1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Appstream: Linux-Software…

Danke!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke!

    Autor: nils0 27.01.11 - 18:33

    Auf sowas warte ich seit Jahren. Damit koennte nun jede Distribution endlich selbigen Pakete benutzen und der Software-Verteiler muss nicht immer x-Versionen erstellen. Danke, danke, danke!

  2. Re: Danke!

    Autor: Perry3D 27.01.11 - 19:27

    So wird das aber nicht funktionieren. Man wird wohl immer noch für jede Distribution ein eigenes Paket bauen müssen.
    Es sind ja überall verschiedene Versionen an Abhängigkeiten installiert. Außer man fängt jetzt an statisch zu kompilieren. Aber das hoffe ich nicht.

  3. Re: Danke!

    Autor: DASPRiD 27.01.11 - 19:38

    Man braucht nicht immer die gleiche Version, in der Regel heißt die Dependency "Version X.Y oder höher". Und das ist in der Regel bei aktuellen Distributionen erfüllt.

  4. Re: Danke!

    Autor: Wahrheitssager 27.01.11 - 20:06

    Die unten liegenden Paketsysteme bleiben gleich auf jeder Distribution.
    Darüber wird das schon Paketsystemunabhängige PackageKit gelegt und mit Apt-Xapian sowie dessen DebTag Datenbank erweitert. Außerdem kommen dann noch eine application.xml Beschreibungsdatei und eine icon.tar.gz die jeweils (sowie ich das verstanden habe) dann zusätzlich in die jeweiligen Pakete also debs und rpms mit eingepackt werden.
    Das heisst man muss hier auch bestehende Pakete updaten.
    Rating und Kommentarsystem soll ähnlich den opendesktop.org aufgebaut werden, wenn es nicht direkt darauf basiert.

    Das Projekt heisst "AppStream" initially known alias "Project CrApp" :P

    Ich finde gerade die Einigung auf eine einzige Standardoberfläche für die "App-Installation" (ja man geht damit auch einen Schritt weg von dem Begriff "Paketinstallationen") ist ein konsequenter Schritt nachdem Packagekit nun ausgereift ist.

  5. Re: Danke!

    Autor: Imbecile 27.01.11 - 20:59

    Das geb es schon mal und war recht gut. Damals hieß das redcarpet und wurde mit dem Ximian Projekt bereit gestellt. Dann kam Novell und schluckte Suse und auch Ximian.

  6. Re: Danke!

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.11 - 08:23

    tja... immer diese Großen... ;)

    Es ist wirklich zum Kotzen wenn die ihre Hände im Spiel haben. Auf der anderen Seite, wo von sollten die Entwickler leben, wenn nicht von denen?

    Es hat halt leider alles zwei Seiten.

    Den Ansatz, wie geplant, würde ich auch begrüßen. Bleibt zu hoffen dass sich dies auch durchsetzt und nicht wieder kaputt gemacht wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  3. Trainee Finance & Controlling (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Erfurt
  4. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  4. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden