Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Canonical: Ubuntu on Tablets erinnert an Windows 8

Ubuntu kommt auch aufs Tablet. Nach Ubuntu für Desktop und Notebook, Ubuntu für Android, Ubuntu TV und Ubuntu on Phones hat Canonical nun auch eine Tablet-Version seiner Linux-Distribution angekündigt. Dabei steht Multitasking im Vordergrund.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Win8 UI 9

    zu Gast | 20.02.13 08:41 26.02.13 09:09

  2. Und das klauen von Bedienungskonzepten geht weiter (Seiten: 1 2 3 ) 55

    Felix_Keyway | 19.02.13 18:05 21.02.13 21:35

  3. unterschied windows vs ubuntu 11

    ubuntu_user | 20.02.13 09:12 20.02.13 20:21

  4. @golem: Muss die Formulierung so gefärbt sein? 13

    Zwangsangemeldet | 19.02.13 21:11 20.02.13 18:54

  5. ... und Windows8-Metrointerface erinnert an MeeGo 1

    Smaug | 20.02.13 15:09 20.02.13 15:09

  6. Desktop Anwendungen auf ARM Tablets? GEIL!!! 1

    motzerator | 20.02.13 12:45 20.02.13 12:45

  7. Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil... (Seiten: 1 2 ) 37

    Unwichtig | 19.02.13 18:33 20.02.13 12:37

  8. Nicht noch eine Tablet Oberfläche. Langsam wird echt langweilig. 5

    Unix_Linux | 20.02.13 00:07 20.02.13 12:34

  9. Sieht oberflächlich und als Vision traumhaft aus 1

    achkeule | 20.02.13 10:54 20.02.13 10:54

  10. Wer klaut hier wo? 2

    Funkour | 20.02.13 08:25 20.02.13 09:05

  11. Nur für ARM CPU? 1

    NickendeDistel | 20.02.13 08:59 20.02.13 08:59

  12. Microsoft ist innovativ 1

    ViNic | 20.02.13 08:29 20.02.13 08:29

  13. Ist der Splitscreen jetzt von Windows 8 gepachtet? 7

    g0r3 | 19.02.13 21:38 20.02.13 08:28

  14. Office? 2

    L_Starkiller | 20.02.13 07:09 20.02.13 07:57

  15. Umschalten des UI context-aware ? 1

    knoffhoff | 20.02.13 01:58 20.02.13 01:58

  16. Mark goes Steve 13

    KleinerWolf | 19.02.13 19:01 20.02.13 01:30

  17. Vergleich ist weit hergeholt 1

    hei_zen | 19.02.13 23:16 19.02.13 23:16

  18. Zukünftiger PC 1

    k@rsten | 19.02.13 22:33 19.02.13 22:33

  19. Irgendwie haben die es nicht verstanden 2

    Casandro | 19.02.13 18:10 19.02.13 22:20

  20. Man hätte gleich Plasma nutzen sollen 3

    Thaodan | 19.02.13 21:51 19.02.13 22:09

  21. "Apple Style" 1

    Anonymer Nutzer | 19.02.13 21:49 19.02.13 21:49

  22. "it's a great way to be social, while you're watching a movie.." 3

    Artikelhasser | 19.02.13 21:03 19.02.13 21:24

  23. @golem Kein Video 2

    Thrasher | 19.02.13 20:48 19.02.13 21:08

  24. kein Bild im Video 13

    synoon | 19.02.13 17:57 19.02.13 21:06

  25. Jetzt alle Daumen drücken... 2

    Lu | 19.02.13 20:26 19.02.13 20:43

  26. Wie sieht es mit Tegra3 aus??? 2

    greyscaleimag3s | 19.02.13 18:16 19.02.13 20:22

  27. Titel des Artikels 5

    noneofthem | 19.02.13 17:56 19.02.13 19:43

  28. als custom rom fuer andere tablets? 1

    neocron | 19.02.13 19:01 19.02.13 19:01

  29. Fazit 4

    derMax | 19.02.13 17:55 19.02.13 19:01

  30. Ubuntu on Tablets erinnert an ubuntu 1

    sasquash | 19.02.13 18:45 19.02.13 18:45

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  3. neubau kompass AG, München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30