Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BBWF: Telekom will Festnetz und…

BBWF: Telekom will Festnetz und Mobilfunk komplett verschmelzen

Die Deutsche Telekom will die historisch gewachsene Trennung zwischen Festnetz und Mobilfunk aufheben. "Wir müssen uns radikal ändern", sagte Telekom-Manager Franz Seiser.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Erstaunlich 11

    bombinho | 25.10.17 21:31 01.11.17 14:21

  2. wer Funk kennt nimmt Kabel (Seiten: 1 2 3 ) 49

    x-beliebig | 25.10.17 13:16 28.10.17 22:19

  3. Volumen??? (Seiten: 1 2 ) 24

    CyberDot | 25.10.17 13:01 27.10.17 18:27

  4. Sinnvoll - Warum sollte man die letzte Meile verbuddeln? 16

    powa | 25.10.17 23:50 27.10.17 12:44

  5. eine glatte lüge... 1

    Rulf | 26.10.17 22:56 26.10.17 22:56

  6. Solange die Telekom an ihren Kupferkabeln herumpfriemelt... 9

    bonum | 25.10.17 18:51 26.10.17 19:43

  7. Der Telekom beim sterben zusehen? 8

    strauch | 25.10.17 12:08 26.10.17 19:02

  8. boah telekom.... 8

    oldathen | 25.10.17 13:50 26.10.17 11:19

  9. 10 Jahre? 20 Jahre? 1

    cicero | 25.10.17 16:13 25.10.17 16:13

  10. Merkel will Glasfaser, ihr wisst ja was passiert wenn man Merkel widerspricht 1

    Keridalspidialose | 25.10.17 14:45 25.10.17 14:45

  11. Ich dachte, die Telekom sei bereits disruptiv 1

    Sharra | 25.10.17 13:52 25.10.17 13:52

  12. Wer hätte gedacht,... 5

    distammy | 25.10.17 13:06 25.10.17 13:40

  13. Dank sinkt die Gesprächsqualität 4

    pk_erchner | 25.10.17 11:56 25.10.17 12:51

  14. Ist doch gut 2

    eeg | 25.10.17 12:03 25.10.17 12:47

  15. Heißt das... 4

    MozartInAGoKart | 25.10.17 11:57 25.10.17 12:19

  16. Die Telefonstrippe am Smartphone ;-) 2

    M.P. | 25.10.17 11:50 25.10.17 12:19

  17. Hybrid Angebot ausbauen oder? 2

    ikhaya | 25.10.17 11:59 25.10.17 12:08

  18. bla bla blub 2

    hardtech | 25.10.17 11:55 25.10.17 11:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. prismat, Dortmund
  2. expert SE, Langenhagen
  3. BWI GmbH, Kiel
  4. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Verbraucherzentrale: Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung
    Verbraucherzentrale
    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

    Die Verbraucherzentrale hat untersuchen lassen, was die Aufhebung der Regulierung für den Glasfaserausbau bringt. Ergebnis: Höhere Preise wegen fehlendem Wettbewerb für FTTH/B.

  2. WW2: Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar
    WW2
    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

    Eine kleine britische Firma will Profispieler für Call of Duty WW2 vermitteln - etwa, um Extras freizuschalten. Damit können Poser nun dank der offiziell von Activision freigeschalteten Mikrotransaktionen richtig viel Geld ins Aufhübschen ihrer Statistiken stecken.

  3. Firefox Nightly Build 58: Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
    Firefox Nightly Build 58
    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

    Im Nightly Build 58 testet Mozilla einige neue Funktionen: So sollen Nutzer bald personalisierte Artikelvorschläge von Pocket bekommen. Außerdem werden Nutzer womöglich bald vor Webseiten gewarnt, die im großen Stil Nutzerdaten verloren haben.


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56