1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amiga Mini: Linux-PC im…

350 für das Barbone...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 350 für das Barbone...

    Autor: derdiedas 23.03.12 - 08:42

    Geht voll in Ordnung denn es ist das erste wirklich gelungene Gehäuse das ich seit langem gesehen habe. Das da Amiga draufsteht ist für mich als alter Atari ST fan eher ein Manko, aber da es vergleichbar schickes sonst nur vom Obstliferanten zu bekommen ist, ist es die erste ernstzunehmende alternative.

    Was man sonst im Barbonebereich bekommt ist duch die Bank einfach nur potthässlich...

  2. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: sraue 23.03.12 - 09:04

    kannst ja das VIC gehäuse nehmen, ist dasselbe nur ohne "Amiga":

    http://www.commodoreusa.net/CUSA_VICmini.aspx

  3. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: BillyBob 23.03.12 - 09:07

    Schau dir mal von Asrock die Vision 3D Serie an:

    http://www.asrock.com/nettop/overview.asp?Model=Vision%203D%20Series%20%28Sandy%20Bridge%29

    Mir gefallen die sehr gut.

  4. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: Flying Circus 23.03.12 - 09:41

    sraue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kannst ja das VIC gehäuse nehmen, ist dasselbe nur ohne "Amiga":

    Äh, da kommt ein Atom rein. Bin da nicht auf dem neuesten Stand, aber da dürften Core i-Prozessoren eher nicht draufpassen, oder?

    Am Rande bemerkt, ein DualCore-Atom-System für "Casual Gaming" zu verkaufen, hat was. Doch. *g*

  5. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: derdiedas 23.03.12 - 09:44

    Danke - stimmt die sind vergleichtbar :-)

    Für das AsusRock finde ich aber keine Preisangaben, oder wo man es (Als Endkunde!) kaufen können :-(

    Edit: - und im VIC scheint nur eine ATOM CPU zu funktioneren?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.12 09:45 durch derdiedas.

  6. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: sraue 23.03.12 - 09:54

    es geht ums gehäuse...

    die sog. "barebones" von "commodore" enthalten nix bis auf das gehäuse und ein BD laufwerk. kannst jedes beliebige mini-itx board einbauen.

  7. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: fool 23.03.12 - 11:31

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das da Amiga draufsteht ist für mich als
    > alter Atari ST fan eher ein Manko, aber da es vergleichbar schickes sonst
    > nur vom Obstliferanten zu bekommen ist, ist es die erste ernstzunehmende
    > alternative.

    Die sollten wirklich Atari noch lizenzieren und eine Alternative mit Atari-Logo verkaufen. :P

    Als alter Atari-ST-Fan bevorzuge ich natürlich solang das Apfel-Logo, zu Apple hat man damals aufgeschaut, Amiga war dagegen einfach nur lästig :P

  8. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: George99 23.03.12 - 13:01

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Als alter Atari-ST-Fan bevorzuge ich natürlich solang das Apfel-Logo, zu
    > Apple hat man damals aufgeschaut, Amiga war dagegen einfach nur lästig :P

    Als alter Amiga-Fan hätte ich heute nicht das Problem mit einem Atari-Logo. Atari-ST war damals einfach zu unbedeutend, um bei mir auf dem Radar zu erscheinen. ;-) ;-)

  9. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: Amüsierter Leser 23.03.12 - 13:36

    Zwei Zombies steigen aus dem Grab für den letzten Flamewar.

    Ich pack dann mal das Popcorn aus.
    Ich hab noch meinen A4k. Von daher setze ich auf den Amiga-User.

  10. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: der_wahre_hannes 23.03.12 - 13:40

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als alter Atari-ST-Fan bevorzuge ich natürlich solang das Apfel-Logo, zu
    > Apple hat man damals aufgeschaut, Amiga war dagegen einfach nur lästig :P


    Wohl mehr als nur "lästig". Amigas wahren damals einfach die (sehr) viel bessere Alternative. :P

  11. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: derdiedas 23.03.12 - 14:26

    Hey - Amiga war was für Kiddies und DAU's mt dem Atari konnte man arbeiten!

    So und nun duck und weg ins WE :o)

  12. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: KnutRider 23.03.12 - 16:56

    Das Gehäuse ist von Wesena aus Groß Britanien und seit Jahren auf dem Markt. Hab ich hier selber als HTPC stehen

    http://www.wesena.co.uk/product.php/5/2/itx2

  13. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: fool 23.03.12 - 17:18

    der_wahre_hannes schrieb:

    > Wohl mehr als nur "lästig". Amigas wahren damals einfach die (sehr) viel
    > bessere Alternative. :P

    Na deshalb waren die ja so lästig. Sonst hätte man sich ja nicht drüber ärgern müssen ;-)

  14. Re: 350 für das Barbone...

    Autor: George99 23.03.12 - 17:35

    Bzw. von Streamcom:

    Euer Pfund-Preis ist allerdings heftig. Inselzuschlag :)

    http://www.streacom.com/products/f1c-chassis/

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Backend m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
  2. Software Architekt für Cloud-Basierte IOT- und Paymentsysteme (m/w/d)
    FEIG ELECTRONIC GmbH, Weilburg
  3. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Proact Deutschland GmbH, Nürnberg, Mainz (Home-Office möglich)
  4. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
    Arbeit in der IT
    Depression vorprogrammiert

    ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
    Ein Feature von Andreas Schulte

    1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
    2. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück
    3. Mitarbeiterbewertung in der IT Fair ist schwer