1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssysteme: Linux 4.16 bringt…

Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: David64Bit 02.04.18 - 14:52

    Am Freitag gabs auch noch dazu ein Update für Wine. Mit Kernel 4.16 ist DXVK jetzt so weit, dass es reicht das jeweilige Spiel zu installieren, die DXVK DLL für DirectX11 ins Spielverzeichniss zu packen und man kann drauf los spielen.

    Die Liste bei denen das wirklich mit genau so viel Aufwand wie unter Windows funktioniert ist dagegen auch schon ganz schön lang: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1XmGU7mHRzZlve2mkiyhO3iFIgVkFPms9TA7RMTgazBQ/edit#gid=1095963399

    GTA 5, Skyrim, Fallout 4, Bioshock und auch Crysis 2/3 laufen fast mit nativer Performance (GTA 5 crasht leider genau so oft, wie unter Windows...)

    Kernel 4.17 bringt NOCH mal neuigkeiten und anscheinend ist eine "Vega 20" versteckt.

    Allerdings: Benutzt noch jemand eine Bluetooth Maus? Ich musste bei mir das neue Energiemanagement erst mal wieder abschalten, die Maus hat laufend die Verbindung verloren...

  2. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: honna1612 02.04.18 - 16:11

    Man kann nichtmal die mausbeschleunigung ohne shell ausschalten. da bleib ich bei windows.

  3. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: Ford Prefect 02.04.18 - 18:42

    Ja mach das lieber so.

  4. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: David64Bit 02.04.18 - 18:49

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann nichtmal die mausbeschleunigung ohne shell ausschalten. da bleib
    > ich bei windows.

    Tu das. Geht wie bei Windows in die Einstellungen, Beschleunigungsprofil auf "Flat" und Fertig. Im Gegensatz zu Windows kann ich das aber DEUTLICH feiner einstellen.
    Falls man eine Roccat Maus benutzt geht das auch über die Roccat Software.

  5. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: 486dx4-160 02.04.18 - 20:05

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings: Benutzt noch jemand eine Bluetooth Maus? Ich musste bei mir das
    > neue Energiemanagement erst mal wieder abschalten, die Maus hat laufend die
    > Verbindung verloren...

    Ist bei manchen USB-Geräten genauso. Die udev-Regeln deiner Distribution sind garantiert noch nicht darauf ausgelegt, dass Energiesparen standardmäßig eingeschaltet ist. Manche HID-Geräte machen da Probleme.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.18 20:05 durch 486dx4-160.

  6. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: AIM-9 Sidewinder 02.04.18 - 20:20

    > (GTA 5 crasht leider genau so oft, wie unter Windows...)
    Crasht bei täglicher Verwendung bei mir höchstens alle vier, fünf Monate.

  7. Steam on Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.18 - 20:45

    evtl. interessant:

    https://solus-project.com/2017/12/19/lsi-0-7-2-released/


    Läuft wohl auch auf anderen Linux-Distributionen.

  8. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.18 - 21:20

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (GTA 5 crasht leider genau so oft, wie unter Windows...)
    > Crasht bei täglicher Verwendung bei mir höchstens alle vier, fünf Monate.

    Hatte bislang auch keine crashes in GTA V hab das ne zeitlang täglich gespielt und da klappte alles auch prima

  9. mods?

    Autor: LiPo 02.04.18 - 21:58

    verwendest du mods mit skyrim/fallout? funktioniert der nexus mod manager?

  10. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: Tuxgamer12 02.04.18 - 22:07

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann nichtmal die mausbeschleunigung ohne shell ausschalten. da bleib
    > ich bei windows.

    Desktop Environment?

    Bei den großen beiden (Gnome und KDE) gehts definitiv in der GUI. Gnome sind die ganzen Einstellungen z.B. in dem "Tweak Tool" ausgelagert - für den Fall, dass du das nicht gefunden hast. KDE habe ich nicht auswendig im Kopf.
    xfce hätte ich eigentlich auch gedacht, dass ich da mal ne Option gesehen hätte...

    Das man natürlich in den OpenSource Weiten auch andere Desktop Environments findet, die weniger auf GUI-Konfiguration ausgelegt sind (i3 z.B.) ist klar - Linux bedient offensichtlich auch die Zielgruppe (wie mich), die alles CLI machen. Aber deine pauchale Aussage wundert mich ein bisschen...

  11. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: Reitgeist 02.04.18 - 22:42

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Desktop Environment?

    Ich gehe davon aus, dass er mal Ubuntu ausprobiert hat.

    Normalerweise funktioniert es mit Unity, es sollte so ausschauen wie in den Bildern im ersten Beitrag.
    Aufgrund eines Bugs schaut es aber bei manchen Hardware-Konfigurationen so aus wie im Bild in diesem Blog.

    Dieser Bug ist auch bei mir auch aufgetreten, ich musste die Beschleunigung tatsächlich über die Kommandozeile deaktivieren. Aber nachdem Ubuntu in ein paar Wochen auch Gnome in der LTS verwendet, löst sich der Bug von selbst.

  12. Re: mods?

    Autor: David64Bit 02.04.18 - 23:53

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verwendest du mods mit skyrim/fallout? funktioniert der nexus mod manager?

    Ja und "Jain". Es ist etwas umständlich und direkt das Spiel starten funktioniert nicht. Die Legacy Version in einem 32-Bit WinePrefix funktioniert und zumindest Fallout 4 erkennt die Mods im jeweiligen Ordner ja selbst. Von daher find ich das auch nicht tragisch.

    Das einzige wobei man vorsichtig sein sollte ist, dass manche "tiefgreifende" Mods momentan noch das DXVK Kartenhaus zum einsturz bringen. Allerdings ist das unter Windows nicht anders...wenn ich mir überlege wie viele Abstürze ich mit FO4 und Mods schon hatte...naja. ;)

  13. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: David64Bit 02.04.18 - 23:55

    Ja, nur hat Ubuntu mehr als genug andere Bugs um einem den Spaß daran zu verderben. Ubuntu ist nicht Ideal für Spieler. Die LTS Version schon gar nicht...

  14. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: David64Bit 02.04.18 - 23:56

    Warum auch immer - DX11 ist eine Katastrophe, DX10 geht einigermaßen, crasht aber auch sehr oft. Ich hab GTA 5 seit einiger Zeit nicht mehr gespielt und nur kurz getestet ob es läuft unter DXVK.

  15. Re: Gaming on Linux - es macht richtig spaß!

    Autor: Baron Münchhausen. 03.04.18 - 08:20

    Ich bin guter hoffnung, dass bis ich windows 7 problematisch wird ich komplett auf linux umsteigen kann. Ich arbeite seit Jahren ausschließlich auf Linux, weil windows einfach pain in ass ist bei jeder simplen Aktion. Überall quirks und fucking layer over layer von unnötiger Redundanzen. Scheiß Sandwich Design, bei dem man über den Scheiß weiteren Scheiß bügelt als "erweiterte Einstellungen", statt die erste Scheiße aufzuräumen (zB file permission settings...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Goldbeck GmbH, Bielefeld
  3. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  4. Systemhaus Niederrhein GmbH, Raum Krefeld / Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. 35,99€
  3. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  4. 39,09€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00