1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adtran: Das geheimnisvoll…

"Geheimnisvoll" ist nicht das Erste, was mir nach dem Artikel einfällt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Geheimnisvoll" ist nicht das Erste, was mir nach dem Artikel einfällt

    Autor: M.P. 03.06.20 - 14:03

    Ich leide nach Lesen des Artikels an akuter Buzzword-Übersättigung ...

  2. Re: "Geheimnisvoll" ist nicht das Erste, was mir nach dem Artikel einfällt

    Autor: bombinho 03.06.20 - 15:40

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich leide nach Lesen des Artikels an akuter Buzzword-Übersättigung ...

    Mal abgesehen davon, hoert sich das recht interessant an.
    Allerdings ist die Telekom jetzt nicht dafuer bekannt, sonderlich flexibel oder gar schnell im Softwarebereich zu sein. Wenn man an die vielen Jahre denkt, die es (geruechteweise) gebraucht hat, bis die Telekom in ihrer Abrechnung auch externe Leistungen automatisieren konnte, ist der beschriebene Projektverlauf jetzt nicht uebermaessig erstaunlich.

    Ich gehe mal davon aus, dass die faehigeren Koepfe eher an weniger bekannten Projekten arbeiten.

    Und sollte es irgendwann fertig werden, gehe ich nicht davon aus, dass das Projekt dann durch eine vergleichbare Phase laeuft, in der es befaehigt wird, externe Leistungen mitzunutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.06.20 15:42 durch bombinho.

  3. Re: "Geheimnisvoll" ist nicht das Erste, was mir nach dem Artikel einfällt

    Autor: M.P. 03.06.20 - 16:15

    Naja im Prinzip wird da aber wahrscheinlich im "Kopfkino" von Controllern und Business-Plan-Aufstellern schon viel mehr Kostenersparnis auftun, als sich da in der Realität erzielen lässt...
    Auch ein Software-Defined-Network muss noch physikalische Verbindungen bereitstellen ... und die müssen nicht selten sogar von höherer Qualität sein, als das, was man im klassischen Kabelverhau benötigt ...


    Bis man das "Orchester" aus "Standardkomponenten" aufgebaut hat, braucht man schon viel Geld ...

  4. Re: "Geheimnisvoll" ist nicht das Erste, was mir nach dem Artikel einfällt

    Autor: Malekith 03.06.20 - 16:39

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis man das "Orchester" aus "Standardkomponenten" aufgebaut hat, braucht
    > man schon viel Geld ...

    Richtig, deswegen dauert das Projekt auch schon so lange. Aber bei den Preisen, die Juniper für BNGs aufruft und der Schnarchnasigkeit, mit der sie Softwareänderungen umsetzen, lohnt sich das halt trotzdem irgendwann.

  5. Re: "Geheimnisvoll" ist nicht das Erste, was mir nach dem Artikel einfällt

    Autor: Bonarewitz 03.06.20 - 16:52

    Malekith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bis man das "Orchester" aus "Standardkomponenten" aufgebaut hat, braucht
    > > man schon viel Geld ...
    >
    > Richtig, deswegen dauert das Projekt auch schon so lange. Aber bei den
    > Preisen, die Juniper für BNGs aufruft und der Schnarchnasigkeit, mit der
    > sie Softwareänderungen umsetzen, lohnt sich das halt trotzdem irgendwann.

    Dazu kommen noch horrende Lizenzkosten für die jeweiligen Plattformen und für die Software im Backend zur Steuerung und Einbindung in eigene Systeme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 64,99€
  3. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle