Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-App für Raspberry…

programmiersüchtig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. programmiersüchtig?

    Autor: KuJo 23.08.17 - 12:31

    "Das Gefährliche dabei: Wenn es dann funktioniert, kann man schnell programmiersüchtig werden."

    Man kann süchtig werden? Und das ist auch noch eine "Gefahr"?

    Sorry, aber so eine Aussage auf einer IT-Seite zu finden ... und dann auch noch in einem Guide, wie man eine eigene Android-App entwickelt ... irgendwie fehlen mir die Worte für so einen, mit Verlaub, Schwachsinn ... *kopfschüttel*

  2. Re: programmiersüchtig?

    Autor: Sicaine 23.08.17 - 12:40

    Ein Redaktor/Journalist/Praktikant bastelt was rum und schreibt einen Artikel.

    Dass die Menschen bei Golem keine hochbezahlten Software Entwickler sind die den ganzen Tag Software entwicklen, ist doch klar oder?

    Dass es auch genug Laien gibt die Golem lesen und auch keine Software enwtickeln ist doch auch klar oder?

    Man erkennt auf einem Blick wie der Artikel aufgebaut sein wird, dann braucht man ihn einfach nicht lesen.

  3. Re: programmiersüchtig?

    Autor: Eased 23.08.17 - 12:49

    Wieder einmal das altbekannte Problem der Verwendung stilistischer Mittel auf der einen Seite und der unter ITlern weit verbreiteten, sheldonesken Unfähigkeit, diese zu erkennen auf der anderen Seite.

  4. Re: programmiersüchtig?

    Autor: honna1612 23.08.17 - 12:53

    Also ich bin ehrlich gesagt schon programmiersüchtig. Angefangen habe ich mit 14 Jahren und anstatt egoshooter zu spielen habe ich programmiert. Es ist einfach cool wenn man eine idee hat sie sofort umzusetzen. Man hat auch das wissen dass heutige computer schon viel schneller sind als supercomputer vor 10Jahren. Ordentlich programmiert kann man schon viel damit anfangen.

    ZB. In der Ferialpraxis ein Programm schreiben dass die Arbeit die 5 Leute Manuell in einer Woche gemacht haben (die hatten keinen programmierer und wussten nicht was alles möglich ist) in 1 Stunde erledigen kann.

  5. Re: programmiersüchtig?

    Autor: der_wahre_hannes 23.08.17 - 12:57

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZB. In der Ferialpraxis ein Programm schreiben dass die Arbeit die 5 Leute
    > Manuell in einer Woche gemacht haben (die hatten keinen programmierer und
    > wussten nicht was alles möglich ist) in 1 Stunde erledigen kann.

    <Ironie>Glückwunsch, damit hast du 5 Leute um ihren Job gebracht!</Ironie

  6. Re: programmiersüchtig?

    Autor: Trollversteher 23.08.17 - 13:00

    Puh, wie lebt es sich mit dem Textverständnis eines Sprach-Bots?

  7. Re: programmiersüchtig?

    Autor: Vollstrecker 23.08.17 - 13:00

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin ehrlich gesagt schon programmiersüchtig. Angefangen habe ich
    > mit 14 Jahren und anstatt egoshooter zu spielen habe ich programmiert. Es
    > ist einfach cool wenn man eine idee hat sie sofort umzusetzen. Man hat auch
    > das wissen dass heutige computer schon viel schneller sind als
    > supercomputer vor 10Jahren. Ordentlich programmiert kann man schon viel
    > damit anfangen.
    >
    > ZB. In der Ferialpraxis ein Programm schreiben dass die Arbeit die 5 Leute
    > Manuell in einer Woche gemacht haben (die hatten keinen programmierer und
    > wussten nicht was alles möglich ist) in 1 Stunde erledigen kann.


    Na super, schon wieder Personal freigesetzt.

  8. Re: programmiersüchtig?

    Autor: Geh Nie Tief 23.08.17 - 13:06

    Keine Panik: Wer Regelmäßig zu den Treffen der Anonymen Programoholics (AP) geht, und einigermaßen willensstark ist, kommt davon schon wieder runter.

