Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Runtime für Chrome: Android…

Touch geht leider immer noch nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touch geht leider immer noch nicht

    Autor: HiddenX 04.04.15 - 13:03

    Es gab ja schon mal ne Version für Chrome, leider geht genau wie damals die Eingabe mittels Touchscreen nicht. Dabei wäre grade das ein interessanter Punkt für Android Apps in Chrome. Wenn ich mit der Maus hantieren will tuts auch ein ganz normales Programm.

  2. Re: Touch geht leider immer noch nicht

    Autor: Bautz 04.04.15 - 13:42

    Das stimmt. Bisher kriegt das nur der IE11 im Metro-Modus vernünftig hin. Opera hatte das mal angekündigt, aber bisher ist da außer der "pinch 2 zoom" auch nix geworden.

  3. Re: Touch geht leider immer noch nicht

    Autor: lemete 04.04.15 - 13:58

    am Desktop hat eh so gut wie keiner touch, daher sicher egal.
    Auf dem Laptop eventuell noch, aber auch da ist es doch eher sehr selten oder?
    Auf einem Tablet läuft dann ja eh Android.

  4. Re: Touch geht leider immer noch nicht

    Autor: nf1n1ty 04.04.15 - 14:11

    lemete schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > am Desktop hat eh so gut wie keiner touch, daher sicher egal.
    > Auf dem Laptop eventuell noch, aber auch da ist es doch eher sehr selten
    > oder?
    > Auf einem Tablet läuft dann ja eh Android.

    Naja, oder eben Windows 8. Kenne ich zwar auf dem Tablet auch nur von der Freundin und Bekannten, aber da fehlt definitiv die touch Alternative zum IE.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  5. Re: Touch geht leider immer noch nicht

    Autor: linuxmatt 04.04.15 - 20:00

    Beide falsch. iOS ;)

  6. Re: Touch geht leider immer noch nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.15 - 22:02

    linuxmatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beide falsch. iOS ;)

    Und für iOS gibt es denselben Chrome Browser wie für OS X? iOS läuft auf einem Tablet und ist ein Betriebssystem ohne Desktop und Android. Android ist ein Betriebssystem ohne Desktop und iOS,dass allerdings auf Tablets,Smartphones und Desktops läuft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33