Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu for Android wird…

Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Danse Macabre 02.05.14 - 10:45

    Es sieht ja nicht wirklich gut aus für Ubuntu. Die Fehlentscheidungen des Managements häufen sich.

  2. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: fesfrank 02.05.14 - 11:05

    du musst es ja wissen .......

  3. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 11:12

    Ist bestimmt beschissen wenn der CEO auch zusätzlich der beinahe einzige Kapitalgeber ist.
    Der andere Sponsor,Canonical,wurde ja ebenfalls von ihm gegründet.

  4. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: blackout23 02.05.14 - 11:44

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist bestimmt beschissen wenn der CEO auch zusätzlich der beinahe einzige
    > Kapitalgeber ist.
    > Der andere Sponsor,Canonical,wurde ja ebenfalls von ihm gegründet.

    Mark Shuttleworth ist nicht CEO von Canonical. Schon ewig nicht mehr.

  5. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 12:40

    Hat auch niemand behauptet. Keine Ahnung was bei "der andere Sponsor" von dir falsch verstanden wurde.

  6. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 02.05.14 - 15:22

    Danse Macabre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sieht ja nicht wirklich gut aus für Ubuntu. Die Fehlentscheidungen des
    > Managements häufen sich.

    Und wenn schon. Fedora, Mandriva, openSUSE usw. nehmen Ubuntu-Nutzer gerne auf.

  7. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Shadow27374 02.05.14 - 15:44

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danse Macabre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es sieht ja nicht wirklich gut aus für Ubuntu. Die Fehlentscheidungen
    > des
    > > Managements häufen sich.
    >
    > Und wenn schon. Fedora, Mandriva, openSUSE usw. nehmen Ubuntu-Nutzer gerne
    > auf.

    Wird kaum etwas bringen. Der Vorteil von Ubuntu ist nun mal der, dass praktisch alles out-of-the-box läuft. Die oben genannten Distributionen sind bei weitem nicht so leicht einzurichten, zumindest für Otto-Normal Benutzer.
    Ubuntunutzer werden eher zu Mint oder ähnlichem abwandern.

  8. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 02.05.14 - 15:47

    Shadow27374 schrieb:
    -------------------------

    > Wird kaum etwas bringen. Der Vorteil von Ubuntu ist nun mal der, dass
    > praktisch alles out-of-the-box läuft. Die oben genannten Distributionen
    > sind bei weitem nicht so leicht einzurichten, zumindest für Otto-Normal
    > Benutzer.

    Unsinn.

    > Ubuntunutzer werden eher zu Mint oder ähnlichem abwandern.

    Wenn es kein Ubuntu mehr gibt, gibt es auch kein Mint mehr.

  9. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Danse Macabre 02.05.14 - 16:02

    fesfrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du musst es ja wissen .......

    Ist alles nachzulesen. Ubuntu treibt derzeit wie ein Segelschiff mit Kapitän, aber ohne Steuermann vor sich hin. Statt eine solide, gut funktionierende Distribution zusammen zu stellen, wird Energie und Geld verschwendet bei dem Versuch, zweifelhaften Trends nachzujagen, um mit Ubuntu doch noch irgendwie Geld zu verdienen. Auf dem Server-Markt mit seinen Platzhirschen SUSE und Red Hat sieht Shuttelworth wohl keine großen Absatzchancen. Leider ruiniert er dabei eine an sich gute Distribution.

  10. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 16:18

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ubuntunutzer werden eher zu Mint oder ähnlichem abwandern.
    >
    > Wenn es kein Ubuntu mehr gibt, gibt es auch kein Mint mehr.

    http://www.linuxmint.com/download_lmde.php

  11. Re: Ubuntu: ein Flop jagt den nächsten

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 02.05.14 - 20:35

    Mach dich nicht lächerlich:
    http://www.linuxmint.com/rel_debian.php

    Das soll jetzt besser als z.B. Fedora sein? Sowas kann nur behaupten, der Fedora 20 nicht kennt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. 1WorldSync GmbH, Köln
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50