1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Software: Apple wird…

Zwei Vollzeitstellen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Vollzeitstellen?

    Autor: Forkbombe 15.10.21 - 10:53

    120k / 2 wären dann 60k pro Stelle. Der tatsächliche Lohn eines Entwicklers wird doch noch darunter liegen. Gar nicht mal so viel, oder?

  2. Re: Zwei Vollzeitstellen?

    Autor: Tiles 15.10.21 - 10:58

    Die Blender Devs verdienen traditionell etwas weniger als in der Branche üblich. Da ist viel Idealismus dabei.

  3. Re: Zwei Vollzeitstellen?

    Autor: Steffo 15.10.21 - 11:55

    Naja, es ist von mind. 120 k die Rede.

  4. Re: Zwei Vollzeitstellen?

    Autor: NotReallyMe 15.10.21 - 12:33

    145000 Euro stehe pro Monat zur Verfügung, nicht pro Jahr. Zumindest steht es so im Text...

  5. Re: Zwei Vollzeitstellen?

    Autor: Steffo 15.10.21 - 13:15

    NotReallyMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 145000 Euro stehe pro Monat zur Verfügung, nicht pro Jahr. Zumindest steht
    > es so im Text...

    Das sind die Gesamtmonatseinnahmen. Der OT bezieht sich aber auf die zwei zusätzlichen Vollzeitstellen.

  6. Re: Zwei Vollzeitstellen?

    Autor: filedescriptor 12.11.21 - 11:59

    Entwickler hier. Habe auch schon für die Blender Foundation gearbeitet.

    Forkbombe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 120k / 2 wären dann 60k pro Stelle. Der tatsächliche Lohn eines Entwicklers
    > wird doch noch darunter liegen.

    Das schöne an eine Non-Profit-Organisation ist: Einnahmen sind gleich Ausgaben (siehe "Blender Foundation Annual Report 2020"). Für den "Developer Fund" heißt das also, dass alles was gespendet wird auch in die Taschen der Entwickler fließt. Kann ich so bestätigen.

    Forkbombe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gar nicht mal so viel, oder?

    Der Durchschnittsgehalt von einem Entwickler in den Niederlanden sind ~68k ¤/Jahr. Bei den genannten 60k ¤/Jahr muss man sagen, dass dies der Durchschnitt über alle Stellen ist (und auch mittlerweile nicht mehr aktuell, das war das Ziel in 2018/2019). Die Blender Foundation unterscheidet hier zwischen Teilzeit-/Vollzeitstellen außerhalb den Niederlanden und Angestellten. Je nachdem ist das Gehalt auch unterschiedlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  2. Senior Science Manager / Innovation & Research Manager (m/w/d)
    HeiGIT gGmbH, Heidelberg
  3. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Produktdatenmanager (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 für 6,99€, Greenland für 9,99€, Knives Out für 7,49€, Angel has...
  2. (u.a. Hisense 55 Zoll OLED für 739€, Hisense 58 Zoll LED für 479€)
  3. 119€ (Vergleichspreis: 159,95€)
  4. (u.a. Street Fighter V Champion Edition für 14,99€, Ancestory Legacy Complete Edition für 8...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de