Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Win8 UI

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 08:41

    Die ganzen Diskussionen bezüglich der Win8 UI die hier so geführt werden, sagen mir eines:
    Kaum jemand scheint hier jemals gelernt zu haben, eine Taskleiste effizient zu gestallten und zu nutzen.
    Wenn dem nämlich so wäre, gäbe es die ganzen Diskussionen wegen den Kacheln überhaupt nicht, die im Übrigen an nichts anderes erinnern als an einen mit Icons zugemüllten Desktop.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 08:50 durch zu Gast.

  2. Re: Win8 UI

    Autor: ubuntu_user 20.02.13 - 09:14

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dem nämlich so wäre, gäbe es die ganzen Diskussionen wegen den Kacheln
    > überhaupt nicht, die im Übrigen an nichts anderes erinnern als an einen mit
    > Icons zugemüllten Desktop.

    der desktop hat sich bei mir aber nicht bewegt ^^

  3. Re: Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 09:55

    Wenn es das nicht wäre, wäre es eine Schattierung, Größe, Farbe, Symbol oder sonnst was...Hauptsache man kann sich über irgendwas aufregen.

  4. Re: Win8 UI

    Autor: hypron 20.02.13 - 09:56

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu Gast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dem nämlich so wäre, gäbe es die ganzen Diskussionen wegen den
    > Kacheln
    > > überhaupt nicht, die im Übrigen an nichts anderes erinnern als an einen
    > mit
    > > Icons zugemüllten Desktop.
    >
    > der desktop hat sich bei mir aber nicht bewegt ^^

    Und wenn der Desktop zugemüllt ist, dann ist er es auch. Das Startmenü kann ich ja wieder ausblenden. ;)

    Und die Kacheln kann man auch auf statisch stellen...

  5. Re: Win8 UI

    Autor: hypron 20.02.13 - 09:56

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es das nicht wäre, wäre es eine Schattierung, Größe, Farbe, Symbol
    > oder sonnst was...Hauptsache man kann sich über irgendwas aufregen.


    Eben, ist ja von MS.
    Bei Linux wärs wieder ein einzigartiges Beispiel für Fortschritt und Innovation.

  6. Re: Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 10:07

    Über das Startmenü kann man ja geteilter Meinung sein. Ich vermisse darin zumindest die Taskleiste.

    Nichts desto trotz ist es so, das man auf das Startmenü nicht zwingend angewiesen ist. Ich habe es auch früher kaum genutzt.

    Lustig dabei ist ja, das ich kaum einen Vista und 7 Rechner gesehen habe, der nicht mit Gadget´s versehen war, die Informationen liefern. Sei es Wetter, Feeds oder Mails... Im Grunde nicht viel anders.

  7. Re: Win8 UI

    Autor: ubuntu_user 20.02.13 - 13:34

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es das nicht wäre, wäre es eine Schattierung, Größe, Farbe, Symbol
    > oder sonnst was...Hauptsache man kann sich über irgendwas aufregen.


    also darf man MS nicht mehr in irgendeiner weise kritisieren? aha sehr fair. sieht ms aber ja genauso

  8. Re: Win8 UI

    Autor: zu Gast 20.02.13 - 19:44

    Wenn es dir darum geht das Recht zu behalten, nur des Prinzips wegen kritisieren zu dürfen,..... ist angekommen.

  9. Re: Win8 UI

    Autor: broiler1985 26.02.13 - 09:09

    Also ich bin jetzt nicht wirklich der Windowshasser, auch wenn ich primär Linux nutze.

    Allerdings was mich an Windows 8 stört ist nicht das Startmenü (obwohl ich das Klassische besser fand), das ist ne Gewöhnungssache (ähnlich GNOME2 / UNITY). Mich regen so Kleinigkeiten auf wie z.B. dass jede Datei mit irgend 'ner Metroanwendung geöffnet wird (standardmäßig). Was ich allerdings gut finde ist die Geschwindigkeit, bei ist W8 ziemlich flott! Aber ich muss dazu sagen dass ich Windows hauptsächlich zum Zocken benutze,

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  4. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05