Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Runtime für Chrome: Android…

Aus Fehlern klug werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus Fehlern klug werden

    Autor: HerrLich 04.04.15 - 13:38

    Die Motivation für dieses Projekt ist schon klar. Auf einmal steht der Katalog von Android-Apps auf Chrome bereit. Aber wie viel Sinn macht das über eine Technologie-Demonstration hinaus? Microsoft hat mit Windows 8 die bittere Erfahrung machen müssen, dass Desktop-Software und mobile Apps nicht das Gleiche sind. Und eine Touch-optimierte Android App ist auf dem Desktop nicht unbedingt schön zu bedienen.

  2. Re: Aus Fehlern klug werden

    Autor: robinx999 04.04.15 - 15:07

    Also einen Gewissen reiz hätte es schon für Linux Anwender wenn sie Plötzlich auch die VoD Anbieter nutzen könnten (die bisher noch auf Silverlight / Apps setzen) oder wenn Spiele nutzen direkt Spielen könnten, also wenn es wirklich mal eine Vollständige Android Unterstützung gäbe hätte es schon einen Gewissen reiz.
    Hängt halt stark davon ab wie die Apps so aufgebaut sind und wenn es gut umgesetzt wird kann man auch vieles mit der Maus machen (z.B.: Zoomgesten durch das Scrollrad ersetzen)

  3. Re: Aus Fehlern klug werden

    Autor: nille02 05.04.15 - 18:58

    HerrLich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft hat mit Windows 8 die bittere Erfahrung machen müssen, dass
    > Desktop-Software und mobile Apps nicht das Gleiche sind.

    Das Problem war eher das die mobilen Apps dennoch nicht auf dem Windows 8 liefen. Das hatte eine eigenen Runtime. Erst mit Windows 10 wollen sie das in eine Spur bringen. Aber dann ist dennoch das Problem vorhanden das es erst mal gute Apps geben muss.

    Wenn ich durch den Windows AppStore blättere wird einem meist schlecht was es da so in die Toplisten schafft.

  4. Re: Aus Fehlern klug werden

    Autor: Sammie 05.04.15 - 21:11

    HerrLich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wie viel Sinn macht das über eine Technologie-Demonstration hinaus?

    Das Ganze ist wol eher für Entwickler, als für die Enduser gedacht. Steht ja nicht umsonst "test your app" drüber. So kann man auch mal die Funktionsweise auf Smartphone oder Tablet simulieren, selbst wenn man nur eins (oder keins) der beiden besitzt.

  5. Re: Aus Fehlern klug werden

    Autor: plutoniumsulfat 06.04.15 - 00:41

    Wobei App-Entwickler schon wenigstens ein Gerät haben sollten :D

  6. Re: Aus Fehlern klug werden

    Autor: robinx999 06.04.15 - 07:38

    Die Jetzige Version richtet sich noch an Entwickler. Kann ja auch noch nicht viel starten bei meinem Gentoo System bekomme ich bei jeder App nur Fehlermeldungen.
    Entwickler können jetzt schon den Android Emulator aus dem SDK nehmen oder auchmit USB Debugging ein richtiges Gerät verwenden.

    Ich glaube das teil hier dient in erster Linie dazu die Google Chrome inklusive der Chrombooks populärer zu machen indem man es langfristig integriert und den großteil der Android Apps dort verfügbar zu machen. Und aus Entwickler sicht macht es ja auch sinn es zu unterstützen wenn es nur wenige Handgriffe sind eine bestehende App Fit zu machen für Chrome dann hat man gleich viel mehr Potentielle nutzer die mit Ingame käufen bzw. Werbung geld einbringen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Still GmbH, Hamburg
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  3. LGC Genomics GmbH, Berlin
  4. Heckler & Koch GmbH, Oberndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-10%) 26,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10