Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Runtime für Chrome: Android…

Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: Tobias Claren 04.04.15 - 16:14

    GPS kann ich an jedem PC anschließen, oder ist in der Mobilfunkkarte des Notebook drin.
    Windows-Tablets haben oft alles drin, und gerade da ist es ja gut auch Android-Apps vollständig nutzen zu können.

    Keine Ahnung ob BlueStacks, Andyroid etc. das können.
    Z.B. auf einem Samsung Ativ XE500 oder XXE700.

    Denn dann reicht ein Windows Pro Tablet mobil aus, ohne auf Android verzichten zu müssen.
    Als Mobiltelefon kann man ja ein Android-Gerät nehmen.

  2. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: plutoniumsulfat 04.04.15 - 16:27

    Dann könntest du die Android-Apps ja auch auf dem Mobiltelefon nutzen?

  3. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: Tobias Claren 04.04.15 - 18:25

    Exakt..... .....auf beidem.

    Meine Mutter hat aktuell ein Dell Latitude XT2 mit Windows 8.1.
    Obwohl das leider nicht richtig unterstützt wird.
    Z.B. keine Grafiktreiber für Windows 8. Also ist die Leistung für den *****.
    BlueStacks lässt sich z.B. gar nicht starten.


    Dazu ein Note 10.1.
    OK, das funktioniert nicht.
    Und ein Note 3.
    Weil Android eben auf beidem genutzt wurde. Und auf einige Reisen will Sie das schwere Dell Notebook mit der kurzen Laufzeit nicht mitnehmen. Das Note 3 mit 5,7" reicht da aber auch nicht aus. Auch nicht zum schreiben. Allerdings benutzt Sie eh nicht die physische Tastatur (quasi wie neu, abgesehen von der Nutzung des Vorbesitzer). Und Schreiben auf der größeren Diagonale ist ergonomischer. Üblicherweise nutzt(e) Sie auch nnur die Handschrifft-Eingabe (schon auf Tecra M4 etc.).
    Windows und gute Stiftnutzung sind wichtig, Windows hat Handschrifterkennung seit 2005 im Windos XP 2005 MCE Tablet Edition.

    Statt nun wieder ein Note 10.1 oder ähnliches zu kaufen, würde ein Windows Pro Tablet das schwere (heutzutage) Dell Convertible und ein Android-Tablet ersetzen.
    Aber nur, wenn ein Android App-Player darauf läuft.
    Und ohne die Weitergabe der Lage, Positions etc. Daten des Windows-Tablet wäre es eine Einschränkung.

    Das dürfte ja nur eine Frage der Software sein.
    Evtl. hat ja auch jemand ein Win(-Pro)-Tablet, und weiß ob und womit es geht.

  4. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: ve2000 05.04.15 - 03:39

    Tobias Claren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ....
    > Denn dann reicht ein Windows Pro Tablet mobil aus, ohne auf Android
    > verzichten zu müssen.
    > Als Mobiltelefon kann man ja ein Android-Gerät nehmen.

    Selbiges Szenario schwebt mir auch vor, sobald die Win10 Tablets auf dem Markt sind.
    Also wäre es schon interessant zu wissen, ob und wie das läuft...

  5. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: nille02 05.04.15 - 06:42

    Tobias Claren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn dann reicht ein Windows Pro Tablet mobil aus, ohne auf Android
    > verzichten zu müssen.
    > Als Mobiltelefon kann man ja ein Android-Gerät nehmen.

    Es gibt doch schon Android Runtimes wie BlueStacks. Du solltest aber genug Arbeitsspeicher dafür haben.

  6. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.15 - 08:25

    Von BlueStacks würde ich besser ganz die Finger lassen. Gegen deren Datenschutzbestimmungen sehen selbst Googles noch Verbraucherfreundlich aus.

  7. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: plutoniumsulfat 05.04.15 - 09:40

    Bluestacks ist eine einzige Fummelei. Da ist nicht der RAM das Problem ;)

  8. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: nille02 05.04.15 - 18:55

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bluestacks ist eine einzige Fummelei. Da ist nicht der RAM das Problem ;)

    Ich hatte es mal ausprobiert und es ging ohne Probleme. Einzig der Gelbe/Grüne Punkt wenn man ein XInput Gamepad angeschlossen hat ist anfangs extrem verwirrend.

  9. Re: Werden Gyro, Lagesensor, GPS etc. denn einbezogen?

    Autor: plutoniumsulfat 05.04.15 - 22:20

    Dann müsste ich mir mal die aktuelle Version anschauen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00