Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 18:33

    ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo auch auf dem Tablet nutzen kann.
    Und mit BT-Tastur/Maus + Monitor ein voll funktionstuechtiges Arbeitstier hat.
    Zudem spielt es dann am Schluss keine Rolle, ob man am Desktop, am Laptop, am Tablet oder am Phone arbeitet. Alles fuehlt sich genau gleich an...

  2. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: it5000 19.02.13 - 18:39

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo auch
    > auf dem Tablet nutzen kann.

    Wovon 99 % nicht an den Touchscreen angepasst sind...

    > Und mit BT-Tastur/Maus + Monitor ein voll funktionstuechtiges Arbeitstier
    > hat.

    Da kann man auch gleich ein Laptop/Ultrabook/Subnetbook kaufen...

  3. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: noneofthem 19.02.13 - 18:44

    Deswegen ist das auch noch kein fertiges Produkt, was auf die Kundschaft losgelassen wird. Aktuell richtet sich das OS an Entwickler, sodass die ihre Software bis Ende des Jahres für die neuen Geräte anpassen können. Dann passt das auch mit der Touchoberfläche bei den wichtigsten Anwendungen wieder. Außerdem kannst du Maus und Tastatur anschließen und diese Anwendungen bedienen wie bisher. Das Smartphone als Motor für Tablet, Desktop PC, Spielekonsole und TV zu nutzen ist definitiv so noch nicht dagewesen und Apple und Microsoft müssen nun ordentlich nachlegen, wenn sie diesen Trend nicht verpennen wollen.

  4. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Spitfire777 19.02.13 - 18:48

    Viele Linux-Standard-Anwendungen und Tools (wenn nicht sogar die meisten) haben eine saubere Trennung zwischen UI und Funktionalität, im Gegensatz zu den gängigen Windows-Tools.

  5. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: ubuntu_user 19.02.13 - 18:55

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da kann man auch gleich ein Laptop/Ultrabook/Subnetbook kaufen...

    die laufen nicht mit arm

  6. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:03

    noneofthem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen ist das auch noch kein fertiges Produkt, was auf die Kundschaft
    > losgelassen wird. Aktuell richtet sich das OS an Entwickler, sodass die
    > ihre Software bis Ende des Jahres für die neuen Geräte anpassen können.
    > Dann passt das auch mit der Touchoberfläche bei den wichtigsten Anwendungen
    > wieder. Außerdem kannst du Maus und Tastatur anschließen und diese
    > Anwendungen bedienen wie bisher. Das Smartphone als Motor für Tablet,
    > Desktop PC, Spielekonsole und TV zu nutzen ist definitiv so noch nicht
    > dagewesen und Apple und Microsoft müssen nun ordentlich nachlegen, wenn sie
    > diesen Trend nicht verpennen wollen.

    +1

  7. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: TTX 19.02.13 - 19:13

    Echt wo ist der Vorteil zum Windows8 Pro Tablet, erklär mir das doch mal genau :)

  8. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 19:20

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt wo ist der Vorteil zum Windows8 Pro Tablet, erklär mir das doch mal
    > genau :)

    Wohl etwa die haelfte des Kaufpreises und dass es kein MS-Betriebssystem drauf hat :)

  9. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:20

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt wo ist der Vorteil zum Windows8 Pro Tablet, erklär mir das doch mal
    > genau :)

    Relativ einfach.

    Ubuntu: Tablet -> Tablet UI -> Tablet in Dockingstation -> Desktop UI

    Microsft: Tablet -> Frankenstein UI -> Tablet als Rechner noch immer Frankenstein UI

    Microsoft hat zwar in die richtige Richtung gedacht nur die Umsetzung wirkt einfach als wäre das Konzept nie zu Ende gedacht worden. Dabei wäre es so einfach Tablet -> Metro UI -> Desktop -> Standard Windows UI

  10. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: tillsanders 19.02.13 - 19:22

    @TTX: Windows 8 Pro Tablet ist schlecht gemacht. Nach Windows 7 eine echte Enttäuschung. Der Spagat zwischen Metro und Desktop ist ein Beleg tiefgreifender Inkonsequenz und - meiner Meinung nach - Schwäche in den entscheidenden Instanzen ;)

  11. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: it5000 19.02.13 - 19:22

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it5000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Da kann man auch gleich ein Laptop/Ultrabook/Subnetbook kaufen...
    >
    > die laufen nicht mit arm

    Und?? Die angesprochen 99,9 % der Apps laufen auch auf Intel...

