1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Kubuntu 13.10 verzichtet…
  6. Thema

Wayland

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wayland

    Autor: RaThRo 30.06.13 - 16:26

    Thaodan schrieb:
    > Java ist aber eben nicht Linux. Aber ich mach mir die Welt wie sie mir
    > gefällt....
    Linux ist meines Wissen nach nur der Kernel, oder?

  2. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 16:33

    RaThRo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > > Java ist aber eben nicht Linux. Aber ich mach mir die Welt wie sie mir
    > > gefällt....
    > Linux ist meines Wissen nach nur der Kernel, oder?
    Ja schon klar, Java ist eben ein Sonderfall.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 30.06.13 - 16:37

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Systemd war einfach noch nicht fertig.

    hat null mit der thematik zu tun.

    > Die sind aber nicht exotisch, selbst wenn verkaufe ich einem Endkunden
    > diese genauso nicht.

    natürlich ist das exotisch. kein endkunde kauft die teile.
    wo sind die geräte für endkunden(nicht businesskunden)?
    da gibt es nur ubuntu. kannst du gerne weiter leugnen


    > Ich habe RHEL geschrieben und nicht Fedora, kannst du das ganze nicht
    > unterscheiden?
    > Zu mal das professionelle Einsetze sind bei denen es nicht um User geht.

    du hast das nicht verstanden. wo bleibt der endnutzer bei fedora/red hat?
    richtig. der ist red hat schlicht scheißegal. daher hat ubuntu ne völlig andere zielgruppe als fedora. aber das willst du ja nicht einsehen.

  4. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 30.06.13 - 16:39

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eben das Bootstrap Paket, danach macht Steam alles selber (vl.
    > gibt ja bald PackageKit für Depencies).

    ist mir bekannt. hat mit der diskussion deinerseits mal wieder rein gar nichts zu tun.
    es ging um steam und das empfiehlt AUSDRÜCKLICH ubuntu.

  5. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 16:41

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist eben das Bootstrap Paket, danach macht Steam alles selber (vl.
    > > gibt ja bald PackageKit für Depencies).
    >
    > ist mir bekannt. hat mit der diskussion deinerseits mal wieder rein gar
    > nichts zu tun.
    > es ging um steam und das empfiehlt AUSDRÜCKLICH ubuntu.
    Es ging aber darum wer Pakete ausliefert und um sonst nichts. Um was danach geschieht ging es nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  6. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 30.06.13 - 16:42

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java ist aber eben nicht Linux. Aber ich mach mir die Welt wie sie mir
    > gefällt....

    ja und? xserver ist auch nicht linux.
    die gnu-tools laufen auch nicht explizit unter linux.
    erklär mir mal warum in deiner welt android okay ist ubuntu aber asozial.
    beide nehmen aus der community, entwickeln OFFEN auf IHRER plattform.

  7. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 30.06.13 - 16:42

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging aber darum wer Pakete ausliefert und um sonst nichts. Um was danach
    > geschieht ging es nicht.

    du kannst nicht immer zwischendurch das thema wechseln, nur weil dir die argumente ausgehen

  8. Re: Wayland

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.06.13 - 16:43

    ubuntu_user schrieb:
    ----------------------

    > wie kann man nur so dreist lügen?

    Hach, ich war ja echt kurz neugierig, was du mir geantwortet hast und danke für die Bekräftigung, dass du echt verdienterweise bei mir auf der Ignorier-Liste stehst.
    Nur mal so für die anderen (du wirst mich eh der Lüge bezichtigen), Wayland für FreeBSD: http://lists.freedesktop.org/archives/wayland-devel/2013-February/thread.html#7441
    Und dass Maintainer das Committen von eingesendeten Patches übernehmen, ist auch nicht unbedingt ungewöhnlich für FOSS-Projekte, weshalb die Commit-History gerne mal einen falschen Eindruck über Ursprung von Code vermittelt.

    Noch mehr dazu, dass Wayland angeblich ein RH-Projekt ist:
    http://cgit.freedesktop.org/wayland/wayland/tree/src/wayland-os.c
    Wer ist Collabora? Unbekannter Name, trotzdem einer der wichtigsten Akteure im Linux-Umfeld:
    https://www.collabora.com/projects/
    https://www.collabora.com/projects/graphics
    http://ppaalanen.blogspot.de/2012/09/wayland-on-android-upgrade-to-404-and.html
    http://ppaalanen.blogspot.de/2013/05/weston-on-raspberry-pi-accelerated.html

    Brauchst auch nicht auf den Beitrag antworten. Noch mal mache ich den Fehler nicht so schnell, einen standardmäßig ausgeblendeten Beitrag von dir einzublenden, in dem eh nur steht, dass ich ein Lügner bin.

