Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alamode: Arduino-Verbindungsplatine…

Schön und gut.. aber..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön und gut.. aber..

    Autor: herbstleyd 07.11.12 - 19:47

    Die schaffen es ja noch nicht mal den RasPI auszuliefern. Ich warte nun schon seit Juni auf das Teil.. ich bin stinksauer..

  2. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: ultrawipf 07.11.12 - 20:09

    hmm eigendlich müsste es jetzt relativ schnell gehen, da die Produktion im vollen Gange ist ;)
    ich hab meinen schon seit über 2 Monaten aber musste auch im Januar vorbestellen.
    hab auch von Anderen gehört, dass die die version 2 vom Raspi (version B v.2 mit 512mb ram) bereits nach einer Woche bekommen haben.

    Zudem wird die Erweiterungsplatine ja auch von ganz anderen Leuten gefertig und verkauft als das RasPi und hat somit nichts damit zu tun ;)
    Die Idee und Ausführung scheint gut durchdacht, aber falls man die Zusatzfunktionen nicht braucht (aufgrund des Preises und der Flexibilität) würde ich einen normales Arduino Board über usb am Pi angeschlossen bevorzugen. Trotzdem ist es vermutlich (wenn es billiger wäre) eine perfekte Ergänzung zum Pi und ich würde es sofort kaufen.

    Viel Spass mit deinem Raspberry wenn es endlich kommt :)

  3. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: space invader 07.11.12 - 20:18

    Ich warte wütend ebenfalls auf meine Lieferung, die ich vor einem Monat bei RS Components abgegeben habe...

  4. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: Casandro 07.11.12 - 20:32

    RS ist da Mist, die kommen bei mir, laut Liefertermin Ende November. Beide Bestellungen, eine von vor ein paar Monaten, eine die ich kürzlich aufgegeben habe.
    Farnell ist da deutlich schneller.

    Nein, das hat wenig mit der Produktion zu tun, die läuft inzwischen auf Hochtouren. Die Dinger werden ja inzwischen von Sony in Großbritannien hergestellt.

  5. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: space invader 07.11.12 - 22:31

    Farnell wollte aber eine Kreditkarte :(

  6. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: Tou 08.11.12 - 07:31

    Leute storniert eure Bestellung bei RS und bestellt bei Farnell. Lieferzeit ist dort zwar mit drei Wochen angegeben, aber im Endeffekt habt ihr das Paket schon nach einer Woche!

  7. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: parafin 08.11.12 - 08:14

    Schoen und gut wenn Du nur einen willst - ich mach' eine kleine Sammelbestellung (spart Versandkosten) und muss zu RS weil Farnell fuer Privatkunden nur einen einzelnen pro Bestellung zulaesst :-/ (zumindest war's Anfang Oktober so als ich meine letzte Bestellung rausgelassen hab').

  8. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: burnz 08.11.12 - 08:46

    Sorry, aber das kann ich so nicht bestätigen. Ich hab 4 bei Farnell am 15.10 bestellt und bis heute lese ich unter meine Bestellungen lediglich: Lieferrückstand

  9. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: Kesselbernd 08.11.12 - 09:10

    Ich habe ganz ander e Erfahrungen gemacht.
    Am 21.10. bei Farnell bestellt
    am 26.10. Versandmittteilung erhalten
    und am 1.11. hab ich die Lieferung bekommen.

  10. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: Karesyk 08.11.12 - 09:24

    Ich habe am 03.11 eine Bestellung bei RS aufgegeben.

    Mal gucken wann die geliefert wird, wobei ich nicht hoffe, dass es länger dauern wird als die Angegeben 4 Wochen. Ansonsten werde ich wohl stornieren. Weiß jemand ob der Support von RS auch in Deutsch zu erreichen ist oder nur in Englisch? Auf dem deutschen Onlineauftritt steht ja eine Telefonnummer mit der Vorwahl 64546 die laut Google in "Mörfelden-Walldorf" rauskommt.

    --------------------------------------------------------

    YouTube: https://www.youtube.com/user/Karesyk

    Schaut gerne mal vorbei. Ich würde mich freuen.

  11. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: FLAGSHiP 08.11.12 - 09:44

    Ich habe bei vesalia.de bestellt und hatte meinen 512er Pi nach einer Woche....ist noch keinen Monat her.

    Grüße

  12. Re: Schön und gut.. aber..

    Autor: ronnyst 08.11.12 - 16:08

    auf vesalia.de:

    Artikel ist z.Zt. nicht lieferbar (voraussichtlicher Liefertermin: 12. November 2012).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden
  2. Sil System Integration Laboratory GmbH, Paderborn
  3. über Ratbacher GmbH, Münster
  4. Daimler AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Google Yi Halo: Google-Kamera für 17.000 US-Dollar
    Google Yi Halo
    Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

    Die 360-Grad-Kamera Google Yi Halo besteht aus 17 Actionkameras des Typs Yi 4K. Sie kann 8K-Videos mit stereoskopischen Inhalten bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Eine Software setzt das Video aus den Einzelfilmen zusammen. Das hat seinen Preis.

  2. DJI Goggles: Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen
    DJI Goggles
    Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen

    DJI hat eine neue Brille für Drohnenpiloten angekündigt. Die DJI Goggles sind ein First-Person-View-System, das den Piloten während der Fahrt durch die Kamera seines Fluggeräts blicken lässt.

  3. Lieferwagen: Amazon will auch autonom fahren
    Lieferwagen
    Amazon will auch autonom fahren

    Amazon scheint Interesse an Lieferwagen zu haben, die selbstständig ihr Ziel finden können. Autonomes Fahren dürfte neben der Taxibranche auch den Lieferverkehr verändern.


  1. 07:51

  2. 07:41

  3. 07:28

  4. 19:00

  5. 17:59

  6. 17:30

  7. 17:10

  8. 16:49