1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Lives Matter: Linux-Kernel…

"... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Autor: razorrice 06.07.20 - 11:14

    "... hat das OpenSSL Management Committee (OMC) als Leitungsgremium des Projekts in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Das OMC vor allem gegen einen konkreten Pull-Request gestimmt.

    Ein anderer Pull-Request in der Richtung wurde wohl approved aber noch nicht gemerged:
    - Siehe Mail von "Kurt Roeckx" im "Goodbye"-Thread
    - Siehe Github, openssl, pull request 12366

  2. Re: "... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Autor: demon driver 06.07.20 - 12:56

    razorrice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "... hat das OpenSSL Management Committee (OMC) als Leitungsgremium des
    > Projekts in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."
    >
    > Das OMC vor allem gegen einen konkreten Pull-Request gestimmt.
    >
    > Ein anderer Pull-Request in der Richtung wurde wohl approved aber noch
    > nicht gemerged:
    > - Siehe Mail von "Kurt Roeckx" im "Goodbye"-Thread
    > - Siehe Github, openssl, pull request 12366

    Ja, aber gegen eine Abkehr von der Master/Slave gab es anscheinend doch eine anti-PC-ideologische Front - siehe die erbärmlichen Reaktionen seiner Gegner auf das "Goodbye" von Salz in der Mailingliste.

  3. Re: "... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Autor: mifritscher 06.07.20 - 13:26

    Also, ich finde ja das Goodbye von Salz erbärmlich.

  4. Re: "... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Autor: mnementh 06.07.20 - 14:24

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > razorrice schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "... hat das OpenSSL Management Committee (OMC) als Leitungsgremium des
    > > Projekts in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."
    > >
    > > Das OMC vor allem gegen einen konkreten Pull-Request gestimmt.
    > >
    > > Ein anderer Pull-Request in der Richtung wurde wohl approved aber noch
    > > nicht gemerged:
    > > - Siehe Mail von "Kurt Roeckx" im "Goodbye"-Thread
    > > - Siehe Github, openssl, pull request 12366
    >
    > Ja, aber gegen eine Abkehr von der Master/Slave gab es anscheinend doch
    > eine anti-PC-ideologische Front - siehe die erbärmlichen Reaktionen seiner
    > Gegner auf das "Goodbye" von Salz in der Mailingliste.
    Salz hat in seiner Mail direkt auf die Namen des Komitees verlinkt und ein Bild gepostet. Er schrieb seine Goodbye-Mail mit dem Ziel Hass zu verbreiten.

    Ich sehe auch nicht die Front, die Du beschreibst, vielleicht eine Mail. Dagegen fiel der Angriff von Salt schon auf, wie beispielsweise hier beschrieben:
    > The OMC is staffed by real people, with real families, and the
    > disagreement here did not rise to the point where one should dox the OMC
    > members and imply that their employers should terminate their
    > employment. They do not deserve what Rich implies. I know one of them
    > well, one who voted against Rich's PR, and I assure you he's no racist.
    https://mta.openssl.org/pipermail/openssl-users/2020-July/012688.html

  5. Re: "... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Autor: demon driver 06.07.20 - 14:31

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe auch nicht die Front, die Du beschreibst, vielleicht eine Mail.

    Ich sah, soweit ich mich erinnere, drei, und vier Gegenstimmen hatte er.

    > Dagegen fiel der Angriff von Salt schon auf, wie beispielsweise hier
    > beschrieben:
    > > The OMC is staffed by real people, with real families, and the
    > > disagreement here did not rise to the point where one should dox the OMC
    > > members and imply that their employers should terminate their
    > > employment. They do not deserve what Rich implies [...]

    Diese Implikation ist reine Unterstellung, und ich behaupte, böswillige. Ich lese nichts dergleichen in seiner Mail.

  6. Re: "... hat das [OpenSSL Leitungsgremium] in einer Abstimmung gegen derartige Änderungen gestimmt."

    Autor: mnementh 06.07.20 - 14:34

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe auch nicht die Front, die Du beschreibst, vielleicht eine Mail.
    >
    > Ich sah, soweit ich mich erinnere, drei, und vier Gegenstimmen hatte er.
    >
    > > Dagegen fiel der Angriff von Salt schon auf, wie beispielsweise hier
    > > beschrieben:
    > > > The OMC is staffed by real people, with real families, and the
    > > > disagreement here did not rise to the point where one should dox the
    > OMC
    > > > members and imply that their employers should terminate their
    > > > employment. They do not deserve what Rich implies [...]
    >
    > Diese Implikation ist reine Unterstellung, und ich behaupte, böswillige.
    > Ich lese nichts dergleichen in seiner Mail.
    Hmmja, es ist reiner Zufall, dass Salt das erwähnte. Es ist ja auch vollkommen normal, dass wenn einem eine Entscheidung nicht passt, wir die Namen und Bilder der Entscheider in die Öffentlichkeit zerren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pöschl Tabak GmbH & Co. KG, Geisenhausen bei Landshut
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Haufe Group, Freiburg, München, Süddeutschland (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom