Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu 19.10 soll ZFS…

Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: MKar 08.08.19 - 11:13

    Dachte ja mal, das waere eher was fuer 64-bit home Linuxe. Hatte auch irgendein killer-feature ueber ZFS, ist mir aber gerade entfallen, was genau.

  2. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: SJ 08.08.19 - 11:21

    Ich hatte eine Zeit lang meinen Debian Homeserver mit Btrfs betrieben. Ich dachte mit einem echten COW-FS sei das robust. Es gab dann einen Stromausfall und die Btfs konnte nur noch Fehler melden. Mit einem echten COW-FS sollte das gerade nicht passieren. Zum Glück habe ich auch immer Backups und habe dann auf ZFS gewechselt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: karuso 08.08.19 - 11:28

    kann ich nur bestätigen.
    BTRFS wird immer groß beworben, aber wenn man sich ansieht wie oft irgendwelche Fehler auftreten, etwas nicht funktooniert wie es soll oder einige Funktionen einfach noch nicht implementiert sind sieht man schnell ein dass man wichtige Daten nicht darauf speichern sollte.
    Stand vor der Entscheidung btrfs oder zfs für meine Datenschlampe - habe mich für ZFS entschieden und bisher nicht bereut - stabil, viele Features und trotzdem simpel zu verwalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.19 11:29 durch karuso.

  4. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: Megusta 08.08.19 - 13:43

    Finde auch traurig dass es immer noch nicht benutzerfreundlich ist, stehe gerade auch vor der Frage was ich verwenden soll, zfs wird für Raspi nicht geeignet sein, bleibt wohl für mich ntfs übrig

  5. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: nille02 08.08.19 - 14:01

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde auch traurig dass es immer noch nicht benutzerfreundlich ist, stehe
    > gerade auch vor der Frage was ich verwenden soll, zfs wird für Raspi nicht
    > geeignet sein, bleibt wohl für mich ntfs übrig

    Die Frage ist für was? Wenn es ein externer Datenträger ist, greife ich inzwischen nach exFat. Wird unterstützt von Windows, MacOS, Android und gleich mit 2 Treibern für GNU/Linux. Da hast du die Wahl zu einem FUSE Treiber und einen Kerneltreiber der ursprünglich von Samsung kommt.

  6. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: brainslayer 08.08.19 - 14:06

    benutzerfreundlichkeit ist nicht das problem. das problem ist die instabilität und die hohe warscheinlichkeit von datenverlusten im desasterfall. ist mir leider mit btrfs auch passiert. desswegen lass ich davon die finger.

  7. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: Megusta 08.08.19 - 14:19

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Megusta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde auch traurig dass es immer noch nicht benutzerfreundlich ist,
    > stehe
    > > gerade auch vor der Frage was ich verwenden soll, zfs wird für Raspi
    > nicht
    > > geeignet sein, bleibt wohl für mich ntfs übrig
    >
    > Die Frage ist für was? Wenn es ein externer Datenträger ist, greife ich
    > inzwischen nach exFat. Wird unterstützt von Windows, MacOS, Android und
    > gleich mit 2 Treibern für GNU/Linux. Da hast du die Wahl zu einem FUSE
    > Treiber und einen Kerneltreiber der ursprünglich von Samsung kommt.

    für mich ist wichtig das Komprimierung vorhanden ist, Windows kompatibel (nicht ganz so wichtig) und Datensicherheit, Performance (wegen schwachem Pi)

    > benutzerfreundlichkeit ist nicht das problem. das problem ist die instabilität und die hohe warscheinlichkeit von datenverlusten im desasterfall. ist mir leider mit btrfs auch passiert. desswegen lass ich davon die finger.

    Das meine ich aber als Benutzerfreundlichkeit, wenn ich nach einem Stromausfall meine Daten nicht mehr hab, ist es ziemlich blöd.
    Speicherverwaltung ist auch schlecht gelöst, denn wenn man nicht aufpasst kann der Speicher wegen Snapshots volllaufen und das kann das System crashen

  8. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: SJ 08.08.19 - 15:39

    ZFS hat gerne viel Ram - aber ich glaube ZFS ist nicht so RPi freundlich.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  9. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: chewbacca0815 08.08.19 - 16:55

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... stehe gerade auch vor der Frage was ich verwenden soll, zfs wird für Raspi nicht geeignet sein ...

    Dein Raspi ist für ZFS ungeeignet - so rum wird ein Schuh draus ;-)
    Nicht falsch verstehen, aber ZFS will keine SD-Karten als Datenträger verwalten müssen.

  10. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: deisi 09.08.19 - 07:09

    Also ich benutze btrfs seid einigen Jahren auf meinem Laptop. Ich habe bisher gute Erfahrungen gemacht. Mega finde ich vor allem snapper: https://wiki.archlinux.org/index.php/Snapper.

  11. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: NeoChronos 11.08.19 - 00:45

    Ich glaube da solltest du dich nochmal einlesen, ZFS mag Stromausfälle auch überhaupt nicht.
    Das es ein paar mal gut gehen kann, bei ZFS oder Btrfs, kann sein oder nicht, aber generell gilt für ZFS die Empfehlung ECC RAM und eine USV zu verwenden^^

  12. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: SJ 11.08.19 - 06:43

    Und wo steht das wegen ZFS und Stromausfälllen? Bei einem CoW FS sollte ein Stromausfall nicht das ganze FS zerschiessen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Was ist eigentlich mit BtrFS so los?

    Autor: NeoChronos 13.08.19 - 23:36

    nein es zerschießt dir nicht das FS, aber dein zpool im RAM ist weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59