Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Chrome OS, Googles…

wichtig wäre: 3G!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:05

    wunschszenario:
    - einschalten
    - bios post in 2sec
    - boot chromiumOS in 5sec + 3G autoconnect

    von mir aus insgesamt: 10sec wo man dann auf der in chrome eingerichteten startseite sich befindet...

    DAS wäre geil! :>

  2. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: O________o 01.12.09 - 12:09

    Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so unglaublich wichtig ist?

  3. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:20

    O________o schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so unglaublich
    > wichtig ist?


    stell dir vor du bist im aussendienst tätig und hast zur aufgabe deine tätigkeit kundenspezifisch zu protokollieren in einem webbasierten system...

    wäre doch geil, wenn das ganze quasi instantly funzen würden - oder?!

    jaja, iphone, htc touch pro2, htc touch HD2... alles crap, für leute die ERNSTHAFT mal UNTERWEGS arbeiten wollen/müssen...

  4. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: keinoPlano 01.12.09 - 12:21

    Versteh ich auch nicht... ^^
    Ich mein ob der nu 20 oder 30 Sekunden braucht... ist doch egal, oder!?

  5. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.12.09 - 12:22

    Bei vielen Computer wirklich.

    Aber bei ultramobilen Geräten? Ich meine, würdest du 30 Sekunden auf dein Handy warten?

  6. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:28

    keinoPlano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich auch nicht... ^^
    > Ich mein ob der nu 20 oder 30 Sekunden braucht... ist doch egal, oder!?


    ok, warn scherz!

  7. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: Eisklaue 01.12.09 - 12:30

    Aber wieviele Menschen schalten ihr Handy/Smartphone ständig an und aus? Normal sind die Teile doch 24/7 an. Und bei Note/Netbooks gibts ja Standby, Ruhe Modus, Energie Sparen whatever wos nachm anschalten innerhalb von wenigen Sekunden wieder alles da ist oO

  8. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:36

    achso...

    auch 3G?

    noch nicht gesichtet bisweilen, dass es direkt nachm wakeup ausm ruhezustand wieder rennt... das dauert mal locker 30sec...

    mit eingeschalteten boxen wird das dann eine:
    *DÜDUM*
    *DÜDÄM*
    *DÜDUM*
    *DÜDÄM*
    *DÜDUM*
    *DÜDÄM*
    *DÜDUM*
    *DÜDÄM*
    orgie...

  9. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: kerl 01.12.09 - 12:36

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei vielen Computer wirklich.
    >
    > Aber bei ultramobilen Geräten? Ich meine, würdest du 30 Sekunden auf dein
    > Handy warten?

    Warum nicht? Mein Handy ist eigentlich permanent an, kann mich nicht erinnern, wann ich das zuletzt ausgeschaltet hab.

  10. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:37

    + neue pin-code eingabe

    oder "nur" den "connect"-button klicken...

    dat is doch crap!

  11. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: Mike Rosoft 01.12.09 - 12:38

    O________o schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so unglaublich
    > wichtig ist?


    Wenn Windows ne Bootzeit von 5-10s hätte und Linux immer noch 40s, wärs sicherlich schlagartig völlig unwichtig, wie lange sowas dauert. ;)

  12. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:38

    kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei vielen Computer wirklich.
    > >
    > > Aber bei ultramobilen Geräten? Ich meine, würdest du 30 Sekunden auf
    > dein
    > > Handy warten?
    >
    > Warum nicht? Mein Handy ist eigentlich permanent an, kann mich nicht
    > erinnern, wann ich das zuletzt ausgeschaltet hab.

    richtig, deswegen flehe und bettle ich seit monaten:
    knallt nen 7"-10" netbook raus mit ARM-CPU (1ghz - die ausm HTC TOUCH HD2) - und kloppt winmobile 6.5 druff... und TSCHÜSSKES!

  13. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: Trollhunter 01.12.09 - 12:44

    Mike Rosoft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > O________o schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so unglaublich
    > > wichtig ist?
    >
    > Wenn Windows ne Bootzeit von 5-10s hätte und Linux immer noch 40s, wärs
    > sicherlich schlagartig völlig unwichtig, wie lange sowas dauert. ;)

    *hust*

    Intels Moblin hat schon 2008(?) gezeigt das ein GNU/Linux in 5 Sekunden booten kann ;)

  14. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: the-love-lord 01.12.09 - 12:49

    Trollhunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mike Rosoft schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > O________o schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so
    > unglaublich
    > > > wichtig ist?
    > >
    > >
    > > Wenn Windows ne Bootzeit von 5-10s hätte und Linux immer noch 40s, wärs
    > > sicherlich schlagartig völlig unwichtig, wie lange sowas dauert. ;)
    >
    > *hust*
    >
    > Intels Moblin hat schon 2008(?) gezeigt das ein GNU/Linux in 5 Sekunden
    > booten kann ;)


    was ist mit 3g?! :>

  15. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: hüstel_unso 01.12.09 - 12:51

    the-love-lord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > O________o schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so unglaublich
    > > wichtig ist?
    >
    > stell dir vor du bist im aussendienst tätig und hast zur aufgabe deine
    > tätigkeit kundenspezifisch zu protokollieren in einem webbasierten
    > system...
    >
    > wäre doch geil, wenn das ganze quasi instantly funzen würden - oder?!
    >
    > jaja, iphone, htc touch pro2, htc touch HD2... alles crap, für leute die
    > ERNSTHAFT mal UNTERWEGS arbeiten wollen/müssen...

    zum unterwegs arbeiten nimmt man ja auch sein arbeitsgerät (mindestens netbook) und nich ein spielzeug (smartphones) :>

  16. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: asda 01.12.09 - 12:53

    O________o schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben alle immer mit der Bootzeit, dass jede Sekunde so unglaublich
    > wichtig ist?


    Das stimmt, im Jahr 2010 nach dem Einschalten überhaupt noch auf ein Gerät zu warten ist mehr als lächerlich!
    Ein vernünftiger Rechner sollte sofort einsatzbereit sein.

  17. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: carp offline 01.12.09 - 13:06

    the-love-lord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - und kloppt winmobile 6.5 druff... und TSCHÜSSKES!

    Du meinst, nach der Installation von WinMob 6.5 kannst Du Dich von Deinem Netbook verabschieden? Da könnte was dran sein... ;-)

  18. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: blubbber 01.12.09 - 13:15

    bla.. es sollte auch keine Kriege geben und alle sollten reiche
    Eltern und niemand Hunger haben... ist aber leider unrealistisch..

  19. Re: wichtig wäre: 3G!!!

    Autor: Ferrum 01.12.09 - 13:18

    Meine Rede. In dem Punkt war sogar noch der C64 aus den 80er-Jahren fortschrittlicher. Einschalten - Betriebsbereit - Taschakka. ;) An Bootzeiten konnte ich mich bis heute nicht gewöhnen. Ein lästiges aber leider unumgängliches und leider notwendiges Übel. Wobei... Notwendig? Das es auch anders geht, sieht man ja. Es setzt sich aber aus den unterschiedlichsten Gründen leider nur nichts anderes durch... :(

  20. Wird kommen ...

    Autor: iGoogle 01.12.09 - 14:01

    Google arbeitet ja stark an den Bootzeiten. Das (entferntere) Ziel soll ja sein, einen Computer wie einen TV zu bedienen. Einschalten und los. Ein spannendes Konzept, das den Computer weg bringen kann vom komplizierten Ding hin zu einem Alltagsgerät für Jedermann/-frau. Bis dahin vergeht aber noch einige Zeit ... :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42