Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Firefox aktualisiert sich…

Na toll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na toll

    Autor: mangold 16.11.11 - 09:52

    Und beim Neustart funktioniert dann die Häfte der Add-Ons nicht mehr.
    Das ist genau der Grund warum ich immer erst Wochen später aktualisiere. Hoffentlich lässt sich die Update-Funktion deaktivieren...

  2. Re: Na toll

    Autor: zonk0101 16.11.11 - 10:38

    Ich versteh das nicht, im Chrome ist das doch auch kein Problem mit den Updates...
    Ich hab Chrome seit Version 1 und (seit es sie gibt) auch Addons drin, inzwischen Version 16 drauf und die Addons laufen immer noch ohne Probleme.

  3. Re: Na toll

    Autor: SSD 16.11.11 - 10:38

    mangold schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und beim Neustart funktioniert dann die Häfte der Add-Ons nicht mehr.
    > Das ist genau der Grund warum ich immer erst Wochen später aktualisiere.
    > Hoffentlich lässt sich die Update-Funktion deaktivieren...
    wahrscheinlich wirds bleiben, wie es ist:
    deaktivieren kann man es nicht, aber man kann einstellen, dass man gefragt wird =O
    (hoffentlich vor dem Download und nicht erst kurz vor der Installation)

  4. Re: Na toll

    Autor: Erunno 16.11.11 - 11:39

    zonk0101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab Chrome seit Version 1 und (seit es sie gibt) auch Addons drin,
    > inzwischen Version 16 drauf und die Addons laufen immer noch ohne Probleme.

    http://www.oxymoronical.com/blog/2011/06/Why-do-Firefox-updates-break-add-ons

    Kurzzusammenfassung: Erweiterungen in Firefox haben den vollständigen Zugriff auf die Interna des Browsers, und nicht nur einen stark eingeschränkten mit einer vorwärtskompatiblen API wie in Chrome. Sie sind somit technisch gesehen eher Teil des Browsers. Das ermöglicht es einem Firefox nach Belieben zu verbiegen, geht aber mit dem Nachteil einher, dass jede interne Änderung eine Erweiterung unbrauchbar machen kann, die ausgerechnet die veränderte Funktionalität verwendet.

    Maximale Erweiterbarkeit und maximale Kompatibilität beißen sich hier.

  5. Re: Na toll

    Autor: elknipso 16.11.11 - 11:44

    mangold schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und beim Neustart funktioniert dann die Häfte der Add-Ons nicht mehr.
    > Das ist genau der Grund warum ich immer erst Wochen später aktualisiere.
    > Hoffentlich lässt sich die Update-Funktion deaktivieren...


    Die Probleme mit den Addons sollte es mittlerweile nicht mehr geben. Die Addon Entwickler haben i.d.R. bis zum erscheinen der finalen Version alles angepasst.

  6. Re: Na toll

    Autor: anonfag 16.11.11 - 11:46

    Das liegt daran das die Plugins bei Chrome weniger ins System eingreifen können und deshalb nicht so streng auf die Versionskompatibilität geachtet wird, wie bei Firefox.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
    Von Marc Sauter

    1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
    2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
    3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59