  12. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Saio 19.02.13 - 19:23

    Das geht noch weiter:

    Ubuntu:

    Smartphone -> SmartphoneUI
    Smartphone in Tabletdock -> TabletUI
    Smartphone oder Tablet in Dock am TV -> MediacenterUI
    Smartphone oder Tablet in DesktopDock -> DesktopUI

  13. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 19:24

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Microsoft hat zwar in die richtige Richtung gedacht nur die Umsetzung wirkt
    > einfach als wäre das Konzept nie zu Ende gedacht worden. Dabei wäre es so
    > einfach Tablet -> Metro UI -> Desktop -> Standard Windows UI

    Kann ich so nur unterschreiben. Die Leute kommen am Desktop mit dem neuen UI einfach nicht zurecht. Sie wollen den Desktop.
    Es waere SOOOO einfach gewesen eine Option zu integrieren, die den Desktop als "Haupt-Arbeitsflaeche" bereitgestellt haette.
    Aus technischer Sicht sicher kein Problem. Aber MS will den Leuten ja wieder aufzwingen wie sie zu arbeiten haben.
    (Und kommt mir jetzt nicht mit Zusatzsoftware von Drittanbeitern)

  14. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:26

    Saio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht noch weiter:
    >
    > Ubuntu:
    >
    > Smartphone -> SmartphoneUI
    > Smartphone in Tabletdock -> TabletUI
    > Smartphone oder Tablet in Dock am TV -> MediacenterUI
    > Smartphone oder Tablet in DesktopDock -> DesktopUI

    Ja das Smartphone habe ich bewusst weggelassen um Windows nicht ganz doof dastehen zu lassen. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 19:36 durch DeathMD.

  15. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:35

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Microsoft hat zwar in die richtige Richtung gedacht nur die Umsetzung
    > wirkt
    > > einfach als wäre das Konzept nie zu Ende gedacht worden. Dabei wäre es
    > so
    > > einfach Tablet -> Metro UI -> Desktop -> Standard Windows UI
    >
    > Kann ich so nur unterschreiben. Die Leute kommen am Desktop mit dem neuen
    > UI einfach nicht zurecht. Sie wollen den Desktop.
    > Es waere SOOOO einfach gewesen eine Option zu integrieren, die den Desktop
    > als "Haupt-Arbeitsflaeche" bereitgestellt haette.
    > Aus technischer Sicht sicher kein Problem. Aber MS will den Leuten ja
    > wieder aufzwingen wie sie zu arbeiten haben.
    > (Und kommt mir jetzt nicht mit Zusatzsoftware von Drittanbeitern)

    Ja absolut, wer will schon eine Touch UI auf einem Desktop oder Apps, die noch nicht einmal annähernd das können, was ein normales Programm kann, aber bald kommen hier wieder ein paar mit "ist doch alles toll und so schnell" und weißen einen auf Tastenkürzel hin, als wäre das die Innovation schlechthin bei Windows 8!
    :D Am besten sind wirklich die, die dann mit Start8 kommen, den eigentlichen Logikfehler in ihrer Aussage erkennen die wenigsten. Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es so schwer ist eine Abfrage hinzuzufügen die checkt ob Dock -> Dektop, kein Dockt -> Metro UI. Wie du aber richtig erkennst, Microsoft will eben mal wieder etwas durchboxen und das obwohl bereits in der Entwicklungsphase, der Großteil die Metro UI am Desktop bemängelte und eine Trennung forderten.

  16. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Wander 19.02.13 - 20:34

    Ach wie ich solche pauschalen Aussagen liebe...

    Kannst du auch ein paar Beispielanwendungen nennen und aufgrund welcher konzeptionellen Entscheidungen und Implementierungsdetails die Trennung von "UI" und "Funktionalität" gut oder schlecht vollzogen wurde? Darüber hinaus wäre es auch interessant zu wissen was die Ursachen für diese Unterschiede sind und weshalb dies generell auf die "meisten" Anwendungen der jeweiligen Plattform zutrifft.

  17. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: violator 19.02.13 - 20:43

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unwichtig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo
    > auch
    > > auf dem Tablet nutzen kann.
    >
    > Wovon 99 % nicht an den Touchscreen angepasst sind...

    Webseiten sind auch nicht extra auf Touchscreen angepasst. Und? Interessierts irgendwen, wenn er mit Smartphone/Tablet surft? Scheint nicht der Fall zu sein.

  18. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: violator 19.02.13 - 20:45

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich so nur unterschreiben. Die Leute kommen am Desktop mit dem neuen
    > UI einfach nicht zurecht. Sie wollen den Desktop.

    Den Desktop gibts doch. Warum halten die Leute das Startmenü für ne komplett andere Welt, bloß weil es im Vollbild dargestellt wird?

    Ach ne, sowas les ich eigentlich nur hier bei den "IT-Profis". Sämtliche normalen Menschen die ich kenne haben mit Win8 keine Probleme...

  19. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 20:52

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ne, sowas les ich eigentlich nur hier bei den "IT-Profis". Sämtliche
    > normalen Menschen die ich kenne haben mit Win8 keine Probleme...

    ok, dann darfst mal ne Woche die Leute supporten kommen ;)

  20. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 21:28

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it5000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unwichtig schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo
    > > auch
    > > > auf dem Tablet nutzen kann.
    > >
    > > Wovon 99 % nicht an den Touchscreen angepasst sind...
    >
    > Webseiten sind auch nicht extra auf Touchscreen angepasst. Und?
    > Interessierts irgendwen, wenn er mit Smartphone/Tablet surft? Scheint nicht
    > der Fall zu sein.

    Kannst du in Software zoomen, um die Buttons halbwegs auf Touchfähigkeit zu trimmen, wie eine Webseite?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  3. bib International College, Paderborn
  4. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30