Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bürosoftware: Libreoffice 5.3…

Infos zu "Libreoffice Online"?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Infos zu "Libreoffice Online"?

    Autor: berritorre 01.02.17 - 17:43

    Wo finde ich denn weitere Infos zu Libreoffice Online? Hab' auf der Website nichts gefunden, auch Google wirft estmal nicht viel brauchbares aus.

    Oder suche ich falsch?

  2. Re: Infos zu "Libreoffice Online"?

    Autor: berritorre 01.02.17 - 17:45

    Sorry, lesen müsste man halt können. Hab zumindest hier schon mal ein paar Infos dazu gefunden: https://blog.documentfoundation.org/blog/2017/02/01/the-document-foundation-announces-feature-rich-libreoffice-5-3/

  3. Re: Infos zu "Libreoffice Online"?

    Autor: jt 01.02.17 - 18:06

    In den Release Notes wird beschrieben, wie der entsprechende Docker-Container installiert werden kann. Es fehlt aber der Hinweis, wie ein Webserver eingerichtet werden muss. Die sind hier zu finden:

    https://nextcloud.com/collaboraonline/

    Viele Grüße

  4. Re: Infos zu "Libreoffice Online"?

    Autor: Moe479 01.02.17 - 21:08

    wobei collabra keine wirklich gute/unabhängige quelle ist, die wollen, dass unternehmen ihre unterstüzung zum produkt kaufen, warum genau sollten diese einem ohne diese gebucht zu haben wirklich wertvoll, nur für einen selbst, helfen wollen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.17 21:09 durch Moe479.

  5. Re: Infos zu "Libreoffice Online"?

    Autor: DeathMD 02.02.17 - 07:59

    Du hast wirklich ein Talent dafür, unverständliche Sätze zu fabrizieren.

  6. Re: Infos zu "Libreoffice Online"?

    Autor: Milber 02.02.17 - 12:45

    Das lief unter open365.io und hat sehr gut funktioniert (ink. 25GB Speicher).
    Jetzt ist die Beta aber vorbei und es geht nur noch darum, das Office auf dem eigenen Server einzurichten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Nervana Neural Network Processor: Intels KI-Chip erscheint Ende 2017
    Nervana Neural Network Processor
    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

    Als Lake Crest entwickelt, möchte Intel den Nervana NNP noch in diesem Jahr veröffentlichen. Die Prototypen der ASICs laufen bereits, einer der Kunden für den KI-Chip wird Facebook.

  2. RSA-Sicherheitslücke: Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
    RSA-Sicherheitslücke
    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

    RSA-Schlüssel von Hardware-Kryptomodulen der Firma Infineon lassen sich knacken. Das betrifft unter anderem Debian-Entwickler, Anbieter qualifizierter Signatursysteme, TPM-Chips in Laptops und estnische Personalausweise.

  3. The Evil Within 2 im Test: Überleben in der Horror-Matrix
    The Evil Within 2 im Test
    Überleben in der Horror-Matrix

    Offene Welt statt Wahnvorstellungen: Spielmechanik und Stimmung in The Evil Within 2 unterscheiden sich spürbar vom Vorgänger. Fans von Horror und Splatter kommen trotzdem wieder auf ihre Kosten.


  1. 16:35

  2. 15:53

  3. 15:00

  4. 14:31

  5. 14:16

  6. 14:00

  7. 12:56

  8. 12:01