1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrugsversuch: VLC Media Player…

Apps sind eine feine Sache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apps sind eine feine Sache

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.12 - 01:06

    allerdings in den wenigstens Fällen für jene die sie nutzen ;)

    Das ist schon mehr als krank was da an gedankenlosen Schrott produziert wird und die Leute sich auch noch reinziehen. Wahrscheinlich ist der Besitz eines Apps wertvoller als der eigene Verstand xD

  2. Re: Apps sind eine feine Sache

    Autor: Sharra 05.04.12 - 06:10

    Es ist leider für den Laien sehr schwer zu erkennen, ob die Software die hier unter einem bekannten Namen angeboten wird, auch vom originalen Hersteller stammt oder eben nicht.
    Grade wenn der Hersteller selbst (noch) kein Angebot im System hat, können andere unter diesem Namen etwas reinpacken.

    Mich hätte VLC auch interessiert, aber es gibt ihn eben noch nicht für Android.

  3. Re: Apps sind eine feine Sache

    Autor: Technokrat 05.04.12 - 07:12

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich ist der Besitz
    > eines Apps wertvoller als der eigene Verstand xD


    Wozu n Verstand? es gibt doch sicher ne Brain App

  4. Re: Apps sind eine feine Sache

    Autor: delaytime0 05.04.12 - 09:51

    Joa...

    eher eine Sammlung. Frei nach Fonic:

    Wir denken nicht, wir googeln.
    Wir wissen nicht, Wiki weiß es.
    Wir lernen nicht, wir fragen Siri.
    Wir merken uns nichts, wir speichern.

    :)

    Es ist Zeit für ein Stück weißes Papier, um Probleme ganz neu und unvoreingenommen erneut zu lösen. Es ist Zeit sich von seinem Wissen zu verabschieden und sich auf seinen Verstand zu berufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
  3. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 17,49€
  3. 69,99€ (Release 16.09.)
  4. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020