Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu Touch kommt für…

Ich bin dann mal weg!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 21.02.16 - 12:22

    bb google, ich werde eure Spyware mit Sicherheit nicht vermissen.

    Großen Dank an Canonical und Sony für diese Arbeit!

  2. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: violator 21.02.16 - 12:37

    Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.

  3. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: miauwww 21.02.16 - 12:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.

    Es dürften sämtliche Linuxprogramme auf den Geräten laufen... Du meinst eher wohl 'Apps'?

  4. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Proctrap 21.02.16 - 12:56

    N Android emulator bekommste darauf zur not auch noch zum laufen..

  5. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Schnarchnase 21.02.16 - 13:05

    Ubuntu Touch ist vielversprechend, leider ist das System noch lange nicht so weit wie Sailfish OS und für mich noch nicht ausreichend für den täglichen Gebrauch.

  6. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Cöcönut 21.02.16 - 13:08

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Großen Dank an Canonical und Sony für diese Arbeit!

    Und die Community, was?

  7. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 21.02.16 - 13:30

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gormenghast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Großen Dank an Canonical und Sony für diese Arbeit!
    >
    > Und die Community, was?

    Selbstredend! Und dazu gehört definitiv der gesamte OSS-Sektor, vom Kernel über DE bis hin zur Anwendung. Sry, dass ich dies nicht explizit herausgestellt hatte.

  8. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Pjörn 21.02.16 - 15:26

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.
    >
    > Es dürften sämtliche Linuxprogramme auf den Geräten laufen... Du meinst
    > eher wohl 'Apps'?

    Sämtliche Linuxprogramme die auf der ARM-Architektur lauffähig sind. Also die wenigsten. Die meisten davon bekommt man eigentlich als apk für Android.

    Ave Arvato!

  9. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 21.02.16 - 17:07

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > violator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dann viel Spaß mit deinem Smartphone ohne Software.
    > >
    > > Es dürften sämtliche Linuxprogramme auf den Geräten laufen... Du meinst
    > > eher wohl 'Apps'?
    >
    > Sämtliche Linuxprogramme die auf der ARM-Architektur lauffähig sind. Also
    > die wenigsten. Die meisten davon bekommt man eigentlich als apk für
    > Android.

    Quelle?

  10. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: mingobongo 21.02.16 - 17:27

    Auf dem RaspberryPi z.B. habe ich bisher noch kein Programm vermisst. Habe das Gefühl das die fast das Gesamte Debian Paket- Repository auf die ARM-Architektur portiert haben. Ein Smartphone auf dieser Basis wäre somit schon nice.

  11. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Spiritogre 21.02.16 - 19:45

    Na, da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Linuxprogramme, zumindest die, die für ARM portiert wurden, sich dann auf einem 4 - 5 Zoll großem Touchscreen bedienen lassen ...

  12. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: mingobongo 21.02.16 - 23:01

    @Spiritogre
    Oh, mein Post war eine Antwort auf den letzten Post von Pjörn.

    Natürlich hast du da recht, die Desktop Programme sind für ein Smartphone noch anzupassen. Auf dem raspberry als Smartphone wäre auch ein angepasses OS nötig, aber gerne auf der Basis von Debian oder etwas auf der Basis von MerOS(Sailfish) oder das von KDE gestartet plasma-mobile.org fänd ich schon sehr interessant. Aber ist nur ein Traum, das es so etwas irgendwann einmal irgendwie hier zu kaufen gäbe bezweifle ich doch stark.

  13. Re: Ich bin dann mal weg!

    Autor: Gormenghast 22.02.16 - 13:56

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Linuxprogramme, zumindest die,
    > die für ARM portiert wurden, sich dann auf einem 4 - 5 Zoll großem
    > Touchscreen bedienen lassen ...

    Die meisten Linux-Programme sind GUI-los, laufen also eher in einer Shell-Umgebung.
    Du zielst vermutlich auf Gnome- oder KDE-Programme ab, die ja eine DE bieten. Davon war hier aber nicht die Rede.

    Und hier sind wir dann auch beim größten Problem des Ubuntu Touch: aufgrund einiger - sagen wir denkwürdiger - Entscheidungen, hat es sich Canonical selber schwer gemacht. Mir vs. Wayland und die Lizenzwahl seien nur exemplarisch genannt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt
  4. NOVENTI Health SE, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. iLife MP8 Micro: Winziger Windows-PC passt in die Handfläche
    iLife MP8 Micro
    Winziger Windows-PC passt in die Handfläche

    Der iLife MP8 Micro ist ein Beispiel dafür, wie klein Komplettsysteme mit Windows 10 mittlerweile sein können, ohne zu viele Anschlüsse aufzugeben. Der Mini-PC nutzt eine Gemini-Lake-CPU von Intel und sollte für einfache Office-Arbeiten ausreichen.

  2. Datenethik: Regierungskommission bringt Verbot von Algorithmen ins Spiel
    Datenethik
    Regierungskommission bringt Verbot von Algorithmen ins Spiel

    Eine Regierungskommission macht Vorschläge für eine umfassende Regulierung von Algorithmen. Sie fordert unter anderem eine Kontrollinstanz, Algorithmus-Beauftragte in Unternehmen und sogar das Verbot von Algorithmen mit "unvertretbarem Schädigungspotenzial".

  3. Google: Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht
    Google
    Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht

    Die aktuelle Version 78 des Chrome-Browsers von Google erleichtert die Tab-Übersicht. Außerdem enthält die Version experimentelle APIs etwa für den Dateisystemzugriff, testet DoH und bietet einen forcierten Dark-Mode.


  1. 15:15

  2. 15:00

  3. 14:43

  4. 14:28

  5. 14:14

  6. 14:00

  7. 13:48

  8. 13:35