Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BBWF: Telekom will Festnetz und…

BBWF: Telekom will Festnetz und Mobilfunk komplett verschmelzen

Die Deutsche Telekom will die historisch gewachsene Trennung zwischen Festnetz und Mobilfunk aufheben. "Wir müssen uns radikal ändern", sagte Telekom-Manager Franz Seiser.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Erstaunlich 11

    bombinho | 25.10.17 21:31 01.11.17 14:21

  2. wer Funk kennt nimmt Kabel (Seiten: 1 2 3 ) 49

    x-beliebig | 25.10.17 13:16 28.10.17 22:19

  3. Volumen??? (Seiten: 1 2 ) 24

    CyberDot | 25.10.17 13:01 27.10.17 18:27

  4. Sinnvoll - Warum sollte man die letzte Meile verbuddeln? 16

    powa | 25.10.17 23:50 27.10.17 12:44

  5. eine glatte lüge... 1

    Rulf | 26.10.17 22:56 26.10.17 22:56

  6. Solange die Telekom an ihren Kupferkabeln herumpfriemelt... 9

    bonum | 25.10.17 18:51 26.10.17 19:43

  7. Der Telekom beim sterben zusehen? 8

    strauch | 25.10.17 12:08 26.10.17 19:02

  8. boah telekom.... 8

    oldathen | 25.10.17 13:50 26.10.17 11:19

  9. 10 Jahre? 20 Jahre? 1

    Anonymer Nutzer | 25.10.17 16:13 25.10.17 16:13

  10. Merkel will Glasfaser, ihr wisst ja was passiert wenn man Merkel widerspricht 1

    Keridalspidialose | 25.10.17 14:45 25.10.17 14:45

  11. Ich dachte, die Telekom sei bereits disruptiv 1

    Sharra | 25.10.17 13:52 25.10.17 13:52

  12. Wer hätte gedacht,... 5

    distammy | 25.10.17 13:06 25.10.17 13:40

  13. Dank sinkt die Gesprächsqualität 4

    pk_erchner | 25.10.17 11:56 25.10.17 12:51

  14. Ist doch gut 2

    eeg | 25.10.17 12:03 25.10.17 12:47

  15. Heißt das... 4

    MozartInAGoKart | 25.10.17 11:57 25.10.17 12:19

  16. Die Telefonstrippe am Smartphone ;-) 2

    M.P. | 25.10.17 11:50 25.10.17 12:19

  17. Hybrid Angebot ausbauen oder? 2

    ikhaya | 25.10.17 11:59 25.10.17 12:08

  18. bla bla blub 2

    hardtech | 25.10.17 11:55 25.10.17 11:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Ipsos GmbH, Nürnberg
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. iXus GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 42,49€
  3. 19,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Nuraphone im Test: Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    Nuraphone im Test
    Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang

    Die Kopfhörer von Nura sehen auf den Ohren aus wie normale Over-Ear-Kopfhörer, im Inneren stecken aber auch In-Ear-Stöpsel. Das ermöglicht einen automatisierten Hörtest für individuelle Frequenzeinstellungen und eine Höhen-/Mitten- und Bass-Trennung für unglaublich guten Klang - inklusive Noise Cancelling.

  2. Machine Learning: Microsofts Clarity analysiert Verhalten von Webseitennutzern
    Machine Learning
    Microsofts Clarity analysiert Verhalten von Webseitennutzern

    Clarity können Webseitenbetreiber als Javascript-Plugin einbetten, um das Verhalten ihrer Besucher zu verfolgen. Microsofts Software wertet diese Daten aus und kann mit Machine Learning Muster erkennen - etwa welche Elemente besonders häufig geklickt oder übersehen werden.

  3. EuGH-Gutachten: Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
    EuGH-Gutachten
    Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

    Der früheren schwarz-gelben Bundesregierung droht eine Ohrfeige aus Luxemburg. Das deutsche Leistungsschutzrecht hätte nach Ansicht eines EuGH-Gutachters nicht in Kraft treten dürfen. Den Verlagen könnten Millionenverluste entstehen.


  1. 12:00

  2. 11:55

  3. 11:40

  4. 10:55

  5. 10:39

  6. 10:27

  7. 10:03

  8. 09:20