1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Build-Architektur: Ubuntu will…

Weder LXD, Snaps noch Flatpaks "lösen" das 32-Bit-Problem langfristig!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weder LXD, Snaps noch Flatpaks "lösen" das 32-Bit-Problem langfristig!

    Autor: felix.schwarz 25.06.19 - 11:03

    > Sowohl LXD als auch Snaps unterstützen beide 32-Bit-Umgebungen, um diese Probleme langfristig zu lösen, wie das Team schreibt.

    Das ist natürlich Quatsch - der Aufwand wird nur verschoben. Natürlich können Container 32-Bit-Bibliotheken mitliefern, aber die müssen ja irgendwie auch gebaut werden. Bislang kann man bei der Container-Erstellung einfach die Ubuntu-Pakete als Basis nehmen. In Zukunft müsste dann jeder Hersteller die Pakete selbst erstellen+pflegen.

    Und gerade für Grafiktreiber usw. funktioniert das "Einfrieren" von alten Versionen nicht. Ich hätte eigentlich gehofft, für Legacy-Anwendungen noch so 20, 30 Jahre lang 32-Bit-Unterstützung zu verwenden.

    Immerhin gibt es ja immer noch interessante 16-Bit-Spiele und sogar noch produktive Anwendungen in 16 Bit.

  2. Re: Weder LXD, Snaps noch Flatpaks "lösen" das 32-Bit-Problem langfristig!

    Autor: Hanmac 25.06.19 - 11:51

    Schön wird es wenn es eine Lücke in einer der System Libs wie libc oder mesa gibt

    Dann muss jede 32-Bit Umgebung einzeln aktualisiert werden xD

  3. Re: Weder LXD, Snaps noch Flatpaks "lösen" das 32-Bit-Problem langfristig!

    Autor: Truster 25.06.19 - 12:40

    felix.schwarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin gibt es ja immer noch interessante 16-Bit-Spiele und sogar noch
    > produktive Anwendungen in 16 Bit.

    Diese funktionieren aber auch nur auf 32 Bit Systeme, die die 16-Bit Kompatibilität mitliefern. Bei Windows 10 (32bit) kann man sie noch immer nachinstallieren (NTVDM). aber Außerhalb in Industriebereich wird wohl kaum einer noch 16-Bit-Software benötigen.

  4. Re: Weder LXD, Snaps noch Flatpaks "lösen" das 32-Bit-Problem langfristig!

    Autor: nate 25.06.19 - 12:55

    > Diese funktionieren aber auch nur auf 32 Bit Systeme, die die 16-Bit
    > Kompatibilität mitliefern.

    Nicht von Windows auf andere Betriebssysteme schließen! Nur weil Microsoft keine Lust hatte, NTVDM und 16-Bit-Anwendungssupport in 64-Bit-Versionen von Windows weiterzupflegen, heißt das nicht, dass das unter WINE auch so sein muss. Im Gegenteil, WINE führt 16-Bit-Anwendungen nach wie vor klaglos aus, indem es das selbe tut wie Original-32-Bit-Windows: "Thunking" von 16-Bit-Systemaufrufen auf ihre 32-Bit-Äquivalente.

    > aber Außerhalb in Industriebereich wird wohl kaum
    > einer noch 16-Bit-Software benötigen.

    Das ist sicherlich richtig. Wenn es anders wäre, hätte es bei Windows' 64-Bit-Umstieg einen größeren Aufschrei gegeben.

  5. Re: Weder LXD, Snaps noch Flatpaks "lösen" das 32-Bit-Problem langfristig!

    Autor: felix.schwarz 25.06.19 - 13:41

    Truster schrieb:
    > Diese funktionieren aber auch nur auf 32 Bit Systeme, die die 16-Bit
    > Kompatibilität mitliefern. Bei Windows 10 (32bit) kann man sie noch immer
    > nachinstallieren (NTVDM). aber Außerhalb in Industriebereich wird wohl kaum
    > einer noch 16-Bit-Software benötigen.

    Sicherlich richtig - das zeigt aber mE, dass der 32-Bit-Abschied sehr lange dauert. 16-Bit-Anwendungen wurden bis in die späten 90er noch erstellt, sind also jetzt ca. 20-25 Jahre alt. Damals gab es aber noch gar nicht so viel Software, so dass der Berg alter 32-Bit-Software jetzt wesentlich größer ist als es beim 32-Bit-Umstieg war.

    Daher denke ich, dass Canonical sich mit dem Schritt absolut verkalkuliert hat - denn so riesig können die Kosten für 32 Bit gar nicht sein (wenn es nur um eine multilib-Umgebung geht, also keine reine 32-Bit-Distribution).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Newsfactory GmbH, Augsburg
  2. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  4. Unternehmercoach GmbH, Eschbach bei Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  3. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  4. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04