Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android will in den Linux-Kernel…

Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

    Autor: bernd65498 17.04.10 - 10:14

    Aber Android ist ja so viel cooler! Genug gesagt.

    Geschrieben auf einem N900....

  2. Re: Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

    Autor: Lars154 17.04.10 - 10:28

    Unter der Kontrolle von Nokia/Intel ... Frei? Scherzkeks.

    Android ist zu 100% frei. Es gibt exakt 0 Einschränkungen.

  3. Re: Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

    Autor: blub 17.04.10 - 11:06

    Auser bei den updates auf eine höhere version ;-)

  4. Auch da...

    Autor: Lars154 17.04.10 - 11:17

    Worauf ihr euch bezieht, das sind die Derivate der Telefonanbieter. Android ist frei, so können die Hersteller das System anpassen und limitieren wie es ihnen passt. Die VanillaSoftware jedoch der Ursprung - ist komplett frei und ohne Einschränkungen.

  5. Re: Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

    Autor: Bernd9873453 17.04.10 - 16:50

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter der Kontrolle von Nokia/Intel ... Frei? Scherzkeks.
    >
    > Android ist zu 100% frei. Es gibt exakt 0 Einschränkungen.

    So frei, dass es bei der Linux Foundation rausgeflogen ist...

    MeeGo wird von Nokia und Intel vorangetrieben, das stimmt. Aber es steht unter der Kontrolle der Linux Foundation, also der Allgemeinheit: http://www.linuxfoundation.org/lp/page/meego
    Android kann ich dort nicht entdecken, ist also ein möchtegern OpenSource Google Projekt.

  6. Re: Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

    Autor: Lars154 17.04.10 - 20:11

    Niemand kann etwas für deine Dummeheit, ändert nur alles nichts daran, dass die Software Android zu 100% frei ist.

  7. Re: Wer wirklich freies Linux will, wählt Maemo bzw. MeeGo

    Autor: bliblablub 17.04.10 - 20:39

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand kann etwas für deine Dummeheit, ändert nur alles nichts daran, dass
    > die Software Android zu 100% frei ist.

    du zahlst nicht mit deinen daten?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  3. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  4. Hanseatisches Personalkontor, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Raumfahrt: Mars 2020 soll mit KI ausgestattet werden
    Raumfahrt
    Mars 2020 soll mit KI ausgestattet werden

    Ein Rover, der selbst weiß, was zu tun ist: Die Nasa plant, den Rover, der 2020 auf den Mars geschossen werden soll, mit KI auszustatten. Das soll den Rover selbstständiger machen.

  2. Wifi4EU: Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN
    Wifi4EU
    Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN

    Von Abtsgemünd bis Zinnowitz: Zahlreiche deutsche Städte und Gemeinden erhalten einen EU-Zuschuss für kostenloses WLAN. Europaweit kamen fast 3.000 Kommunen zum Zug.

  3. Galaxy A8S: Samsung stellt erstes Smartphone mit Kamera im Display vor
    Galaxy A8S
    Samsung stellt erstes Smartphone mit Kamera im Display vor

    Huawei hat mit dem Honor View 20 ein Smartphone mit Frontkamera im Display angekündigt, Samsung hingegen hat gleich ein Gerät vorgestellt: Das Galaxy A8S hat eine Öffnung im Display, in der die Frontkamera liegt - und umgeht damit die Notch.


  1. 15:45

  2. 15:30

  3. 15:15

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:16

  7. 12:01

  8. 11:55