1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildcodec: Firefox-Nightly…

Mal sehen ob sich das durchsetzt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: eidolon 05.05.20 - 11:01

    Klar bessere Formate als JPG gibts schließlich auch schon seit 25 Jahren, aber keins hat sich durchgesetzt, weil JPG ja überall funktioniert und jedes Programm das unterstützt.

  2. Re: Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: AllDayPiano 05.05.20 - 11:10

    Aber es ist nunmal einfach schlecht und überholt.

    In hoher Qualität zwar durchaus gut, dafür dann aber mit vergleichsweise großen Dateien.

    1000x 100kb statt 50kb macht für Seiten mit viel Traffic durchaus einen Unterschied. Daher wird es sicher viele geben, die das implementieren.

    Was ist aber eigentlich aus Brotli geworden?

  3. Re: Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: firefligher 05.05.20 - 11:22

    Das gleiche gab's ja schon Mal vor ein paar Jahren als WebP veröffentlicht wurde. Dieses Format wird inzwischen von den meisten Browsern unterstützt und auch von vielen größeren Seiten genutzt (z.B. 9GAG).
    Abseits vom Internet fristet es aber immer noch ein Schattendasein, da viele Photoanzeigeprogramme den Codec nicht unterstützen.
    Vermutlich wird sich da auf kurz oder lang auch nichts durchsetzen, wenn andauernd neue Codecs veröffentlicht werden, denn im Zweifel funktionieren halt JPEG, GIF, BMP oder PNG überall und AVIF eben nicht.

  4. Re: Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: quadronom 05.05.20 - 11:26

    Ich warte ja auf JPEGXL :D

    %0|%0

  5. Re: Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: up.whatever 05.05.20 - 11:47

    JPEG2000 war Patentbelastet, WebP kann nur 420 und kein 444 Chroma Subsampling.
    Es wird natürlich einige Jahre brauchen, aber wenn Google und Mozilla entsprechend mitziehen hat AVIF meiner Meinung nach gute Chancen irgendwann wirklich JPEG ablösen zu können.

  6. Re: Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: eidolon 05.05.20 - 11:58

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es ist nunmal einfach schlecht und überholt.

    Stimmt. Aber jedes Programm unterstützt es und jeder kennt es. JPG ist halt wie Email.

  7. Re: Mal sehen ob sich das durchsetzt

    Autor: heikom36 05.05.20 - 22:16

    Verbrennungsmotoren sind eigentlich auch schon seit vielen Jahren überholt.
    Das TV ist eigentlich übeholt und das Internet bietet mehr Möglichkeiten.

    usw...

    es gibt sooooo vieles, was längst überholt ist aber man setzt es ein weil es, weil so lange bewährt, eben überall funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Rotes Kreuz, München
  2. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme