Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Erste funktionsfähige…

Kopierer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopierer

    Autor: Clooney_Jr 27.02.14 - 15:07

    Da war wohl ein Kopierer günstiger als ein Designer.

  2. Re: Kopierer

    Autor: nykiel.marek 27.02.14 - 15:17

    ?
    LG, MN

  3. Re: Kopierer

    Autor: Kondom 27.02.14 - 15:20

    Inwiefern kopiert? Kannst du das noch näher erläutern anstatt einfach nur eine Behauptung in den Raum zu stellen?

  4. Re: Kopierer

    Autor: Clooney_Jr 27.02.14 - 15:21

    Also das eine sieht aus wie ein iPhone 3G und das andere wie ein 5er...
    Andere Hersteller bekommen doch auch eine eigene Linie hin...

  5. Re: Kopierer

    Autor: nykiel.marek 27.02.14 - 15:23

    Weil beide runde Ecken haben?
    LG, MN

  6. Re: Kopierer

    Autor: Bujin 27.02.14 - 15:24

    Also ich hab noch niemals ein iPhone besessen und hab die Ähnlichkeit dazu sofort gesehen. Ob das jetzt verkehrt ist oder nicht sei mal dahingestellt.

  7. Re: Kopierer

    Autor: Kondom 27.02.14 - 15:33

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das eine sieht aus wie ein iPhone 3G und das andere wie ein 5er...
    > Andere Hersteller bekommen doch auch eine eigene Linie hin...

    Also jeder 4-5Zoll große Bildschirm mit abgerundeten Ecken ist jetzt ein iPhone?

  8. Re: Kopierer

    Autor: AnDieLatte 27.02.14 - 15:45

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clooney_Jr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das eine sieht aus wie ein iPhone 3G und das andere wie ein 5er...
    > > Andere Hersteller bekommen doch auch eine eigene Linie hin...
    >
    > Also jeder 4-5Zoll große Bildschirm mit abgerundeten Ecken ist jetzt ein
    > iPhone?

    Wieso...
    War auch mein erster Gedanke als die beiden Smartphones gesehen habe. Beim bq ist der Rahmen, das kantige Design und vor allem die perforierung unten für die Lautsprecher fast 1 zu 1 dem i5 nachempfunden. Und das meizu nimmt auch klare Anleihen am 3g.

  9. Re: Kopierer

    Autor: Clooney_Jr 27.02.14 - 15:53

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clooney_Jr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das eine sieht aus wie ein iPhone 3G und das andere wie ein 5er...
    > > Andere Hersteller bekommen doch auch eine eigene Linie hin...
    >
    > Also jeder 4-5Zoll große Bildschirm mit abgerundeten Ecken ist jetzt ein
    > iPhone?

    Ein Nokia, HTC und sogar Samsung hat auch diese besagten runden Ecken, und trotzdem haben sie ihre eigene Design-Linie.

  10. Re: Kopierer

    Autor: nykiel.marek 27.02.14 - 16:06

    Es gibt schon noch genug Unterschiede. Verwechslungsgefahr besteht wohl kaum, Aplle wird die thermonuklearen Waffen also noch nicht auspacken müssen. Hoffe ich jedenfalls :)
    LG, MN

  11. Re: Kopierer

    Autor: AnDieLatte 27.02.14 - 16:16

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt schon noch genug Unterschiede. Verwechslungsgefahr besteht wohl
    > kaum, Aplle wird die thermonuklearen Waffen also noch nicht auspacken
    > müssen. Hoffe ich jedenfalls :)
    > LG, MN


    Sehe ich letztlich auch so. Aber wo die Inspiration herkommt ist nicht zu übersehen ;)

  12. Re: Kopierer

    Autor: Dino13 27.02.14 - 16:21

    Vom Huawei Ascend Y300.

  13. Re: Kopierer

    Autor: igor37 27.02.14 - 16:40

    Als ob Apple nicht auch Designs geklaut hätte...die haben genauso einige "Inspirationen" eingeholt.
    Es gibt auch immer wieder Leute die ein Tablet mit Samsung-Schriftzug und schwarzer Plastikrückseite als iPad interpretieren. In irgendeiner Form ähneln sich fast alle modernen Geräte.

    Also mir sind irgendwelche Design-Ähnlichkeiten sowas von egal, solange das Innenleben und die Software stimmt. Und Ubuntu Touch wird man sowieso auf andere Smartphones auch installieren können, dann kann sich jeder aussuchen ob es über 5 Ecken einem Konkurrenzprodukt ähneln soll oder nicht.
    Mann, manche haben Probleme.

  14. Re: Kopierer

    Autor: dEEkAy 27.02.14 - 17:38

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da war wohl ein Kopierer günstiger als ein Designer.


    Ich muss ganz ehrlich sagen, das eine sieht schon sehr aus wie ein iPhone 3G. Mit den nach hinten hin abgerundeten Kanten. Persönlich fand ich sowieso schon immer, dass das 3G am besten in der Hand lag.

  15. Re: Kopierer

    Autor: Tapsi 27.02.14 - 18:24

    Daran musste ich aber auch denken. Zumindest bei dem Eckigen dachte ich gleich an das 4er/5er iPhone.

    while not sleep
    sheep++

  16. Re: Kopierer

    Autor: Peter2 28.02.14 - 09:59

    http://www.cultofmac.com/188753/the-braun-products-that-inspired-apples-iconic-designs-gallery/

  17. Re: Kopierer

    Autor: TrudleR 28.02.14 - 17:21

    Das Vorderseite + Rand == iPhone 5 ist, ist mir auch direkt aufgefallen, obwohl ich keined besitze. :)

    An den guten Joke mit den runden Ecken: Hohoho...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viessmann Group, Berlin
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18