Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bürosoftware: KOffice wird zur…

Artikel verschweigt den wahren Grund

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel verschweigt den wahren Grund

    Autor: laredo croft 07.12.10 - 11:28

    Streitereien zwischen den Entwicklern.

  2. Re: Artikel verschweigt den wahren Grund

    Autor: ersiees 07.12.10 - 11:32

    Hört,hört. Link?

    Danke.

  3. Re: Artikel verschweigt den wahren Grund

    Autor: laredo croft 07.12.10 - 11:34

    ersiees schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hört,hört. Link?
    >
    > Danke.

    Auf pro-linux.de gefunden:
    http://lists.kde.org/?l=koffice-devel&m=128831961415617&w=2

  4. Re: Artikel verschweigt den wahren Grund

    Autor: sebsauer 07.12.10 - 12:12

    Das war sicherlich der Anlass für den Split, der zeitlich schon etwas zurückliegt, nicht aber für die Umbenennung aller Anwendungen. Der Split, und alles was damit zusammenhängt, ist durchgekaute Vergangenheit. Die Umbenennung ist, wie der Artikel richtig wiedergibt, ein Schritt in die Zukunft.

    Ich kann jedem empfehlen KOffice 2.3 auszuprobieren. Die UI ist sicherlich noch Verbesserungsbedürftig, daran wird gearbeitet. Auch die Performance lässt in 2.3 noch zu wünschen übrig, daran wurde bereits gearbeitet und erste Ergebnisse gibt es dann in Calligra 2.4. Wir sind selbstverständlich an Rückmeldung interessiert ( http://bugs.kde.org ) und freuen uns auch immer neue Namen zu lesen. Man findet uns im IRC #calligra channel auf freenode.

  5. Re: Artikel verschweigt den wahren Grund

    Autor: mmj 07.12.10 - 23:47

    Golem tut dies, weil die Entwickler diese Diskussion nicht in den Medien diskutieren möchten:
    > I will urge readers of this letter to:
    > 1) refrain discussion around the splitting outside the mailing list, or to do so in private conversation

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROFLEX Software GmbH, Weßling
  2. Dataport, Bremen, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. BWI GmbH, Bonn-Beuel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45