Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Mathew Garrett gegen…

Canonicall tut der Linux Community gut

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Canonicall tut der Linux Community gut

    Autor: teleborian 21.06.13 - 09:01

    Ernsthaft? Canonical "Spaltet" ? Und dass wird denen vorgeworfen? Ist es den nicht eines der Konzepte von Open Source und Linux, dass man Forken darf und sich damit "abspaltet"?
    Meines erachtens ist es nicht wesentlich anders, als es andere Projekte tun. Egal wie man das Ganze auf fast und wie Canonical zukünftig fortfahren wird. Was bisher GPLv3 ist wird auch GPLv3 bleiben. Canonical kann durchaus Code für Proprietäres verwenden, aber das heisst ja nicht, das nachher alles "weg" ist und nicht mehr zu gebrauchen. Es würde nachher wohl laufen wie bei OpenOffice und LibreOffice.

  2. Re: Canonicall tut der Linux Community gut

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 21.06.13 - 15:06

    teleborian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft? Canonical "Spaltet" ? Und dass wird denen vorgeworfen?
    Nein. Es geht um keinen Spaltungsvorwurf. Es geht um Asymmetrie.

    > Ist es
    > den nicht eines der Konzepte von Open Source und Linux, dass man Forken
    > darf und sich damit "abspaltet"?

    Mir ist kein Wayland-Fork. Und selbst wenn: Darum geht es gar nicht.

    > Canonical kann durchaus
    > Code für Proprietäres verwenden, aber das heisst ja nicht, das nachher
    > alles "weg" ist und nicht mehr zu gebrauchen.
    Mir ist nicht zu gebrauchen. Gibt ja schon Wayland unter einer liberaleren Lizenz.

    > Es würde nachher wohl laufen
    > wie bei OpenOffice und LibreOffice.

    Nein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. U-Bahn: Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund
    U-Bahn
    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

    Die Einzelheiten über den längst fälligen Mobilfunk-Ausbau in der Berliner U-Bahn werden erst langsam öffentlich. Dank moderner Technik brauchen die Betreiber weniger Betriebsräume.

  2. Kabelnetz: Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen
    Kabelnetz
    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

    Besonders kleinere Kabelnetzbetreiber sollten statt Docsis 3.1 das Koaxialkabel direkt durch Glasfaser ersetzen. Das alte Koaxkabel bleibe sonst immer ein Flaschenhals.

  3. Virtuelle Güter: Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen
    Virtuelle Güter
    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

    Der Umsatz mit Mikrotransaktionen lässt sich durch einfache Tricks noch steigern - und Activision hat dafür nun ein Patent. Bislang kommt das System aber nach Angaben der Firma noch nicht zum Einsatz.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16