1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asahi Linux: Apples M1-GPU komplett…

apple könnte da etwas merh mithelfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. apple könnte da etwas merh mithelfen

    Autor: Denni 20.04.21 - 11:00

    wäre für die kein großer aufwand und würde die linux community happy machen

  2. Re: apple könnte da etwas merh mithelfen

    Autor: mapet 20.04.21 - 11:37

    Daran haben sie wohl weniger Interesse. Das würde nämlich auch ihre Verdongelung entgegenwirken und damit ihre Umsätze in anderen Bereichen schmälern (Wer kein macOS nutzt, braucht keine icloud, Apple ID, iTunes etc.). Was meinst du, warum das iPhone nicht offen ist, oder es so wenige Android ports von Apple Software gibt (letztens erst die Meldung zu deren imassage)

  3. Re: apple könnte da etwas merh mithelfen

    Autor: picaschaf 20.04.21 - 16:57

    mapet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daran haben sie wohl weniger Interesse. Das würde nämlich auch ihre
    > Verdongelung entgegenwirken und damit ihre Umsätze in anderen Bereichen
    > schmälern (Wer kein macOS nutzt, braucht keine icloud, Apple ID, iTunes
    > etc.). Was meinst du, warum das iPhone nicht offen ist, oder es so wenige
    > Android ports von Apple Software gibt (letztens erst die Meldung zu deren
    > imassage)

    Genau, weil Apple alles verdongeln will legen sie alles offen, fördern wichtige OSS Projekte und geben einem zu allem auf der Hardware Zugang. Schau mal über deinen Bash-Tellerrand hinaus.

  4. Re: apple könnte da etwas merh mithelfen

    Autor: mapet 20.04.21 - 17:22

    Soso, das iPhone ist also offen und man hat Zugang zur Hardware? Sehe ich nicht. Secure Enclave offen? Höchstens durch Bugs (und davon hat's ja insgesamt nicht wenige, also hast du nicht ganz unrecht). Und dann das freie macOS, was ja auch auf jedweder Hardware läuft. Oder iOS, liest man ja auch immer wieder, auf welchen Telefonen es noch läuft. Nur weil man OSS fördert, muss man es nicht unbedingt leben, siehe Microsoft.

    Ich bin kein bash-nutzer, da ich für eine shell nicht ein weiteres Betriebssystem starten möchte.

  5. Re: apple könnte da etwas merh mithelfen

    Autor: picaschaf 20.04.21 - 17:25

    mapet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soso, das iPhone ist also offen und man hat Zugang zur Hardware? Sehe ich
    > nicht. Secure Enclave offen? Höchstens durch Bugs (und davon hat's ja
    > insgesamt nicht wenige, also hast du nicht ganz unrecht). Und dann das
    > freie macOS, was ja auch auf jedweder Hardware läuft. Oder iOS, liest man
    > ja auch immer wieder, auf welchen Telefonen es noch läuft. Nur weil man OSS
    > fördert, muss man es nicht unbedingt leben, siehe Microsoft.
    >
    > Ich bin kein bash-nutzer, da ich für eine shell nicht ein weiteres
    > Betriebssystem starten möchte.

    Ja, du kommst auf das iPhone und kannst auch Kernelmodule Debuggen. Auf die Secure Enclave kommst du selbstverständlich nicht, du scheinst den Zweck von dem Teil nicht verstanden zu haben. Die Spezifikation hingegen ist frei zugänglich.
    Und warum ein Hersteller fremde Hardware unterstützen sollte, bzw. was das mit der Klassifikation der Zugänglichkeit einer Plattform zu tun haben soll weißt wohl auch nur du.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg
  2. Business Process Manager/BPM (m/w/d)
    C4B Com For Business AG, Germering bei München
  3. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München
  4. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.595€ Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC Version) für 32,99€, Going Medieval für 12,99€)
  3. 99,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum