1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARM Cortex-A8: Beagleboard xM mit…

"Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: penghizer 18.06.10 - 14:47

    Der TMS320C64x+ ist kein integrierter Audiochip sondern ein ausgewachsener DSP, der sogar HD-Videos dekodieren kann!
    Also ein eigener Prozessor und nicht irgendsoein Audiochip!
    Gerade der DSP macht das Beagleboard so interessant...

  2. Re: "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: rudixxl 18.06.10 - 14:53

    ah, gut zu wissen, danke. hast du auch gerade noch ein paar links zur hand?

  3. Re: "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: penghizer 18.06.10 - 14:58

    schau mal unter: http://pixhawk.ethz.ch/omap/dsp

    unter http://pixhawk.ethz.ch/omap/start ist eine grundsätzliche Einführung in das Gespann ARM+DSP für den OMAP35XX (ein baugleicher "Vorgänger" von dem neuen im Beagleboard xm eingesetzten Prozessor-Gespann)

  4. Dankeschön (kT)

    Autor: rudixxl 18.06.10 - 15:05

    Sichern Sie sich Ihren eigenen Benutzernamen und zudem zahlreiche Vorteile des neuen Golem.de-Forums:

    * per E-Mail informiert
    * Beiträge ändern
    * eigene Signatur
    * private Nachrichten
    * alle Beiträge auf einen Blick oder in Baumstruktur

    Zur Registrierung...

  5. Re: "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: mint_user 18.06.10 - 18:06

    Danke penghizer,
    für den Tip.
    Ist ja seit dem DSP56xxxEVM's von Motorola endlich wieder mal was interessantes zu DSP.
    Kennst Du noch andere interessante DSP-Sites?

  6. Re: "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: penghizer 19.06.10 - 00:45

    Ein DSP56xxx-EVM von Motorola hatte ich mir damals (vor 15 Jahren?) zugelegt, um mal was mit DSPs zu machen (stand was darüber in einer nicht mehr existierenden Elektronik-Zeitschrift vom Heise-Verlag :-)).

    Der DSP auf dem Beagleboard ist schon vielversprechend, die Info dazu sehr umfangreich, bzw. weit verstreut.
    Als Einstieg ist die (fast offizielle) Beagleboard-Seite http://elinux.org/BeagleBoard ganz gut (auch die Links dort). Von Texas Instruments (TI) gibt's auch ein Dummy-Buch zum OMAP3-Prozessor (ARM+DSP), das man kostenlos bestellen kann, wenn man sich dort (auch kostenlos) registriert hat.
    Auch die Wiki-Site http://omappedia.org/wiki/Main_Page ist mehr als einen Blick wert. Sehr ausführliche Informationen gibt's auch auf den Wiki-Seiten von TI http://processors.wiki.ti.com/index.php/Main_Page .
    Dank TI gibt's auch ein kostenloses SDK für den DSP und mehrere OpenSource-Initiativen zum OMAP3, wie z.B. https://gstreamer.ti.com/gf/project/gstreamer_ti/

    Alles in allem erfordert das Beagleboard jedoch einen sehr hohen Einarbeitungsaufwand!

  7. Re: "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: mint_user 19.06.10 - 10:06

    Nochmal Danke penghizer,

    wirklich sehr interessant.
    Ich glaube wir dürften die gleiche Artikel-Serie der "Elrad" studiert haben. War vor ziemlich genau 15 Jahren.
    Leider hat es meines Wissens in der Zwischenzeit nichts wirklich spannendes für den privaten Gebrauch gegeben.
    Werde mir das ganze mal genauer ansehen.

  8. Re: "Für den Klang sorgt der integrierte Audiochip TMS320C64x+"...

    Autor: penghizer 19.06.10 - 17:32

    Stimmt, Elrad hieß die Zeitschrift. :-)
    Die DSP-Artikelserie in der Elrad und dass mit dem Beagleboard jetzt endlich mal wieder was Brauchbares für DSP-Programmierung gibt, waren der Grund, warum ich mir so eines zugelegt habe. Auch ein Grund war meine Absicht, einen stromsparenden HTPC (Wohnzimmer-PC) zusammenzustellen, woran ich immer noch herumbastle. ;-)
    Der Kauf des Beagleboards ging problemlos, da Digikey (per UPS) auch nach Deutschland verschickt (http://de.digikey.com/) und die Einfuhrsteuer übernimmt. Es fallen dann nur noch die Mehrwertsteuer an, die dann vom UPS-Boten eingetrieben wird.
    Stand heute ist das Beagleboard auch über andere Quellen erhältlich.
    Ganz interessant ist auch die Entwicklung der OpenPandora http://openpandora.org/, die auf demselben Chip (OMAP3) basiert wie das Beagleboard.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spitta GmbH, Balingen
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 44,99€
  2. 12,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Google Home: Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt
    Google Home
    Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt

    Abermals hat Google smarte Lautsprecher durch ein Firmware-Update unbrauchbar gemacht. Anders als im Herbst vergangenen Jahres sind diesmal vor allem Kunden betroffen, die am Vorschauprogramm von Google teilgenommen haben.

  2. Proteste gegen Gigafactory: Fabrikbau im Ludicrous Mode
    Proteste gegen Gigafactory
    Fabrikbau im Ludicrous Mode

    Die Debatte um die geplante Gigafactory in Brandenburg ist von Ressentiments, Unklarheiten und Lügen geprägt. Doch die Politik und Tesla haben mit der geheimniskrämerischen Standortauswahl selbst zu den Protesten beigetragen.

  3. VPN-Technik: Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt

    Nach mehreren Jahren Arbeit und vielen Diskussionen ist die freie VPN-Technik Wireguard nun endgültig im Hauptzweig des Linux-Kernels gelandet. Die stabile Veröffentlichung mit dem kommenden Linux 5.6 gilt damit als sicher.


  1. 12:27

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 10:55

  7. 10:43

  8. 10:21