  9. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 16:45

    Ich folge nur deinen Antworten nichts anderes.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: Wayland

    Autor: ubuntu_user 30.06.13 - 16:50

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich folge nur deinen Antworten nichts anderes.

    "damit decke ich aber > 60% des linuxmarktes ab. siehe steam."
    und du kommst mir mit der inneren struktur von steam ...

  11. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 16:51

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Java ist aber eben nicht Linux. Aber ich mach mir die Welt wie sie mir
    > > gefällt....
    >
    > ja und? xserver ist auch nicht linux.
    > die gnu-tools laufen auch nicht explizit unter linux.
    > erklär mir mal warum in deiner welt android okay ist ubuntu aber asozial.
    > beide nehmen aus der community, entwickeln OFFEN auf IHRER plattform.
    Java ist aber seine eigne Plattform die autark und eigen läuft.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 16:54

    Dann nimm ihn mal runter von der Igno^^

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  13. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 16:59

    Es geht darum das Steam außerhalb des Debian Paket, die Distribution nicht beachtet. Schau dir einfach Steam mal genauer an.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  14. Re: Wayland

    Autor: posix 30.06.13 - 17:03

    i.like.webm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @spiderbit: Ich sag mal so, Google ist sich dem bewußt und über die
    > letzten jahre hat sich viel verbessert. Es laggt nicht mehr. ^_^ die
    > letzte Ankündigung war ja, dass das nächste Release von Android weniger
    > resources als das jetzige brauchen wird. Wobei ich sagen muss, nur die
    > Nexus Reihe macht richtig Spaß.

    Das laggen lag nie an Android, die früheren teils extremen extravaganten Herstelleranpassungen sorgten erst dafür dass Android so fehlerhaft lief.
    Hingegen nutzte man das Stock-Android musste man sich nicht x-mal am Tag aufregen wegen Freezes, Abstürzen und mehr...
    Dem wurde ja auch ein Riegel vorgeschoben (Android 4.0+) bzw. es gab auch bei manchen Herstellern eine Einsicht dass dies so nicht funktioniert.

    Samsung: TouchWiz ist für mich heute wie damals eine Performancekatastrophe. Wie kann es sein dass soviele Menschen sich diesen Krampf antun? Ignorieren die das? Ich finds unglaublich und war beim testen des S3 und beim neuen S4 nach wie vor enttäuscht. Die anderen Hersteller haben zwar soeinigen Mist gebaut doch die Anpassungen sind logisch effektiv und sinnvoll, bei TouchWiz krieg ich nur die Kretze.

    Sony: Timescape war anfangs widerlich in Sachen Performance und griff sehr tief ins System ein, es gab etliche Fälle mit Geräteproblemen. Heute ist es mit Android 4+ nur noch eine minimale kosmetische Anpassung und läuft rasend schnell. Auch Updates wurden besser, und kommen deutlich schneller.

    HTC: Sense 3 war zwar einigermaßen performant, jedoch ebenso wurde im System herumgepfuscht, was Abstürze etc. genug provozierte. Sense 4 kann man als reinstes Drama bezeichnen wo mehr schlecht als recht war, was nur über längere Zeit verbessert wurde. Sense 5 macht seit langem mal wieder nen normalen Eindruck und ist mal annehmbar performant. Updates sind damals wie heute eine Geduldsprobe.

    Motorola: Motoblur war anfangs ebenso schrecklich was viele Fehlfunktionen der Geräte nach sich zog. Und heute ist es ebenfalls nur noch eine geringfügige Anpassung, das System läuft sehr schnell. Updatepolitik hat sich hier stark gebessert.

    LG: Mit deren Anpassungen haben soeinige Leute teils apokalyptische Erfahrungen gemacht, ob sich das verbessert hat weiss ich aktuell nicht.

    Huawei: Auch hier sind die Veränderungen derart miserabel dass das System selbst mit Quadcores laggt, das Menü stockt oft bzw. die Performance im Allgemeinen lässt sehr zu wünschen übrig trotz Highend Hardware. Was Updates angeht, es gibt viele Berichte von Leuten die Monatelang darauf warten und nur endlos vertröstet werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.13 17:04 durch posix.

  15. Re: Wayland

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.06.13 - 17:06

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann nimm ihn mal runter von der Igno^^
    Nee, auf der Liste ist ein so erlesener Kreis, dass es gar kein Kreis, sondern eine Strecke ist.
    Auf diese Liste haben's bisher nur er und „Gleichheit zum Künstlernamen eines bekannten wegen Terrorismus und Mord verurteilten Neonazis ist rein zufällig und wenn man mich das N-Wort nennt, hole ich gleich die Forenpolizei“-Burzum geschafft.
    Da kann ich doch nicht Leute von runternehmen. Danach wäre der „Kreis“ nur noch ein Punkt. ;-)

  16. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 17:08

    Ach schade, alleine ist er schon ziemlich anstrengend weil er nichts checken will.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  17. Re: Wayland

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.13 - 18:04

    posix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i.like.webm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > @spiderbit: Ich sag mal so, Google ist sich dem bewußt und über die
    > > letzten jahre hat sich viel verbessert. Es laggt nicht mehr. ^_^ die
    > > letzte Ankündigung war ja, dass das nächste Release von Android weniger
    > > resources als das jetzige brauchen wird. Wobei ich sagen muss, nur die
    > > Nexus Reihe macht richtig Spaß.
    >
    > Das laggen lag nie an Android, die früheren teils extremen extravaganten
    > Herstelleranpassungen sorgten erst dafür dass Android so fehlerhaft lief.
    > Hingegen nutzte man das Stock-Android musste man sich nicht x-mal am Tag
    > aufregen wegen Freezes, Abstürzen und mehr...
    > Dem wurde ja auch ein Riegel vorgeschoben (Android 4.0+) bzw. es gab auch
    > bei manchen Herstellern eine Einsicht dass dies so nicht funktioniert.

    Die ersten beiden Android Smartphones haben gelaggt. Ebenso das Iphone von 2007.



    > Samsung: TouchWiz ist für mich heute wie damals eine
    > Performancekatastrophe. Wie kann es sein dass soviele Menschen sich diesen
    > Krampf antun? Ignorieren die das? Ich finds unglaublich und war beim testen
    > des S3 und beim neuen S4 nach wie vor enttäuscht. Die anderen Hersteller
    > haben zwar soeinigen Mist gebaut doch die Anpassungen sind logisch effektiv
    > und sinnvoll, bei TouchWiz krieg ich nur die Kretze.

    Kenne niemand mit S4 der einer Performance-Katastrophe ausgesetzt ist.


    > Sony: Timescape war anfangs widerlich in Sachen Performance und griff sehr
    > tief ins System ein, es gab etliche Fälle mit Geräteproblemen. Heute ist es
    > mit Android 4+ nur noch eine minimale kosmetische Anpassung und läuft
    > rasend schnell. Auch Updates wurden besser, und kommen deutlich schneller.

    Is vieleicht der Tatsache geschuldet das die Hardware sich enorm verändert hat. Heute ist auch das Iphone 3gs eine lahme Ente.

    > HTC: Sense 3 war zwar einigermaßen performant, jedoch ebenso wurde im
    > System herumgepfuscht, was Abstürze etc. genug provozierte. Sense 4 kann
    > man als reinstes Drama bezeichnen wo mehr schlecht als recht war, was nur
    > über längere Zeit verbessert wurde. Sense 5 macht seit langem mal wieder
    > nen normalen Eindruck und ist mal annehmbar performant. Updates sind damals
    > wie heute eine Geduldsprobe.
    >
    > Motorola: Motoblur war anfangs ebenso schrecklich was viele Fehlfunktionen
    > der Geräte nach sich zog. Und heute ist es ebenfalls nur noch eine
    > geringfügige Anpassung, das System läuft sehr schnell. Updatepolitik hat
    > sich hier stark gebessert.

    Updatepolitik? Von wann ist nochmal Motorolas letztes Smartphone?


    > LG: Mit deren Anpassungen haben soeinige Leute teils apokalyptische
    > Erfahrungen gemacht, ob sich das verbessert hat weiss ich aktuell nicht.

    Hier ist mMn was anderes apokalyptisch.

    > Huawei: Auch hier sind die Veränderungen derart miserabel dass das System
    > selbst mit Quadcores laggt, das Menü stockt oft bzw. die Performance im
    > Allgemeinen lässt sehr zu wünschen übrig trotz Highend Hardware. Was
    > Updates angeht, es gibt viele Berichte von Leuten die Monatelang darauf
    > warten und nur endlos vertröstet werden.

    Und du hast trotzdem jedes Smartphone der genannten Hersteller ausgiebig getestet?

  18. Re: Wayland

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.06.13 - 18:07

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach schade, alleine ist er schon ziemlich anstrengend weil er nichts
    > checken will.
    Eben: Will.
    Der macht das absichtlich.

  19. Re: Wayland

    Autor: Thaodan 30.06.13 - 18:12

    Das ist eben das Problem, man könnte mein er wäre ein bezahlter Ubuntu troll.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  20. Re: Wayland

    Autor: Ass Bestos 01.07.13 - 15:39

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i.like.webm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber warum soll mir FreeBSD nicht auch gefallen, ist doch ein stabiles
    > > stück software, was auf jeden router sollte.
    >
    > bsd wird ja dank lizenz nahezu nicht weiterentwickelt.
    so ein dümmlicher bullshit. obwohl ich nicht gerade ein ganz großer freund der bsd lizenzen bin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40