1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akademy 2014: KDE-Plasma-Team sucht…

Eigene Vision aus den Augen verloren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: Gormenghast 09.09.14 - 18:32

    Ursprünglich gabe es mit Plasma mobile auch einen Port für Smartphones, der für mich die vielversprechendste Entwicklung darstellte.
    Dieser ging in Plasma Active auf.
    Jetzt gibt man offiziell die mobile Option auf und will nur noch Desktop, Netbook (sic!), Tablett und Mediacenter unterstützen.

    Mal kurz nachgedacht:
    Smartphones? Schätzungsweise 4 Mrd. weltweit, Tendenz steigend.
    Desktops (inkl. Notebooks)? Schätzungsweise 500 Mio. weltweit, Tendenz fallend.
    Tablett: Schätzungsweise 100 Mio. weltweit, Tendenz stagnierend.
    Mediacenter? Schätzungsweise 50 Mio weltweit, Tendenz fallend.
    Netbooks? Werden die überhaupt noch verkauft?

    Die Zahlen sind jetzt aus den Fingern gesogen, dürften der Realität recht nahe kommen.

    Merken die KDE-Visionäre noch irgendwas?

  2. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: PaytimeAT 09.09.14 - 19:44

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ursprünglich gabe es mit Plasma mobile auch einen Port für Smartphones, der
    > für mich die vielversprechendste Entwicklung darstellte.
    > Dieser ging in Plasma Active auf.
    > Jetzt gibt man offiziell die mobile Option auf und will nur noch Desktop,
    > Netbook (sic!), Tablett und Mediacenter unterstützen.
    >
    > Mal kurz nachgedacht:
    > Smartphones? Schätzungsweise 4 Mrd. weltweit, Tendenz steigend.
    > Desktops (inkl. Notebooks)? Schätzungsweise 500 Mio. weltweit, Tendenz
    > fallend.
    > Tablett: Schätzungsweise 100 Mio. weltweit, Tendenz stagnierend.
    > Mediacenter? Schätzungsweise 50 Mio weltweit, Tendenz fallend.
    > Netbooks? Werden die überhaupt noch verkauft?
    >
    > Die Zahlen sind jetzt aus den Fingern gesogen, dürften der Realität recht
    > nahe kommen.
    >
    > Merken die KDE-Visionäre noch irgendwas?

    Es gibt weit mehr als 1Mrd Desktops(und Notebooks) und weit weniger als 4Mrd Smarpthones...

  3. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: Nephtys 09.09.14 - 20:08

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ursprünglich gabe es mit Plasma mobile auch einen Port für Smartphones, der
    > für mich die vielversprechendste Entwicklung darstellte.
    > Dieser ging in Plasma Active auf.
    > Jetzt gibt man offiziell die mobile Option auf und will nur noch Desktop,
    > Netbook (sic!), Tablett und Mediacenter unterstützen.
    >
    > Mal kurz nachgedacht:
    > Smartphones? Schätzungsweise 4 Mrd. weltweit, Tendenz steigend.
    > Desktops (inkl. Notebooks)? Schätzungsweise 500 Mio. weltweit, Tendenz
    > fallend.


    Diese Zahlen sind der Hammer. Ich mein... das macht doch keinen Sinn. Es gibt doch nur 10 Millionen Menschen auf dem Planeten. Was macht jeder mit seinen 4000 Smartphones?

  4. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: SelfEsteem 09.09.14 - 20:45

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zahlen sind jetzt aus den Fingern gesogen, dürften der Realität recht
    > nahe kommen.
    >
    > Merken die KDE-Visionäre noch irgendwas?

    Ich bin grad echt etwas baff ... ich mein ... mir faellt garkein Wort ein, dass deinen Post korrekt beschreibt und gleichzeitig abwertend genug ist.

  5. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: mueslix 09.09.14 - 22:30

    Nephtys schrieb:
    > Diese Zahlen sind der Hammer. Ich mein... das macht doch keinen Sinn. Es
    > gibt doch nur 10 Millionen Menschen auf dem Planeten. Was macht jeder mit
    > seinen 4000 Smartphones?

    10 Millionen!? Es gibt Staedte, die sind groesser.

    "Die Weltbevölkerung umfasste beim Jahreswechsel 2013/14 rund 7,2 Milliarden Menschen."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Weltbev%C3%B6lkerung

  6. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: SelfEsteem 09.09.14 - 22:45

    mueslix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > > Diese Zahlen sind der Hammer. Ich mein... das macht doch keinen Sinn. Es
    > > gibt doch nur 10 Millionen Menschen auf dem Planeten. Was macht jeder
    > mit
    > > seinen 4000 Smartphones?
    >
    > 10 Millionen!? Es gibt Staedte, die sind groesser.
    >
    > "Die Weltbevölkerung umfasste beim Jahreswechsel 2013/14 rund 7,2
    > Milliarden Menschen."
    >
    > de.wikipedia.org

    http://media-cache-ak0.pinimg.com/736x/94/f0/cb/94f0cb21bd56b93e42b4e712200eced6.jpg

  7. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: Karl-Heinz 10.09.14 - 00:44

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin grad echt etwas baff ... ich mein ... mir faellt garkein Wort ein,
    > dass deinen Post korrekt beschreibt und gleichzeitig abwertend genug ist.

    Vielleicht helfen die beiden:
    http://i.imgur.com/sB2UUIl.gif
    http://i.imgur.com/nScCrte.gif

  8. Re: Eigene Vision aus den Augen verloren?

    Autor: hum4n0id3 11.09.14 - 10:52

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal kurz nachgedacht:
    > Desktops (inkl. Notebooks)? Schätzungsweise 500 Mio. weltweit, Tendenz
    > fallend.
    Ich kann mich noch gut entsinnen das Microsoft schon vor 10 Jahren die Grenze von 2 Mrd. Windows-Lizenzen durchbrochen hat. Also passt deine Einschätzung nicht ganz ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die achte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03