Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelrechner: Firmware für…

Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: Shark88 01.07.19 - 14:59

    Auf Amazon gibt es eine große Anzahl an sehr "billigen" Kühlkörpern, die direkt aufgeklebt werden. Die dort verwendeten Klebepads sind oft sogar wärme isolierend, statt wärme leitend.

    Hat jemand ein HowTo oder ähnliches, wie man trotz fehlender Löcher zur Befestigung eines Kühlkörpers einen Pi effizient gekühlt bekommt?

    Für den Pi3 gibt es ein Gehäuse komplett aus Aluminium, das eine gute Kühlleistung auch ohne extra Lüfter bieten soll. Für den Pi4 wird solch ein Gehäuse wohl noch etwas auf sich warten lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.19 15:00 durch Shark88.

  2. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: nille02 01.07.19 - 15:02

    Ich hatte auch schon mal nach etwas wie einem Cooling Hat gesucht. Also eine Grundplatte an der die Kühler von Oben eingelassen und befestigt werden. Man könnte die Platte auch mit als Kühler nutzen.

    Leider gibt es in der Richtung nichts. Alles nur mit Kleber.

  3. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: Mohrhuhn 01.07.19 - 15:27

    Und das Zeugs, mit dem man seine Grafikkarten Chips bepinselt und da drauf dann ein kühlkörper klebt? Sind die auch nix?

  4. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: AllDayPiano 01.07.19 - 15:27

    Kannst Du Wärmeleitklebeband von normalem doppelseitigen Klebeband optisch unterscheiden?

    Ich nicht.

  5. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: zoeck 01.07.19 - 15:29

    Shark88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Pi3 gibt es ein Gehäuse komplett aus Aluminium, das eine gute
    > Kühlleistung auch ohne extra Lüfter bieten soll. Für den Pi4 wird solch ein
    > Gehäuse wohl noch etwas auf sich warten lassen.

    Die Gehäuse wurden jedenfalls schon angekündigt und sind aktuell im Shop mit 3-4 Wochen Lieferzeit angegeben ;)
    http://blog.flirc.tv/index.php/2019/06/24/new-pi-4-cases/

  6. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: Agina 01.07.19 - 16:01

    zoeck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shark88 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für den Pi3 gibt es ein Gehäuse komplett aus Aluminium, das eine gute
    > > Kühlleistung auch ohne extra Lüfter bieten soll. Für den Pi4 wird solch
    > ein
    > > Gehäuse wohl noch etwas auf sich warten lassen.
    >
    > Die Gehäuse wurden jedenfalls schon angekündigt und sind aktuell im Shop
    > mit 3-4 Wochen Lieferzeit angegeben ;)
    > blog.flirc.tv
    Schöne Gehäuse, aber 20¤ Versand drauf ist dann doch etwas viel. Gibts auch deutsche Anbieter die sowas anbieten?

  7. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: DasGuteA 01.07.19 - 16:23

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst Du Wärmeleitklebeband von normalem doppelseitigen Klebeband optisch
    > unterscheiden?
    >
    > Ich nicht.

    ich hatte mir den Raspberry 3 und ein paar Klebepads bei Amazon (Marketplace) gekauft.
    Die Beschriftung der Klebefolien war noch lesbar.
    Es war ganz normale doppelseitiges Klebefolie von 3M.
    Ich denke mal dass die die Wärme nicht wirklich gut leitet.
    Habe die Folie entfernt und nochmal eine Tube Wärmeleitkleber gekauft.
    Früher hätte ich das wohl einfach im Conrad im Laden gekauft, aber den gibts bei uns nicht mehr...

  8. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: George99 01.07.19 - 17:54

    Amazon hatte diese Gehäuse bereits für die älteren Pi, also abwarten, bis auch diese da sind.

  9. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: mgutt 01.07.19 - 20:03

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte auch schon mal nach etwas wie einem Cooling Hat gesucht. Also
    > eine Grundplatte an der die Kühler von Oben eingelassen und befestigt
    > werden. Man könnte die Platte auch mit als Kühler nutzen.
    >
    > Leider gibt es in der Richtung nichts. Alles nur mit Kleber.

