Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Win8 UI

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 08:41

    Die ganzen Diskussionen bezüglich der Win8 UI die hier so geführt werden, sagen mir eines:
    Kaum jemand scheint hier jemals gelernt zu haben, eine Taskleiste effizient zu gestallten und zu nutzen.
    Wenn dem nämlich so wäre, gäbe es die ganzen Diskussionen wegen den Kacheln überhaupt nicht, die im Übrigen an nichts anderes erinnern als an einen mit Icons zugemüllten Desktop.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 08:50 durch zu Gast.

  2. Re: Win8 UI

    Autor: ubuntu_user 20.02.13 - 09:14

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dem nämlich so wäre, gäbe es die ganzen Diskussionen wegen den Kacheln
    > überhaupt nicht, die im Übrigen an nichts anderes erinnern als an einen mit
    > Icons zugemüllten Desktop.

    der desktop hat sich bei mir aber nicht bewegt ^^

  3. Re: Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 09:55

    Wenn es das nicht wäre, wäre es eine Schattierung, Größe, Farbe, Symbol oder sonnst was...Hauptsache man kann sich über irgendwas aufregen.

  4. Re: Win8 UI

    Autor: hypron 20.02.13 - 09:56

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu Gast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dem nämlich so wäre, gäbe es die ganzen Diskussionen wegen den
    > Kacheln
    > > überhaupt nicht, die im Übrigen an nichts anderes erinnern als an einen
    > mit
    > > Icons zugemüllten Desktop.
    >
    > der desktop hat sich bei mir aber nicht bewegt ^^

    Und wenn der Desktop zugemüllt ist, dann ist er es auch. Das Startmenü kann ich ja wieder ausblenden. ;)

    Und die Kacheln kann man auch auf statisch stellen...

  5. Re: Win8 UI

    Autor: hypron 20.02.13 - 09:56

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es das nicht wäre, wäre es eine Schattierung, Größe, Farbe, Symbol
    > oder sonnst was...Hauptsache man kann sich über irgendwas aufregen.


    Eben, ist ja von MS.
    Bei Linux wärs wieder ein einzigartiges Beispiel für Fortschritt und Innovation.

  6. Re: Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 10:07

    Über das Startmenü kann man ja geteilter Meinung sein. Ich vermisse darin zumindest die Taskleiste.

    Nichts desto trotz ist es so, das man auf das Startmenü nicht zwingend angewiesen ist. Ich habe es auch früher kaum genutzt.

    Lustig dabei ist ja, das ich kaum einen Vista und 7 Rechner gesehen habe, der nicht mit Gadget´s versehen war, die Informationen liefern. Sei es Wetter, Feeds oder Mails... Im Grunde nicht viel anders.

  7. Re: Win8 UI

    Autor: ubuntu_user 20.02.13 - 13:34

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es das nicht wäre, wäre es eine Schattierung, Größe, Farbe, Symbol
    > oder sonnst was...Hauptsache man kann sich über irgendwas aufregen.


    also darf man MS nicht mehr in irgendeiner weise kritisieren? aha sehr fair. sieht ms aber ja genauso

  8. Re: Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 19:44

    Wenn es dir darum geht das Recht zu behalten, nur des Prinzips wegen kritisieren zu dürfen,..... ist angekommen.

  9. Re: Win8 UI

    Autor: broiler1985 26.02.13 - 09:09

    Also ich bin jetzt nicht wirklich der Windowshasser, auch wenn ich primär Linux nutze.

    Allerdings was mich an Windows 8 stört ist nicht das Startmenü (obwohl ich das Klassische besser fand), das ist ne Gewöhnungssache (ähnlich GNOME2 / UNITY). Mich regen so Kleinigkeiten auf wie z.B. dass jede Datei mit irgend 'ner Metroanwendung geöffnet wird (standardmäßig). Was ich allerdings gut finde ist die Geschwindigkeit, bei ist W8 ziemlich flott! Aber ich muss dazu sagen dass ich Windows hauptsächlich zum Zocken benutze,

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. über Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05