1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Kubuntu 13.10 verzichtet…

Re: Wayland

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 22:21

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Arch bietet deutlich mehr Anwendungen als Ubuntu an. Zu mal alpm deutlich
    > simpler als dpkg ist.

    das ist schwachsinn

  2. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 22:28

    Dann begründe das doch mal? Zweiteres ist gar nicht zu entkräften, die Masse an Dingen die ich tun muss um eine Debian Paket zu bauen ist deutlich mehr als ne PKGBUILD zu schreiben. Das wäre auch etwas von dem Ubuntu profitieren würde.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 22:40

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann begründe das doch mal? Zweiteres ist gar nicht zu entkräften, die
    > Masse an Dingen die ich tun muss um eine Debian Paket zu bauen ist deutlich
    > mehr als ne PKGBUILD zu schreiben. Das wäre auch etwas von dem Ubuntu
    > profitieren würde.

    geh mir weg mit deinem pkg

  4. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 22:52

    Heh? kann du deine Ausgüsse auch mal verständlich machen?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 22:53

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heh? kann du deine Ausgüsse auch mal verständlich machen?

    ich warte eher, dass mal was zum thema kommt. du solltest meine beträge auch lesen, statt zu trollen sobald du ubuntu liest

  6. Re: Wayland

    Autor: blackout23 29.06.13 - 22:57

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann begründe das doch mal? Zweiteres ist gar nicht zu entkräften, die
    > > Masse an Dingen die ich tun muss um eine Debian Paket zu bauen ist
    > deutlich
    > > mehr als ne PKGBUILD zu schreiben. Das wäre auch etwas von dem Ubuntu
    > > profitieren würde.
    >
    > geh mir weg mit deinem pkg

    Er hat aber recht. Ubuntu ist echt nicht so der Knaller mit seinen debs und apt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.13 23:04 durch blackout23.

  7. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 23:04

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat aber recht. Das Ubuntu ist echt nicht so der Knaller mit seinen debs
    > und apt.

    als ob debian oder fedora besser wären.
    auf die frage, was denn besser wäre kommt ja eben nichts.

  8. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 23:05

    Du schriebst bleib mir weg mit deinem pkg, was soll man da lesen.
    Zu mal du dich gleich angeriffen fühlst sobald jemand Ubuntu kritisiert.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 23:09

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schriebst bleib mir weg mit deinem pkg, was soll man da lesen.
    > Zu mal du dich gleich angeriffen fühlst sobald jemand Ubuntu kritisiert.

    wohl eher wenn jemand immer den gleichen, nachweißlich falschen mist schreibt und bei jedem ubuntuartikel fud vertreut, das nichts mit dem thema zu tun hat

  10. Re: Wayland

    Autor: i.like.webm 29.06.13 - 23:12

    Da fand ich sogar mal eine innovation aus dem Hause canonical angemessen.
    Die .ubuntu Dateien. Wenn man schon ein neues System macht, dann richtig.
    Mit Debian hat ubuntu heute nur noch wenig zu tun. Sogar der Browser heißt Firefox, nicht Iceweasel. Btw. goodbye Firefox, im nächsten Release bist du weg. Jahrelang hasst du dich alleine gegen den Internet Explorer gestimmt, aber langsam ist es geschafft.

    Sniff, schon echt traurig, was Ms mit dem Netscape angerichtet haben.. Aber dafür haben sie ja ordentlich bezahlt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.13 23:14 durch i.like.webm.

  11. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 23:12

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er hat aber recht. Das Ubuntu ist echt nicht so der Knaller mit seinen
    > debs
    > > und apt.
    >
    > als ob debian oder fedora besser wären.
    Debian kann schlecht besser sein, es geht übrigends nicht um Ubuntu direkt was du anscheinend nicht gemerkt hast. Das einzige was man Ubuntu ankreiden könnte ist Aptdeamon.
    RPM an sich ist besser, gerade in Kombination mit Opensuse Libzypp

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 23:13

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RPM an sich ist besser, gerade in Kombination mit Opensuse Libzypp

    sagt wer?

  13. Re: Wayland

    Autor: blackout23 29.06.13 - 23:15

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er hat aber recht. Das Ubuntu ist echt nicht so der Knaller mit seinen
    > debs
    > > und apt.
    >
    > als ob debian oder fedora besser wären.
    > auf die frage, was denn besser wäre kommt ja eben nichts.

