Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Zenbook UX31: Keine…

Bestätigt meine bisherigen Erfahrungen mit Asus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bestätigt meine bisherigen Erfahrungen mit Asus

    Autor: Casandro 17.10.11 - 18:48

    Wir haben in der Firma auf Grund einer Dummheit auch mal ein Asus ee-Dings gekauft. Unter Linux geht da das Laden des Akkus nicht.

    Schade, das sind kleine Dinge, die dafür sorgen dass man bestimmten Firmen weiträumig aus dem Weg geht. (Dazu kommt natürlich noch das Mainboard-Desaster mit VIA-Chipsätzen die nicht zuverlässig funktionieren)

  2. Re: Bestätigt meine bisherigen Erfahrungen mit Asus

    Autor: Freiheit statt Apple 18.10.11 - 00:18

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben in der Firma auf Grund einer Dummheit auch mal ein Asus ee-Dings
    > gekauft. Unter Linux geht da das Laden des Akkus nicht.

    Wow, das überrascht mich jetzt aber doch ziemlich.
    Der Ladevrogang müsste doch eigentlich völlig unabhängig vom Betriebssystem durch den Akku bzw. das Gerät selbst gesteuert werden?

    Wenn das Gerät heruntergefahren war heben sie geladen?

    Und sicher, dass nicht einfach Linux den Ladevorgang / Ladestand nicht richtig angezeigt hat, die Akkus in Wirklichkeit aber doch geladen wurden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 74,99€
  2. (-81%) 0,75€
  3. 4,31€
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34