1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Grafiksuite: Blender 2.83…

Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: derLaie 05.06.20 - 14:21

    Diese Software ist ein Gesamtpaket für jeden Bereich auch wenn man es nur schwer auf Anhieb erkennen kann.

    Videoschnitt
    2D/3D Animation
    Textbearbeitung
    Bildbearbeitung
    Grafikdesign
    Zeichnen
    Präsentationen
    Dank voller Python-Integration:
    - Umgang mit Datenbanken
    - Berechnung und Simulation
    - Allgemeine Programmierung

    Wenn es eine eierlegende Wollmilchsau gibt dann heißt sie Blender.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.20 14:23 durch derLaie.

  2. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: DebugErr 05.06.20 - 14:37

    inb4 Kommentare, dass es ja soooo schlecht zu benutzen sei

  3. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: mwo (Golem.de) 05.06.20 - 15:33

    Ist es seit 2.8 ja auch nicht mehr! Ich kann dem OP nur recht geben. Und würde hinzufügen: Spaß macht es auch noch!

  4. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: pehy 05.06.20 - 18:58

    Blender ist auch eine Geschichte, in der jemand als Spaß-Programmierer ein simples Projekt in GFA-Basic auf einem Amiga anfängt, was lange Zeit später dann eine Referenz für gleich mehrere Sachen ist: ein erfolgreiches Open-Source Projekt und eins der führenden 3D-Grafikprogramme.
    (Siehe zgodzinski punkt com schrägstrich blender-prehistory)
    Verlinken darf ich das erst, wenn ich 50 mal hier was geschrieben habe... ;)

  5. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.20 - 21:42

    mwo (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es seit 2.8 ja auch nicht mehr! Ich kann dem OP nur recht geben. Und
    > würde hinzufügen: Spaß macht es auch noch!

    Auf jeden Fall, aber das stufenweise Umlernen zwischen 2.4 und 2.8 war der Horror.

  6. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: mwo (Golem.de) 06.06.20 - 07:04

    Ich finde, das ist auch mal nen Artikel wert - und werde das in der Redaktionskonferenz vorschlagen. Wir gehen ja mit schnellen Schritten auf 2.9 zu... spätestens bei 3.0 sollten wir uns mal der Historie widmen. Danke für die Idee!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.20 07:07 durch mwo (Golem.de).

  7. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: GourmetZocker 07.06.20 - 21:28

    mwo (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, das ist auch mal nen Artikel wert - und werde das in der
    > Redaktionskonferenz vorschlagen. Wir gehen ja mit schnellen Schritten auf
    > 2.9 zu... spätestens bei 3.0 sollten wir uns mal der Historie widmen. Danke
    > für die Idee!

    Ich bin zwar nicht vom Fach aber so ein Artikel würd mich schon interessieren.

  8. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Mike LeBuchet 08.06.20 - 10:21

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mwo (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde, das ist auch mal nen Artikel wert - und werde das in der
    > > Redaktionskonferenz vorschlagen. Wir gehen ja mit schnellen Schritten
    > auf
    > > 2.9 zu... spätestens bei 3.0 sollten wir uns mal der Historie widmen.
    > Danke
    > > für die Idee!
    >
    > Ich bin zwar nicht vom Fach aber so ein Artikel würd mich schon
    > interessieren.

    Da schließe ich mich an. An einem solchen Artikel bin ich auch interessiert. Gerne darf es eine Reihe von Artikeln sein, die jeweils einen Aspekt beleuchten, z. B. (Vor-)Geschichte, vom Amiga zum Branchenprimus, Vielseitigkeit (wie im Eröffnungsposting vorgeschlagen) und der Frage aller Fragen: Wie fängt man mit Blender an?

  9. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: mwo (Golem.de) 08.06.20 - 11:14

    Bei der letzten Frage können wir helfen!

    https://video.golem.de/software-entwicklung/22453/blender-2.80-tutorial-fuer-einsteiger.html

    Oder auf Youtube:

    https://www.youtube.com/watch?v=WowgzlMBJiU

    Da steht zwar 2.80 Beta - aber das ist alles noch aktuell.

  10. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Mike LeBuchet 08.06.20 - 12:37

    Eurer Tutorial ist super! Für Blender kann man nie genug davon haben.

  11. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Tiles 09.06.20 - 10:10

    Das ist so nicht ganz richtig. Angefangen hat Blender als ein Inhouse Projekt einer kommerziellen Animationsfirma. Danach gabs die Firma namens NAN (Not a Number) um Blender als eigenes Tool weiterzuentwickeln. Und die Firma ging dann pleite weil niemand Blender kaufen wollte. Blender war also bereits als professionelles Tool gescheitert als der Source Code von Ton freigekauft wurde.

    Die Geschichte von Blender gibts hier: https://www.blender.org/foundation/history/

  12. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Mike LeBuchet 09.06.20 - 18:47

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist so nicht ganz richtig.
    >
    > Die Geschichte von Blender gibts hier: www.blender.org

    Doch, das ist richtig. Dein Vorredner hat recht. Dein Link zeigt auf die Geschichte von Blender. Zu jeder Geschichte gibt es eine Vorgeschichte:

    https://zgodzinski.com/blender-prehistory/

  13. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Tiles 09.06.20 - 19:15

    Okay. Mag ja sein. Ton war aber kein Amateur oder Spassprogrammierer als er Blender entwickelt hat. Er war zu der Zeit schon lang Profi. Darum ging es mir.

    Deinen verlinkten Artikel würde ich aber nur mit "a grain of Salt" geniessen. Schon allein der erste Satz in deinem Link sagt alles:

    Today Blender is one of the industry leaders,

    Öh nein. So sehr ich mir auch wünschen würde dass Blender das wirklich wäre ^^

    Selbst jetzt noch macht der überwiegende Grossteil der Industrie einen ganz grossen Bogen um Blender. Wie auch schon um Gimp. Und wird es wohl auch weiter tun. Wegen der GPL und noch ein paar anderen Gründen wie der Pipeline. Blender hat zwar endlich einen Fuss in der Tür. Das mit der Industrieführerschaft ist aber Wunschdenken seit jetzt fast 20 Jahren.

    Das heisst nicht dass Blender nicht in der Industrie verwendet wird. Sondern nur dass Blender erst mal an Max, Maya, Cine, Modo und selbst Leichtgewichten wie Lightwave vorbei müsste um einer der Industrielösungen zu werden. Und nicht nur der billige Notnagel. Für eine echte Industrielösung ist leider immer noch die Performance und das Toolset und vor allem die Peripherie zu schwach. Trotz all dem Hype und der unglaublichen Entwicklerpace die die Jungs da hinlegen.

    Mir langt aber schon vollkommen dass Blender eine der besten Hobbylösungen ist :)

    @Golem, wie wäre es denn mit einem Artikel über die neuste Version von 3D Studio Max? Die neue Version ist fast zeitgleich erschienen :)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.20 19:17 durch Tiles.

  14. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: pehy 09.06.20 - 19:40

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist so nicht ganz richtig. Angefangen hat Blender als ein Inhouse
    > Projekt einer kommerziellen Animationsfirma.
    > ...
    > Die Geschichte von Blender gibts hier: ...

    In meinem Link steht die Geschichte vor "Deiner" Geschichte, da hieß "Blender" noch "Traces" und sie fängt so an:

    "Today Blender is one of the industry leaders, but it started quite small, three decades ago. If you ever wondered when and where some of the most iconic Blender conventions like "right-click select" or 3D cursor originated, it’s then, in the Amiga era, even before Blender was born.

    At the end of October 2017, after Blender Conference, I had a pleasure to visit Blender Animation Studio in Amsterdam and talk with Blender's creator Ton Roosendaal about Blender's earliest days. This chat took us all the way back to the Commodore Amiga, that in 1980s was the only affordable multimedia platform in existence. It was so early, that the term "multimedia" had not been coined yet. There, on the Amiga, "Traces" was born, a precursor to Blender. Although different in name, it was already very much in the spirit of its more famous younger brother. ..."

    Übrigens ist auch der Quelltext dabei! ;)

  15. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Tiles 10.06.20 - 08:50

    Okay, dann hatte ich dich missverstanden :)

  16. Re: Wenn euch eure Kinder lieb sind, lehrt sie Blender!

    Autor: Offbeat70 09.01.21 - 11:13

    Wenn ihr Genies als Kinder habt stimme ich euch zu!
    Tolles Programm, kann unglaublich viel.... aber doch auch in der Version 2.90 noch alles andere als intuitiv! Ich habe viele Jahre Autocad, Rhino, Sketchup, 3D Studio benutzt, und die üblichen Grafiksuites...Es braucht anfangs unglaublich viel Zeit, um sich in 3D bei Blender einzuarbeiten, ich weiß also, was geht und was nicht...Blender fordert anfangs unglaublich viel Hartnäckigkeit. Un d versteht mich nicht falsch, ich denke unsere Kinder können viel mehr als wir oft denken, aber für den Anfang gibt es sicherlich andere Programme. Und eigentlich sollte im Jahr 2021 ein Programm benutzerfreundlicher sein als Blender.
    Trotzdem finde ich es ein Geniales Programm. Eine tolle Geschichte, aber führend ist dies Programm absolut (noch) nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  3. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  4. PROBAT Bau AG, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme