Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssysteme: Linux 4.17 bringt…

AMDGPU für Polaris

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMDGPU für Polaris

    Autor: Cöcönut 16.04.18 - 10:25

    > Der freie Treiber AMDGPU für Grafikkarten von AMD beziehungsweise dessen neuer
    > Display Code (DC), der in Linux 4.15 eingepflegt wurde, ist jetzt für alle Chips von AMD
    > verfügbar. Bislang konnten nur die aktuellen Grafikeinheiten Vega und Raven Ridge
    > von dem neuen Code Gebrauch machen, der unter anderem Audio über HDMI und
    > Displayport sowie HDMI 2.0 unterstützt.

    Verstehe ich das richtig dass AMDGPU für Polaris und ältere Karten verwendet werden kann? Dachte das wäre ursprünglich nur für Vega gedacht und für alles was davor kam muss man radeon oder fglrx verwenden. Wo liegt da genau die Grenze? Ist für mich bisher ein Grund gewesen mit dem Kauf zu warten bis sich Vega weiter am Markt verbreitet.

  2. Re: AMDGPU für Polaris

    Autor: nille02 16.04.18 - 10:30

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich das richtig dass AMDGPU für Polaris und ältere Karten
    > verwendet werden kann? Dachte das wäre ursprünglich nur für Vega gedacht
    > und für alles was davor kam muss man radeon oder fglrx verwenden. Wo liegt
    > da genau die Grenze? Ist für mich bisher ein Grund gewesen mit dem Kauf zu
    > warten bis sich Vega weiter am Markt verbreitet.

    AMDGPU kann bis hinter zu den GCN 1.0 Karten genutzt werden (HD7850 und höher). Ob man dafür noch eine Kernel Option braucht oder ob der Treiber inzwischen per Default genutzt wird, kann ich aber leider nicht beantworten.

  3. Re: AMDGPU für Polaris

    Autor: Cöcönut 16.04.18 - 10:36

    Sehr cool, danke für die Info :)

  4. Re: AMDGPU für Polaris

    Autor: nille02 16.04.18 - 10:50

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr cool, danke für die Info :)

    Und du musst dem X-Server noch sagen, er soll den amdgpu ddx oder den modesettings ddx Treiber benutzen.

  5. Re: AMDGPU für Polaris

    Autor: felix.schwarz 16.04.18 - 15:28

    amdgpu war ursprünglich für alle Karten ab Polaris (Volcanic Islands/VI, GCN3, gfx8) verantwortlich. Mit Hilfe von Bootparametern kann amdgpu auch für alle anderen GCN-Karten verwendet werden, auch wenn das derzeit nicht Standard ist und dort ev. auch noch unentdeckte Probleme auftauchen könnten.

    Theoretisch könnte der amdgpu-Treiber auch GCN1/2-Karten betreiben. Soweit ich weiß, steht das aber im Moment nicht im Fokus der Entwicklung. Hier käme es wohl auf motivierte Freiwillige an, die auftretende Fehler mit konkreten Karten/Monitoren beheben und das Thema vorantreiben.

    Zusätzlich gibt es innerhalb des "amdgpu" ein "Modul" namens "display core" (früher auch als "DAL" bekannt). Dieser Code ermöglicht die Nutzung "komplizierterer" Display-Features (z.B. Audio über HDMI, Display Port MST, Freesync) und ist insbesondere für Vega-Karten sehr wichtig, um überhaupt irgendwas auf dem Bildschirm zu sehen (außer Vesa).

    display core wird mit 4.17 ohne zusätzlichen Boot-Parameter aktiviert (zuvor war eben manuell eine Boot-Option zu setzen).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 15:31 durch felix.schwarz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus
  2. MEVACO GmbH, Schlierbach
  3. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Rechenzentrum Feueralarm zerstört Festplatten, Nasdaq betroffen
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.

  2. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.

  3. Code-Hosting-Plattform: Gitlab 10.7 erscheint mit freier Web-IDE und Deploy Tokens
    Code-Hosting-Plattform
    Gitlab 10.7 erscheint mit freier Web-IDE und Deploy Tokens

    Die neue Version 10.7 von Gitlab bringt neben einer quelloffenen Web-IDE auch sogenannte Deploy Tokens mit, die für Kubernetes den Zugriff auf Gitlab-Container vereinfachen.


  1. 16:42

  2. 15:13

  3. 13:41

  4. 13:26

  5. 13:11

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04