  9. Re: programmiersüchtig?

    Autor: gaym0r 23.08.17 - 14:47

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > honna1612 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ZB. In der Ferialpraxis ein Programm schreiben dass die Arbeit die 5
    > Leute
    > > Manuell in einer Woche gemacht haben (die hatten keinen programmierer
    > und
    > > wussten nicht was alles möglich ist) in 1 Stunde erledigen kann.
    >
    > Glückwunsch, damit hast du 5 Leute um ihren Job gebracht!</Ironie

    Ist das jetzt schlimm? Das ist der Wandel der Zeit.

    Findest du elektrische Straßenlaterenen auch doof, weil damals Tausende Menschen weltweit ihren Job verloren haben?
    Wenn du bowlen gehst, regst du dich über die Pin-Aufstellmaschinen auf? Früher saßen dort Menschen und haben die Pins aufgestellt.
    Das sind mal die plattesten Beispiele von den ganzen anderen Jobs, die weggefallen sind durch die Digitalisierung und Automatisierung, mal ganz abgesehen.
    Geht es uns nun schlechter als vor 100 Jahren?

  10. Re: programmiersüchtig?

    Autor: der_wahre_hannes 23.08.17 - 15:42

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > honna1612 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ZB. In der Ferialpraxis ein Programm schreiben dass die Arbeit die 5
    > > Leute
    > > > Manuell in einer Woche gemacht haben (die hatten keinen programmierer
    > > und
    > > > wussten nicht was alles möglich ist) in 1 Stunde erledigen kann.
    > >
    > > Glückwunsch, damit hast du 5 Leute um ihren Job gebracht!</Ironie
    >
    > Ist das jetzt schlimm? Das ist der Wandel der Zeit.

    Schlimm ist nur, dass du die Ironie-Tags geflissentlich überlesen hast.

  11. Re: programmiersüchtig?

    Autor: RicoBrassers 23.08.17 - 15:49

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlimm ist nur, dass du die Ironie-Tags geflissentlich überlesen hast.

    Gab bestimmt 'nen Parser-Error, weil du den Ironie-Tag nicht korrekt geschlossen hast. ;)

  12. Re: programmiersüchtig?

    Autor: ve2000 23.08.17 - 15:55

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angefangen habe ich
    > mit 14 Jahren und anstatt egoshooter zu spielen habe ich programmiert.

    Und das ist jetzt wie lange her?
    Mehr, oder weniger als zwei Jahre?

  13. Re: programmiersüchtig?

    Autor: der_wahre_hannes 23.08.17 - 16:02

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schlimm ist nur, dass du die Ironie-Tags geflissentlich überlesen hast.
    >
    > Gab bestimmt 'nen Parser-Error, weil du den Ironie-Tag nicht korrekt
    > geschlossen hast. ;)

    Ja. :(

  14. Re: programmiersüchtig?

    Autor: Kleba 23.08.17 - 22:13

    +1

  15. Re: programmiersüchtig?

    Autor: gaym0r 24.08.17 - 09:46

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der_wahre_hannes schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > honna1612 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ZB. In der Ferialpraxis ein Programm schreiben dass die Arbeit die 5
    > > > Leute
    > > > > Manuell in einer Woche gemacht haben (die hatten keinen
    > programmierer
    > > > und
    > > > > wussten nicht was alles möglich ist) in 1 Stunde erledigen kann.
    > > >
    > > > Glückwunsch, damit hast du 5 Leute um ihren Job gebracht!
    > > Ist das jetzt schlimm? Das ist der Wandel der Zeit.
    >
    > Schlimm ist nur, dass du die Ironie-Tags geflissentlich überlesen hast.

    "Glückwunsch, damit hast du 5 Leute um ihren Job gebracht!" klingt erstmal positiv, deutet man es dann ironisch, wird das ganze zu etwas negativem. Das hab ich eigentlich alles richtig verstanden.

  16. Re: programmiersüchtig?

    Autor: der_wahre_hannes 24.08.17 - 10:05

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Glückwunsch, damit hast du 5 Leute um ihren Job gebracht!" klingt erstmal
    > positiv,

    Deutet man das ironisch, sollte klar werden, dass das Posting nicht ernst gemeint war.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Schmitz-Stelzer Datentechnik GmbH, Geilenkirchen
  4. Robert Bosch GmbH, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€ statt 199,00€
  2. 284,00€ jetzt auch bei Amazon (bei Media Markt ausverkauft!)
  3. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00