1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augmented Reality: Sturm auf die…

Warum kein Virtual Retinal Display?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: TheJoghurt 25.03.11 - 13:09

    Kein rumgezicke mit der Kamera, man muss im Fußgänger-Mode nicht mit dem Handy vor der Nase in der Gegend rumrennen und könnte in der Bahn entspannt Filme damit gucken während man die Hände frei hätte, man müsste im Auto-Modus überhaupt nicht erst auf das Gerät gucken und überhaupt wär das dann auch was für Motorradfahrer, und und und...

  2. Re: Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: RazorHail 25.03.11 - 14:13

    wie meinst du das?
    in form von kontaktlinsen?

  3. Re: Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: Bouncy 25.03.11 - 14:18

    Weil die Technik nicht marktreif ist eventuell? Man merke sich: SciFi-Ideen gibt's viele, fließbandkompatibel sind die Wenigsten ;)

  4. Re: Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: TheJoghurt 25.03.11 - 14:37

    Ich hab schon vor, keine Ahnung, 15 Jahren(??) auf der CeBIT ein System gesehen und ausprobiert, bei dem man ein dünnes Stirnband aufgesetzt hat, das einen kleinen Ausleger mit einem Projektor dran hatte. Der war ungefähr so dick wie eine Mignon-Batterie, aber nur halb so lang, und damit wurden mit rotem LED-Licht Zahlen auf die Netzhaut geworfen.
    Das System war seinerzeit für Kassiererinnen in Supermärkten ausgelegt, zwecks Kontrolle was sie getippt hatten; das war bevor allgemein Barcodes verwendet wurden.

    Damals waren viele Handys noch in Kofferform, VHS war der Renner und GPS gabs nur in Waffen...
    Keine Ahnung, warum die ausgerechnet bei VRDs nicht in die Gänge kommen.

  5. Re: Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: Messlatte 25.03.11 - 15:46

    Nee is klar, vor 15 Jahren gab es noch keine Barcodes.

  6. Re: Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: TheJoghurt 25.03.11 - 15:54

    Naja, erst ab 1984 hatten endlich fast alle in Deutschland verkauften Lebensmittel einen Barcode; Aldi z.B. hat aber erst '00 bzw. '03 Barcodeleser eingeführt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.11 15:55 durch TheJoghurt.

  7. Re: Warum kein Virtual Retinal Display?

    Autor: gisu 25.03.11 - 17:18

    Das waren noch Zeiten die Aldi Turbo Kassiererinnen, die Feuerten die Preise in die Kasse und eh man es sich versieht war der Bezahlvorgang eingeleitet. Heute wird gescannt, gerne auch zwei oder drei mal, wenns ganz blöd läuft muss man tatsächlich Nummerncodes eintippen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de