine sollten sie verbessern und einen stärkeren Fokus auf Stabilität setzen (z.B. das Problem mit den unterschiedlichen mysql-binary-logs in den Griff kriegen, anstatt nen App-Store hinzuzufügen).

  7. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: TheUnichi 26.01.16 - 17:36

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nicht funktioniert? Alles, zumindest in meinem letzten Versuch mit
    > Apache + PHP-FPM. Vielleicht hat man da mit nginx bessere Karten, keine
    > Ahnung.

    Mag OwnCloud aufgrund der statischen und inkonsistenten Code-Basis nicht, aber ich habe für kein Aufsetzen einer OwnCloud (ca. 40 Stück, unter anderem für Kunden, die sie aktiv im Einsatz haben) länger als 20 Minuten gebraucht.

    Bin mir ziemlich sicher, dass es sich hier um ein Problem auf Layer 8 handelt.

  8. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: ernstl 26.01.16 - 17:46

    perryflynn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.seafile.com

    Abgesehen davon, dass Owncloud bei mir seit einiger Zeit stabil läuft:
    Wie pflege ich bei seafile meinen Kalender und synchronisiere Termine mit CalDav?
    Wie pflege ich Kontakte und synchronisiere sie per CardDav?
    Lesezeichen? RSS-Feeds?

    Geht nicht? Wieso sollte es dann eine Alternative zu Owncloud sein?

  9. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: a user 26.01.16 - 18:35

    SkalliN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was funktioniert denn an OC nicht? Ich betreibe es auf einem meiner
    > Root-Server zum Herumspielen. Es gibt eigentlich nur eine Sache, die ich
    > mir aktuell wünsche: Eingebaute Verschlüsselung der Dateien/Verzeichnisse.
    gibt es doch schon ne ganze weile. mittlerweile funktioniert das auch gut ;)

    ahhh, jetzt sehe ich dein edit :D
    > Edit: Ich hatte doch glatt die Encryption App übersehen. Dachte, das kommt
    > erst mit einem späteren Release, dabei hatte ich sie schon. Kommt daovn,
    > wenn man sich noch nicht ausgiebig damit beschäftigt hat. :)

  10. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: bob2020 26.01.16 - 18:35

    Läuft hier auch stabil. Man liest hier nur das übliche Gemecker, weil das halt einigen mehr Spaß zu machen scheint. Nutze owncloud seit ein paar Jahren, derzeit in Version 8.1.5. Gemeinsamer Familienkalender, Kontakte synchron auf allen Geräten und wenn ich Files austauschen muss, habe ich dafür 180 GB Platz auf der SSD in meinem Ubuntu-Nuk im Keller. (Begrenzt freilich durch 40 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit durch T-VDSL).

    Kann sein, dass es allmählich Zeit wird auf 8.2.2 upzudaten - schließlich bieten sie es inzwischen auf owncloud.com auch den Unternehmenskunden an. Man ist also als Privatnutzer jetzt nicht mehr der Betatester.

    Jedenfalls eine sehr nützliche Software, vielen Dank dafür-

  11. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: a user 26.01.16 - 18:36

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nicht funktioniert? Alles, zumindest in meinem letzten Versuch mit
    > Apache + PHP-FPM. Vielleicht hat man da mit nginx bessere Karten, keine
    > Ahnung.

    hab es ohne probleme mit apache laufen. läuft super. keine ahnung was da nicht funktionieren soll. war einfacher als apache selbst einzurichten (ssl).

  12. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: johnripper 26.01.16 - 22:01

    Kann meinen Vorrednern nur beipflichten. Einige Kleinigkeiten wie die Updatefunktion usw. Sind etwas buggy, aber ansonsten funktioniert es.

    Lediglich die Performance nervt bei mir, kann aber daran liegen dass ich OC auf einem rel kleinen QNAP Server ohne SSD, 3GB RAM und verschlüsselten Festplatten betreibe der gleichzeitig auch die mySql Datenbank hosted.

    Da ich OC jedoch idR nur zum syncronisieren von Desktop und Mobiltelefonen und weniger das WebGUI verwende ist das mit meinen handvoll Nutzer kein Problem.

  13. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: Aslo 26.01.16 - 23:53

    Kann mich auch nicht beschweren. Läuft privat bei mir nun schon länger als 3 Jahre produktiv im Einsatz (VServer).

  14. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: dimorog 27.01.16 - 09:26

    die Installation ist nicht das Problem, die Updates sind es. Ich habe mir schon einige male so die komplette Installation zerstört. Zudem war es relativ unzuverlässig wenn man es gebraucht hat für Shares. Die Desktop Implementierung ist auch mehr als schlecht. Daten werden teilweise korrupt oder verschwinden - und es ist unglaublich langsam.
    Die dav implementierung läuft dagegen ziemlich stabil.

    Benutze jetzt pydio, radicale und syncthing, bislang ohne Probleme.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.16 09:30 durch dimorog.

  15. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: matok 27.01.16 - 10:40

    dimorog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Installation ist nicht das Problem, die Updates sind es. Ich habe mir
    > schon einige male so die komplette Installation zerstört.

    So ist es. Meine Erfahrungen liegen zwar schon etwas zurück, aber bei jedem Update kam das große Zittern. Zweimal ging nach einem Update nichts mehr. Zum Glück war es nur eine Spielinstanz.

    > Benutze jetzt pydio, radicale und syncthing, bislang ohne Probleme.

    Hier ebenso für DAV und Sync. Pydio kannte ich noch nicht, schau ich mir mal an.

  16. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: fuzzy 27.01.16 - 22:59

    Ninos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Evt. liegt das Problem auch nur vorm Bildschirm? :-)

    Jaja, so kann man sich vieler Probleme schnell entledigen. (:

    Es liegt vermutlich daran, dass ich per mod_rewrite auf PHP-FPM leite, weil es sonst auch für nicht existierende Dateien aufgerufen wird. Das führt dann zu URLs Marke "/owncloud/index.php/apps/files/index.php/apps/files/", warum auch immer. Wieso immer dieser Zwang zu schönen URLs da ist, verstehe ich auch nicht. Technische URLs sind doch okay.

    Aber ich sehe gerade, dass man das mittlerweile mit AddHandler lösen kann.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  17. Re: Ein Owncloud das funktioniert

    Autor: peterheis 08.03.16 - 11:03

    Also ich nutze den kostenlosen Dienst von https://ocloud.de - der ist verschlüsselt und WebDav funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  3. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. (Senior) Android Software Engineer*
    IAV GmbH, Berlin, Gifhorn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
Apples M1 Max im Test
Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
  2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
  3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1