1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4A Games: Metro Last Light…

Mit OpenGL 3.2 ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit OpenGL 3.2 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.13 - 11:24

    Öärks ... zumindest dank der besch..eidenen OpenGL-Unterstützung durch Apple auf dem Mac kein Spass.
    Denn Apple hat da wohl wenig Interesse dran, dank gebundener Entwickler in der Patsch-Tatsch-Telefon-Abteilung, bei denen OpenGL 3.2 wohl noch ausreicht.

    Siehe The walking dead. Sieht leider unter Windows eine ganze Ecke besser aus. Und das ist nicht mal High-End-Grafik. Da kann man sich auf dem Mac dann schon mal an Klötzchenschatten gewöhnen.

    Duke.

  2. Re: Mit OpenGL 3.2 ?

    Autor: blackout23 28.08.13 - 11:54

    Die Treiber scheinen für den Mac anscheinend auch schlechter zu sein als für Linux. Da kann man zumindest mit NVIDIA ohne Probleme zocken und holt alles aus seiner Karte raus.

  3. Re: Mit OpenGL 3.2 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.13 - 12:08

    OpenGL ist bei 4.4, Apple unterstützt (zumindest auf meiner aktuellen NVidia - ist das bei anderen Karten anders ?) nur bis 3.2.

    Ist ja kein Problem, der Mac ist ja keine Spielekiste*.
    Man fragt sich trotzdem, was sich die Entwickler denken.

    Duke.



    *mit dem Argument lächelten die DOSen damals auf den Amiga hinunter ;-)

  4. Re: Mit OpenGL 3.2 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.13 - 13:37

    Duke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > *mit dem Argument lächelten die DOSen damals auf den Amiga hinunter ;-)

    *FLAME-ON* ... aber nur weil die wenigsten wussten, was da wirklich ging. Was "Demos" anging mussten sich die DOSen nun wirklich nicht hinter dem Amiga verstecken.

    ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
  3. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  4. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,99€
  2. 5,99€
  3. 379€ (Vergleichspreis 415,38€)
  4. 149€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 219,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020