    Archs Pakete und Paketmanager sind wirklich viel besser als was Debian/Ubuntu zu bieten hat. Ich weiß nicht ob du den Linux Action Show Podcast schaust. Die beiden Hosts sind jahrelange Ubuntu Nutzer und haben oft ein bisschen über die Gentoo/Arch User gelästert. Siehe hier: https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=V_Kz5sLQOYo#t=2741s

    Weil die Zuschauer sich ein bisschen drüber aufgeregt haben, haben beide danach für eine Woche Arch installiert und nutzten es nun als Haupt Distro nachdem sie gemerkt haben das sie ziemlich quatsch geredet haben und man in Arch doch wirklich alles kriegt und die PKGBUILDs einfach extrem elegant sind:
    https://www.youtube.com/watch?v=iyiaiF_-A2M

  14. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 23:18

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du schriebst bleib mir weg mit deinem pkg, was soll man da lesen.
    > > Zu mal du dich gleich angeriffen fühlst sobald jemand Ubuntu kritisiert.
    >
    > wohl eher wenn jemand immer den gleichen, nachweißlich falschen mist
    > schreibt und bei jedem ubuntuartikel fud vertreut, das nichts mit dem thema
    > zu tun hat
    Ich verbreite keinen FUD. Du hingegen redest jedes Ubuntu Thema schön.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  15. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 23:19

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du schriebst bleib mir weg mit deinem pkg, was soll man da lesen.
    > > Zu mal du dich gleich angeriffen fühlst sobald jemand Ubuntu kritisiert.
    >
    > wohl eher wenn jemand immer den gleichen, nachweißlich falschen mist
    > schreibt und bei jedem ubuntuartikel fud vertreut, das nichts mit dem thema
    > zu tun hat
    persönlicher Angriff, nicht konstruktiv

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  16. Re: Wayland

    Autor: i.like.webm 29.06.13 - 23:22

    Als ich das erste mal Arch installiert hab, dachte ich Wow!
    Dieses feeling werden ich nie vergessen..
    Eine schöne bash/zsh vor dir, eine gut geschriebene Anleitung und die simplicität.
    Bei Ubuntu hatte ich es nie. Beim ersten Mal installieren dachte ich, ist das hässlich und sowas benutzen tatsächlich Leute, das war vor 3-4 Jahren.
    Seitdem hat sich viel getan, mittlerweile ist es benutzbar.

  17. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 23:25

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich verbreite keinen FUD. Du hingegen redest jedes Ubuntu Thema schön.

    natürlich verbreitest du FUD. keine quellen. kein gar nichts. nur getrolle. wo sind die fedora laptops zum kaufen? warum sollte rpm besser sein als deb? wo gibt es mehr anwendungen für arch als für ubuntu? wie gesagt ich warte auf quellen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.13 23:26 durch ubuntu_user.

  18. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 29.06.13 - 23:27

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thaodan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Du schriebst bleib mir weg mit deinem pkg, was soll man da lesen.
    > > > Zu mal du dich gleich angeriffen fühlst sobald jemand Ubuntu
    > kritisiert.
    > >
    > > wohl eher wenn jemand immer den gleichen, nachweißlich falschen mist
    > > schreibt und bei jedem ubuntuartikel fud vertreut, das nichts mit dem
    > thema
    > > zu tun hat
    > persönlicher Angriff, nicht konstruktiv

    du eröffnest ja ständig nebenschplätze. ich warte auf quellen.

  19. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 29.06.13 - 23:43

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich verbreite keinen FUD. Du hingegen redest jedes Ubuntu Thema schön.
    >
    > natürlich verbreitest du FUD. keine quellen. kein gar nichts. nur getrolle.
    > wo sind die fedora laptops zum kaufen? warum sollte rpm besser sein als
    > deb? wo gibt es mehr anwendungen für arch als für ubuntu? wie gesagt ich
    > warte auf quellen.
    Du lieferst anders rum auch keine Quellen. Bezogen auf die pkgs,
    es gibt im aur 41k Pakete, ohne orphans 33k Pakete + 10k in den offiziellen Repos.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  20. Re: Wayland

    Autor: bstea 29.06.13 - 23:56

    Ist doch einfach, http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_Linux_distributions#Package_management_and_installation

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 39,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. HTC Desire 12s 32 GB für 111€ und Desire 19+ 64 GB für 199€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19