    Also der PoE Hat ist mir Ausschnitt und Lüfter, aber entsprechend laut.

  10. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: Snowi 01.07.19 - 21:39

    Auf Amazon gibt es zB auch (laut Bewertungen) guten Wärmeleitkleber bzw. Wärmeleitklebeband. Also anscheinend Zeug, was auch tut, was es sagt.
    Wenn der Pi nur statisch auf eine Tisch liegt, sollte es auch normale Wärmeleitpaste tun. Die klebt zwar nicht wirklich, erzeugt aber normalerweise schon eine gewisse Haftung, sodass der Kühlkörper nicht einfach wegrutscht.

    Alternativ gab es für den 3er sowas:
    https://www.amazon.de/dp/B07GBV3D31/ref=cm_sw_r_cp_api_i_xeMgDbHG50H5Q

    Ich vermute mal, das Teil wird es zeitnah auch für den 4er geben. Da muss man nicht kleben, der wird beidseitig verschraubt :)

  11. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: iDriveYourCar 02.07.19 - 08:54

    Laut der Seite ist der deutsche Distributor Welectron und das Gehäuse wird da auch schon gelistet
    https://www.welectron.com/Flirc-Raspberry-Pi-4-Case - kostet 20-23¤

  12. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: AllDayPiano 02.07.19 - 11:41

    Woher weißt Du, dass es ganz normale Klebefolie von 3M war? Weil "3M" draufstand (was es bei so ziemlich allen Produkten von 3M tut)?

    Der Unterschied zwischen normalem und Wärmeleitklebeband ist nicht die Wärmeleistung, sondern der spezifizierte Wärmewiderstand.

  13. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: nille02 02.07.19 - 13:12

    mgutt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also der PoE Hat ist mir Ausschnitt und Lüfter, aber entsprechend laut.

    Der kleine Quirl sieht auch laut aus. Aber die Richtung stimmt schon mal, nur anstelle eine Lüftern könnte man ja dort nun einen größeren Kühlkörper einlassen.

  14. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: Blar 02.07.19 - 23:33

    Oder alternativ https://www.amazon.de/gp/product/B07CTSNZYK für den Raspberry Pi 3b+

    --
    Meine Seite http://www.blar.de/ und mein Blog http://blar.wordpress.com/

  15. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: the_f0x 03.07.19 - 21:39

    Was ist denn hiervon zu halten, gerade bei mehreren Pi's im Einsatz?
    https://www.amazon.de/dp/B07J9VMNBL/?coliid=I3OFT9QQ7T9OQ2&colid=YQ9R98TMZCHN&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it

  16. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: LinuxMcBook 05.07.19 - 00:13

    Schönes Gehäuse. Lohnt sich aber meiner Meinung nach nur, wenn der Pi sichtbar im HiFi Rack steht.

    Meine verschwinden immer hinterm Switch, da tut es dann auch das offizielle Plastikgehäuse für 7¤.

  17. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: George99 05.07.19 - 11:27

    Bei dem offiziellen weiß-roten Plastikgehäuse sehe ich gar keine Luftzirkulation. Das wäre ja noch schlimmer als die Platine komplett ohne Gehäuse zu betreiben, wenn die CPUs gefordert werden und Wärme abgeben.

  18. Re: Kühlkörper / Gehäuse Empfehlung

    Autor: the_f0x 08.07.19 - 13:15

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem offiziellen weiß-roten Plastikgehäuse sehe ich gar keine
    > Luftzirkulation. Das wäre ja noch schlimmer als die Platine komplett ohne
    > Gehäuse zu betreiben, wenn die CPUs gefordert werden und Wärme abgeben.


    Sehe ich genauso. Liest man ja auch überall.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über POLZIN GmbH Personalberatung, verschiedene Einsatzorte
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42